von BK-Thorsten | 19.07.2019 | eingestellt unter: Reviews, Science-Fiction

Review: Strontium Dog Starter Set

The Good, the Bad and the Mutie“ ist der lange Name des 2-Spieler-Starters von Warlord Games Strontium Dog und wie der Name suggeriert erinnert einiges an diesem Sci-Fi-Universum an den Wilden Westen.

StrontiumDog Review 01 StrontiumDog Review 02

Auf einen Blick:

Produkt: Strontium Dog: The Good, the Bad and the Mutie
Hersteller:
Warlord Games
Material: Plastik,
Metall, MDF
Preis:
50,00 GBP
Maßstab:
28mm

Das Reviewmaterial wurde von Warlord Games gestellt.

Who the f*** is Johnny Alpha?

Strontium Dog ist bei Warlord Games ein Lizenzprodukt. Es handelt sich um die Tabletopversion eines Comics welches Teil der 2000AD-Reihe ist. Außerhalb von Großbritannien dürfte der bekannteste Vertreter dieser Reihe aber jemand anderes sein: Judge Dredd. In Strontium Dog kam es 2150 zum Great Nuclear War welcher 70% der Bevölkerung tötete. Der daraufhin folgende Fallout (Strontium-90) führte zu einer hohen Rate an Mutationen bei Neugeborenen. Allerdings handelt es sich hierbei sehr selten um X-Men mit Superkräften. Die meisten müssen schlicht mit teils massiven Deformationen leben. Der Grad an Rassismus ist hoch, Mutanten werden enteignet und in Ghettos gesperrt. Einer der wenigen Jobs die man ihnen zugesteht ist der des Kopfgeldjägers, die sogenannten Search/Destroy Agents. Jene charakteristischen SD-Marken haben ihnen auch den Spitznamen Strontium Dogs eingebracht. Die zentrale Figur der Comicreihe ist der SD-Agent namens Johnny Alpha.

StrontiumDog Review 03

Inhalt:

Die Box zeichnet sich nicht unbedingt durch eine massive Anzahl an Miniaturen aus, allerdings werden für das Spielen auch nur wenige davon benötigt. Dafür punktet das Komplettpaket aus Miniaturen, Regeln, Markern und MDF-Gelände. Hier die Inhaltsangabe laut Hersteller:

  • 112 page full-colour A4 softback rulebook
  • 12 page scenario booklet
  • 8 x metal miniatures
  • 2 x plastic tokens sprue
  • 36 x game cards
  • 6 x character cards
  • Laser-cut MDF Solar Farm
  • 2 x six-sided dice
  • 8 x 2000AD combat dice

StrontiumDog Review 07 StrontiumDog Review 06 StrontiumDog Review 05 StrontiumDog Review 04 StrontiumDog Review 08

Fangen wir am besten oben an. Das Regelbuch ist keine gekürzte Variante sondern es handelt sich dabei um das vollständige, auch separat erhältliche, Regelwerk zu Strontium Dog. Darin finden sich Regeln, Werteprofile, Szenarien und vor allem jede Menge Comicschnipsel welche das durchblättern immer wieder zu einem Erlebnis machen. Zusätzlich sind Regeln für Kampagnen und selbst zu erstellende Charaktere enthalten. Dabei muss es nicht immer um SD-Agent gegen Kriminelle gehen. Gangster unter sich brauchen sicherlich nur sehr wenige Gründe um einander an die Gurgel zu gehen, aber auch die Strontium Dogs müssen sich dafür nicht allzu viel Mühe geben. An dieser Stelle seien besonders die 36 Karten erwähnt welche dieser Box beiliegen. Dabei handelt es sich um Ausrüstung und so etwas ähnliches wie Ereigniskarten. Diese sind allesamt um Buch abgedruckt, aber nur in dieser einen Box liegen sie in Kartenform bei, was den Umgang damit wesentlich erleichtert.

StrontiumDog Review 20 StrontiumDog Review 21 StrontiumDog Review 22 StrontiumDog Review 23 StrontiumDog Review 24

Das Szenario-Booklet ist etwas schwierig. Es enthält 3 zusammenhängende Szenarien welche mit den Figuren in der Box sowie dem enthaltenen Gelände gespielt werden können. Ein Extra-Szenario verwendet teilweise separat erhältliche Figuren. Allerdings behandeln die ersten 3 Szenarien eine Phase der Comicreihe welche die Schreiber scheinbar in jeder Comicreihe zwangsweise irgendwann einmal einbauen wollen: den Tod eines der Helden. Das könnte bei dem ein oder anderen Neueinsteiger einen etwas faden Beigeschmack hinterlassen.

StrontiumDog Review 16 StrontiumDog Review 19 StrontiumDog Review 18 StrontiumDog Review 17

Die Markersets aus Hartplastik sind unterschiedlich gefärbt (rot und schwarz) und bieten zwei Spielern genug Marker und Aktivierungsdisks für die ersten Spiele. Wenn mehr und mehr Miniaturen dazu kommen wird man aber nicht umhin kommen sich ein weiteres Set anzuschaffen. Die enthaltenen Würfel sind graviert und ebenfalls in ausreichender Menge vorhanden. Für einige Überraschung hat das enthaltene MDF-Gelände von Sarissa Precision gesorgt welches ebenfalls ausschließlich in dieser Box enthalten ist. Aber dazu später mehr.

Miniaturen:

Die meisten Miniaturen dieser Box bestehen aus einem Guss. Lediglich bei zwei Gangstern galt es die Waffenarme anzukleben. Auf Seiten der SD-Agents haben wir Johnny Alpha, Wulf Sternhammer und das wohl am leichtesten zu erschreckende Wesen des Universums: den Gronk (Oh my poor heartsies!). Die Outlaws werden von Max Bubba angeführt. Die Figuren sind allesamt sehr gut und scharf gegossen und wenn man ein wenig im Regelbuch und dem Szenarioheft blättert merkt man schnell dass sie ihrer Comicvorlage wirklich sehr nahe kommen.

StrontiumDog Review 25 StrontiumDog Review 26 StrontiumDog Review 27 StrontiumDog Review 28

Die Solarfarm:

StrontiumDog Review 09 StrontiumDog Review 12 StrontiumDog Review 11 StrontiumDog Review 10

Es ist schwer zu sagen was man eigentlich erwartet hat wenn man bemerkt, dass der Großteil des Gewichts der Box eben nicht vom Regelbuch sondern von mehreren platten gelasertem MDF stammt. Insgesamt stellt die Farm ein nettes und erstaunlich umfangreiches Geländeset dar: Ein Gebäude, ein Turm, 4 Solarpanels und ein Turm. Die Elemente sind auf mehrere MDF-Platten und einen Bogen gelaserte Pappe verteilt. So man der Anleitung genau folgt ist das ganze auch recht flott zusammengebaut und man ist alles in allem positiv überrascht. Solarpanele und Turm sind eher einfach gehalten, andererseits passt as auch wieder irgendwie. Immerhin hat der Turm auch eine Leiter. Das Haus hat ein Abnehmbares Dach sowie einen erhöhten Boden mit Außentreppe. Die Tür lässt sich leider so ohne weitere nicht herausnehmbar gestalten, dafür sind die Wände trotz erhöhtem Boden hoch genug so dass auch die größten Figuren des Sets hinein passen ohne über zu stehen. Die Vordächer und der Bogen auf dem Dach wirken dem „Schuhkarton-Look“ mancher MDF-Gebäude angenehm entgegen. Der Generator ist das Schmuckstück des Sets und besteht aus sehr vielen Einzelteilen. Die Flügel bleiben drehbar und es gibt einige kleine Details zu entdecken.

StrontiumDog Review 13 StrontiumDog Review 15 StrontiumDog Review 14

Größenvergleich:

StrontiumDog Review 29

Fazit:

Die Box glänzt vor allem auf den zweiten Blick. Während andere Hersteller mit dutzendweise Plastikgussrahmen locken wird hier eher ein rundes Gesamtpaket angeboten. Die vergleichsweise geringe Anzahl Figuren mag bei dem ein oder anderen zu Stirnrunzeln führen und die hierzulande eher unbekannte Comicvorlage trägt ihren Teil dazu bei. Dennoch lohnt sich ein Ausflug für Science-Fiction-Fans in dieses verrückte Universum. Auf Youtube findet sich ein gut gemachter Fanfilm und auf dem Kanal von „2000ad Radio“ einige englische Audiobooks zu Strontium Dog. Das Tabletop zielt dementsprechend eher auf erzählerisches und weniger auf kompetitives Spiel ab. Abgesehen von einer Spielunterlage und einem Maßband bringt die Box alles mit was zwei Spieler benötigen. Und das Gelände findet sicher auch gut in anderen Spielen Verwendung. Die Box ist also mehr als nur ein guter Einstiegsspunkt in das Strontium-Dog-Universum zu einem angenehmen Preis. 

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Review: Warhammer Underworlds – Beastgrave

08.10.201910
  • Reviews
  • Science-Fiction

Review: Daughters of the Crucible

06.10.201911
  • Brettspiele
  • Reviews

Review: Combat Arena

26.09.201920

Kommentare

  • Danke für das Review. Ich werde mir den Fanfilm auch anschauen.
    Mir gefällt die Box, weil man (fast) direkt damit losspielen kann und nicht mit Minis zugeschüttet wird.

    Wird es mal eine deutsche Auflage geben oder sollte ich da nicht drauf warten?

  • Strontium Dog ist eine weitere großartige Serie aus dem 2000AD Universum. Leider ist dies in Deutschland annähernd unbekannt, selbst verglichen mit Judge Dredd, der hier ja auch leider nur ein nischendasein fröhnt.

    Die Box habe ich auch schon seit ein paar Wochen daheim, leider immer noch verschlossen. Muss ichdringend mal ändern …

  • Ich durfte bei nem Bekannten vor einiger Zeit als die Sachen als Bundle rauskamen spielen. Ist eine mMn. solide einfach Mechanik, die ein sehr unterhaltsames Bier und Bretzel Spiel schafft, das einen Charme entwickelt, den man von den Comixs her erwarten würde.

  • Ich mag ja den 80er-90er-Jahre Zeichentrick-Stil, aber bis jetzt holt es mich trotzdem nicht ab! Vielleicht kommt es ja noch, denn Judge Dredd ist wieder genau mein Ding! Die Minis sehen mir zu sehr nach den alten Void-Miniaturen aus! Die Regeln kommen mir ein bisschen einfach herrüber!
    Naja, wie gesagt. Abwarten!

  • Ich mag das 2000AD Universum sehr. Viel cooler als der ganze Marve/DC Pappbrei.
    Hab die Box selber und noch ne ganze Menge anderer Minis aus der Range. Die
    Gußqualität ist allererstesahne und die Minis sind einfach großartig, sehr gute
    Balance zwischen Details und Flächen.

  • Danke sehr für das schöne Review!
    Es war mir damals schon nicht möglich das Mongoose Judge Dredd weiter als zu 4 Spielern auszubauen, so dass ich weiss, kaum einer wird das hier mit mir spielen.
    Schade, es hätte mich sonst echt gereizt.
    Mal sehen, wann Judge Dredd neu rauskommt. Da habe ich wirklich viel noch daheim und bin auch im Universum besser beheimatet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.