von BK-Markus | 22.04.2019 | eingestellt unter: Infinity, Reviews

Review: Infinity Khawarijs

Heute schauen wir uns die Khawarijs-Box der Haqqislam genauer an.

Review Khawarijs 01

Auf einen Blick:

Produkt: Khawarijs
Hersteller: Corvus Belli
Material: Metall
Preis: 33,95 Euro
Maßstab: 32mm

Das Reviewmaterial wurde von Corvus Belli gestellt.

Review Khawarijs 02

Ausgepackt:

So sieht der Inhalt der Box aus, wenn man sie das erste Mal auspackt:

Review Khawarijs 03

Inhalt:

  • 1x Khawarij (Fatality L1, Multispectral Visor L2) (Mk12)
  • 1x Khawarij (Boarding Shotgun)
  • 1x Khawarij Lieutenant (Fatality L2) (Spitfire)
  • 1x Khawarij (Heavy Rocket Launcher)

Die Einzelteile im Detail:

Review Khawarijs 04 Review Khawarijs 08 Review Khawarijs 07 Review Khawarijs 06 Review Khawarijs 05

Zusammenbau:

Der Zusammenbau der Khawarijs lief sehr gut. An einem Bastelabend sind diese Modelle gut machbar. Durch die gute Passform hält der Sekundenkleber recht schnell, und man kann flott die nächsten Teile ankleben. Kennern der Infinity Modelle wird aufgefallen sein, dass hier weniger Einzelteile enthalten sind, als man es normalerweise gewohnt ist. Dies liegt an der neuen Einteilung der Gussteile. Dadurch geht der Zusammenbau schneller von der Hand als vorher, und die Passgenauigkeit bleibt wie zuvor sehr gut.

Hier seht ihr die Miniaturen im gebauten Zustand:

Review Khawarijs 09 Review Khawarijs 12 Review Khawarijs 11 Review Khawarijs 10

Review Khawarijs 13 Review Khawarijs 16 Review Khawarijs 15 Review Khawarijs 14

Review Khawarijs 17 Review Khawarijs 20 Review Khawarijs 19 Review Khawarijs 18

Review Khawarijs 21 Review Khawarijs 24 Review Khawarijs 23 Review Khawarijs 22

Review Khawarijs 25

Größenvergleich:

Natürlich darf auch der Größenvergleich in diesem Review nicht fehlen:

Review Khawarijs 26

Fazit:

Die Khawarijs Box ist eine gute Ergänzung für eine Liste der Haqqislam. Auch der Preis von 33,95 Euro ist zwar im höheren Bereich anzusiedeln, angesichts der Modellqualität aber durchaus in Ordnung. Wir sind auch davon begeistert wie die Einzelteile in der Box eingeteilt wurden. Klar, sollte jemand umbauen wollen, wird dies durch die neue Einteilung ziemlich erschwert, aber Umbauten sind bei Infinity in der Regel eher nicht notwendig und meist nicht so einfach. Deswegen muss man sagen, dass Corvus Belli hier wieder eine sehr gelungene Box abgeliefert haben.

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Infinity Defiance: Spielmechanismen

20.09.20197
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Deep Cut Studio: PanOceania Matte

28.08.2019
  • Infinity
  • Reviews

Review: Zhayedan Intervention Troops

26.08.20193

Kommentare

  • Danke für das Review, aber die Figuren sehen in der Studio-Bemalung aus der Ferne nach Santas lustigen Weihnachtswichteln auf der Suche nach Stress aus..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.