von BK-Thorsten | 11.02.2019 | eingestellt unter: Infinity, Reviews

Review: Line Kazaks

Corvus Belli haben den Line Kazaks von Ariadna eine Box mit Spezialwaffen spendiert. Wir schauen mal rein.

CB INF Line Kazaks

Auf einen Blick:

Produkt: Line Kazaks SWC Box
Hersteller: Corvus Belli
Material: Metall
Preis: 27,95 Euro
Maßstab: 32mm

Das Reviewmaterial wurde von Corvus Belli gestellt.

Inhalt:

INF Review LineKazak 01 INF Review LineKazak 02

Nach Operation Coldfront rüsten die Aridna-Kazaks ordentlich auf, dazu gehört natürlich auch einiges an besonderer Ausrüstung. Die Box enthält insgesamt 4 Modelle, darunter ein Sanitäter und die Waffenoptionen Scharfschützengewehr, AP HMG und Missile Launcher. Wie so oft handelt es sich um zwei männliche und zwei weibliche Figuren.

Einzelteile:

INF Review LineKazak 03 INF Review LineKazak 04

Wie gewohnt greift man auch in dieser Box teilweise auf identische Komponenten zurück. So benutzen beide männliche Modelle denselben Grundkörper. Es werden unterschiedliche Arme, Köpfe und Rucksäcke hinzugefügt. Die beiden weiblichen Modelle sind von der Hüfte abwärts identisch, Torso, Arme, Kopf usw. sind unterschiedlich. Die Teile sind wie immer sehr gut gegossen, müssen aber vorm Zusammenbau von einigen, teilweise fitzeligen Angüssen befreit werden. Gusslinien sind nahezu keine vorhanden.

Zusammenbau:

INF Review LineKazak 05 INF Review LineKazak 06

Der Zusammenbau geht recht schnell von der Hand, die einzelnen Teile verfügen über recht große Verbinder. Das macht es allerdings auch etwas komplizierter für Umbauen. Die Passgenauigkeit entspricht dem gewohnt hohen Standard bei diesen Figuren.

Größenvergleich:

INF Review LineKazak 07

Fazit:

Die Spezialwaffen-Boxen einzelner Truppentypen bei Infinity sind zugleich spannend, aber auch etwas unspektakulär, da sich nun mal lediglich ein Truppentyp in der Box befindet und alles in allem recht uniform wirkt (Man will ja aber auch einen Line Kazak als solchen auf dem Spielfeld erkennen, egal was er für eine Waffe trägt.). Spannend ist immer wieder ob und wie viele identische Teile es gibt und wie gut diese am Ende kaschiert werden. Bei den beiden Damen sind es nur sehr wenige Teile während die beiden Herren sich immerhin neben derselben Beinhaltung auch gleich den ganzen Torso teilen. Durch die zusätzlichen Teile, die geänderte Blickrichtung und kleine Details (wie z.B. den unterschiedlichen kragen) wird dies aber gut gelöst und auf den ersten Blick auf dem Spielfeld niemandem auffallen. Alles in allem eine schöne Box nicht nur für Fans die gerne viele Line Kazaks einsetzen möchten.

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Infinity/Aristeia!: Mai Neuheiten

25.04.20195
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Painted Sets

25.04.20192
  • Infinity
  • Reviews

Review: Infinity Varuna Starter Pack

24.04.20195

Kommentare

  • Ich kann den Fazit nur zu stimmen habe die Line Kazaks für einen Freund zusammen gebaut und muss sagen das diese wirklich gut geworden sind.

    Viel besser als die alten und obwohl ich kein Aridna spiele bin ich bei den neuen Modellen mehr als versucht sie mir für die Sammelung zu zu legen.

  • Die hmg wirkt etwas überdimensioniert an der Dame, aber sonst finde ich gerade diese Einheit super systemübergreifend einsetzbar.
    Danke fürs Review

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.