von BK-Thorsten | 05.06.2019 | eingestellt unter: Infinity

Infinity/Aristeia!: Juli Neuheiten

Corvus Belli haben die Neuheiten für Juli für Infinity angekündigt.

CB INF Juli2019

Irmandinhos (Boarding Shotgun)

CB INF IrmandinhosBS

3D Sculptor: Raúl Tavares

Concept artist: Carlos Torres

Miniature painter: Ángel Giraldez

An Irmandinho will buy or sell anything, that much is known: if it’s broken, he’ll fix it; if he can’t fix it, he’ll use it to bash someone’s head in.

Speculo Killer (Boarding Shotgun)

CB INF Speculo

3D Sculptor: Hilario Ramirez

Concept artist: Carlos Torres

Miniature painter: Ángel Giraldez

Speculo Killers are the pinnacle of Shasvastii ingenuity applied to infiltration. The Shasvastii Continuum has designed the perfect spies and assassins. Advanced genetic growth therapies allow them to transform a baseline generic biosynthetic body into a near-perfect replica of the target being impersonated.

Fast Offensive Unit Zondnautica

CB INF Zondnautica

3D Sculptor: Javier Ureña

Concept artist: Roberto Zoreda

Miniature painter: Ángel Giraldez

Zondnauts get on their AI Motorcycles and chase after trouble at full throttle, and only get off if they see they are outnumbered or outgunned when they catch their prey. In those situations, to their opponents’ dismay, the AI Motorcycle turns into an auxiliary tactical combat unit.

Arjuna Unit

CB INF Arjuna

3D Sculptor: Fausto Guitierrez & Jose Luis Roig

Concept artist: Carlos Torres

Miniature painter: Ángel Giraldez

The Arjuna will take advantage of their enhanced movement capacity, their mimetic skills, and their instant connection with their KiranBots to get as close as possible to their opponents to cancel out their advantage. They know that engaging in long range combat while being outnumbered decreases their control of the situation.

Kriigel Agents (Submachine Gun)

CB INF Krieger SMG

3D Sculptor: Antonio Moreira

Concept artist: Carlos Torres

Miniature painter: Ángel Giraldez

The job of the Kriigel Agents is to serve as an itinerant support unit to the few regional police forces located in the border areas of the Colonies. This means long journeys through uninhabited territories chasing criminals, traffickers, highway robbers, and symbio-slavers—the worst scum of society that inhabit those lawless lands that barely belong to the Colonies. It’s hard work, demanding and lonely.

Laxmee Laibon Shaman

CB Aristeia Laxmee

3D Sculptor: Antonio Moreira

Miniature painter: Ángel Giraldez

Concept artist: Alberto Abal

The source of inspiration for the Laxmee Laibon Shaman miniature comes from her strong African background. Moreover, we decided that Laxmee’s powers work just like those of a Masai shaman.

Quwllw: Offizielle Infinity Website

Infinity ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Community-Link: O-12.de

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Aristeia: Reckless Hearts Erweiterung

17.07.2019
  • Infinity

Infinity: FAQ 1.7 veröffentlicht

12.07.2019
  • Infinity

Infinity Defiance: Shasvastii Gwailo Render

11.07.20194

Kommentare

  • Die Laxme ist sehr cool obwohl ich mich eher über die „normale“ Box der Soldiers of Fortune für Infinity gefreut hätte (die werden bei mir dann in den Hexadome wandern)

  • Ich würde mir ja so gut wie alles von Infinity kaufen und sofort auf dieses Spielsystem wechseln, aber die Arme der Miniaturen sind mir einfach zu dünn (ich hasse Realstyle) in dem Maßstab. Bei einem 32-35 mm Miniatur jedoch ist es perfekt.

  • Kampfschwimmer mit knallbunten Klamotten klingt irgendwie unclever…

    Angesichts der Schamanin dachte ich erst, CB verlieren jetzt doch noch komplett ihre Form. Aber die ist ja für Aristeia. Bild sieht halt so aus als würde die so in Infinity rumlaufen… o_O

    • Gesetzt den Fall, du meinst die Irmandinhos- das sind keine Kampfschwimmer. Bei den Irmandinhos handelt es sich um eine Art „Lumpensammler“. Die sammeln alles an Ausrüstung was sie bekommen können. Es gibt auch entsprechende Spezialregeln. Beispielsweise dürfen sie bei spielbeginn auf eine Ausrüstungstabelle würfeln und bekommen zufällig einen Gegenstand. Von dem her passt die Optik der Modelle hervorragend zu den Regeln, wie ich finde.

      • Meine ich. Und es ist nunmal die eine Einheit mit Schwimmflossen und quasi Wasseranzügen.
        Ja, sie stecken wohl alles ein und vertilgen es, aber das ist bloß ein Teil des Hintergrundes:
        „Brotherhood of Waterborne Surveillance Volunteers, more commonly known as Irmandinhos, act as a shock force capable of disrupting small heavy infantry or forward light infantry units. Over time they have become a permanent military Waterborne Exploration squad, forming the Boarding and Rapid Disembarkation Group“

        Quelle:
        https://human-sphere.com/index.php?title=Irmandinho

        Vielleicht keine absoluten Kampfschwimmer in Reinform, aber das schwingt mit dabei.
        Letztlich für den Punkt aber auch ziemlich irrelevant.
        Ja, das Warn-Orange und die Westenform weckt Wasser-Assotiation und passt daher auch, doch etwas tarnen könnte man sich ja dennoch. Jeder halt nach eigenem gusto. 😉

    • Das geht mir ebenso. Leider gleich mal die teuerste Box rausgepickt 😉

      Die Arunjas sehen etwas seltsam aus, werd nicht so 100 % warm mit denen.
      Die Irmah ist auch ein Pflichtkauf, auch wenn sie sitzend auf dem Spielfeld keine ganz so gute Figur macht.
      Die Krigel ist okay und die Speculu, naja, irgendwie ziemlich wirr und damit meine ich nicht den Kopf ;.)

      • Speculo ist für mich ein Totalausafall, dann lieber tolle Figur einer anderen Fraktion stattdessen verwenden. Ist ja bei Speculo problemlos vom Fluff her möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.