von BK-Christian | 15.08.2019 | eingestellt unter: Kickstarter, Science-Fiction

Plast Craft Games: Dark Flow Preview

Plast Craft Games bereiten einen Kickstarter vor und verlosen Pledges!

PCG Plast Craft Dark Flow Preview 1 PCG Plast Craft Dark Flow Preview 4

The portals have been opened. The battle for the centre of the universe has begun…

Dark Flow is a competitive board game for 2 to 4 players in which you will control one of the 4 civilizations that are eager to dominate Elipsion, the most strategic point of the whole multiverse. Go even further! Enjoy the game with up to 2 more friends by getting the 5-6 expansion that includes 2 new civilizations.

5 ALL-IN PLEDGES WILL BE RAFFLED

Subscribe and follow the instructions to get the chance to be one of the winners.

The raffle will take place the day before the Kickstarter campaign starts and winners will be announced the same day.

PCG Plast Craft Dark Flow Preview 2 PCG Plast Craft Dark Flow Preview 3

Die Verlosung ist allerdings auf Facebook angewiesen:

DARK FLOW: The new miniature board game by Plast Craft Games will hit Kickstarter on September 17th.

Do you want a FREE All in pledge? Follow the next steps:

// 5 pledges will be raffled the 16th of September before the start of the campaign and winners will be announced the same day.

Quelle: Plast Craft Games bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Terrain / Gelände

Dungeons & Lasers: Kickstarter läuft

20.08.20196
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Colony 87: The Third Wave Kickstarter endet

20.08.20192
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Ouroboros Miniatures: Cyber Belles Kickstarter

14.08.20196

Kommentare

  • Na, ob Blizzard da mal nicht was gegen sagen wird, von wegen Protoss vs Zerg.

    Zumindest haben die hier gezeigten Alien da deutliche Parallelen Meiner Meinung nach…

    • Das ist mal wieder ein so lächerlicher Kommmentar.
      Protoss vs. Zerg Ähnlichkeiten… schnell holt die Rechtsanwälte raus… und auch gleich die Hersteller der Tyraniden und von Legion of Everblight!!! Vergesst den Film „Alien“ nicht!
      Hier gibt es schnell Geld zu holen!

      Und jetzt mal ehrlich: Eine Alienrasse die so ähnlich aussieht gibt es in mindestens jeden Scifi Game… *augenroll*

      • Das ist mal wieder so ein unflätiger Kommentar.

        Was spricht eigentlich dagegen, einen Kommentar, der einem nicht gefällt, unkommentiert stehen zu lassen? Insbesondere, wenn der eigene Beitrag nichts als Nerdrage und Polemik enthält.

        Wenn Du Deine Kritik sachgerecht formuliert hättest, kein Problem. Die „alles nur geklaut“-Kommentare finde ich beispielsweise auch häufig unnötig (bin allerdings Ferox21 dankbar für den Verweis auf Blizzard, da mir die Ähnlichkeit nicht direkt ins Auge gesprungen ist). Aber die Art, in der hier gelegentlich mit herabwürdigenden oder beleidigenden Kommentaren um sich geworfen wird, ist nicht in Ordnung.

        Mein Vorschlag: Den eigenen Kommentar vor dem Posten noch mal lesen und sich fragen, ob man, selbst wenn man gerade selber etwas vollständig Schwachsinniges geschrieben hat, eben diesen Kommentar unter dem eigenen würde lesen wollen.

      • @Ferox21

        Zitat Ich „selbst wenn man gerade selber etwas vollständig Schwachsinniges geschrieben hat“

        Komme mir gerade etwas bescheuert vor.

    • Wow. Wieder sehr erleuchtend. (Wirklich: ernst und ehrlich gemeint!)
      Fast wie gestern beim Mal-Wettbewerb. 😉

      Hätte Ferox‘ Kommentar nie als ironisch erkannt. Ganz grobe Zerg-Nähe fiel mir aber auch auf. War für mich einfach etwas schwache Gestaltung.

      Finde es immer schade, wenn Designs sich deutlich an Altbekanntes / Etabliertes anlehnen. Für mich persönlich ist das eher langweilig(er) und als Beitrag für die „Szene“ nicht wirklich bereichernd (sogar schädigend, wenn durch dauernde Affirmation die allgemeine Einstellung limitiert wird). Wirtschaftlich allerdings verständlich, wenn Figuren als klare Proxys besser Absatz finden.

      Was mich noch interessieren würde:
      Wann verdienen Kommentare denn den Stempel, „lächerlich“ zu sein, Stefan? Welche formalen oder inhaltlichen Qualifikationen verdienen dieses Label für dich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.