von BK-Nils | 09.11.2019 | eingestellt unter: Herr der Ringe, Necromunda

GW: Necromunda Uprising und Hobbit Helden

Diese Woche erhebt sich in den Tiefen von Necromunda ein Aufstand, mit der neuen Box Necromunda: Uprising und für das Mittelerde Strategiespiel kehren klassische Helden aus dem Hobbit zurück.

Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 1 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 2

Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 3 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 4 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 5 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 6

Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 7 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 8 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 9Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 10

Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 11 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 12 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 24

Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 13 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 14 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 15 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 25

Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 16 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 17 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 18 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 19

Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 20 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 21 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 22 Games Workshop Necromunda Dark Uprising (Englisch) 23

Necromunda: Dark Uprising (Englisch) – 230,00 Euro

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

Due to the weight of this product, your order will be upgraded to Fast delivery free of charge. Just choose Standard delivery during checkout and we’ll do the rest.

Like countless other worlds of the Imperium, Necromunda suffers from the curse of insurrection. Even though the Enforcers stamp out rebellion wherever they find it, there is no shortage of those willing to embrace the malevolent power of the Dark Gods. Now, the Corpse Grinder Cults prepare to launch a full-blown rebellion in the name of Khorne. Can you stop the dark uprising or will you join it?

Jump into the world of skirmish wargaming with Necromunda: Dark Uprising. Choose your gang and fight thrilling, fast-paced tactical games in one-off battles or across epic narrative campaigns where your fighters grow and develop. This boxed set is perfect whether you’re new to the underhive or are a veteran ganger and contains all you need to start gaming. As well as two gangs, the box also contains 17(!) frames of scenery including Zone Mortalis columns, platforms, walls and doors.

Contents:
26 plastic miniatures, each supplied with a Citadel 32mm Round Base:
– 15 Corpse Grinder Cultists – Khorne-worshiping cannibals
– 5 Palanite Enforcers – the law on Necromunda
– 6 Palanite Subjugators – heavily armed officers bringing swift justice
– A vast array of modular scenery
– Double-sided play surface
– All of the dice, tokens, cards and templates needed to play
– An Enforcer Patrol transfer sheet

Also included is a 128-page softback rulebook containing:
– Background on the rebellions that bubble under the surface of Necromunda and details of the fall of Hive Arcos
– The rules for playing games of Necromunda
– The Uprising Campaign – a complete narrative campaign featuring the desperate decline of a Hive
– Multiple scenarios that capture the feel of a Hive descending into lawlessness
– Rules for creating your own Enforcer Patrol or Corpse Grinder Cult gang
– Rules for all of the weapons and wargear available to gangs and fighters through their House Equipment lists
– Full list of all of the skills available to fighters

Games Workshop Necromunda The Book Of Ruin (Englisch) 1 Games Workshop Necromunda The Book Of Ruin (Englisch) 2 Games Workshop Necromunda The Book Of Ruin (Englisch) 3 Games Workshop Necromunda The Book Of Ruin (Englisch) 4

Necromunda: The Book of Ruin (Englisch) – 37,00 Euro

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

Rebellion is a poison that runs deep within Necromunda. Each time it bubbles to the surface, industries wither and populations perish, corrupted by false promises of freedom and power. Only the iron will of the Imperial House maintains a semblance of order.

Delve into the dark nooks and crannies of Necromunda where insurrection festers. Learn about the Corpse Grinder Cults, Helot Chaos Cults and Genestealer Cults and their plans to wrest control away from Lord Helmawr for their own insidious ends. Discover new Hangers-on and Hired Guns that can help you with your plans for sedition. The book also includes six alternate Uprising Campaigns and a whole suite of arbitrator tools to help with the running of a campaign and ways of enhancing individual scenarios.

This 128-page hardback book contains:

– Rules and background for the various cults, both alien and heretic, that have taken root across Necromunda
– New Hangers-on: Cadaver Merchant, Heretek and Agitator
– 18 scenarios that reflect subversive forces taking control of a hive
– 6 multiplayer scenarios
– A collection of tools to help an Arbitrator enhance players’ experience of scenarios and campaigns
– Updated Trading Post
– Rules and background for these Hired Guns: Queen Lorsha, Eightfold Harvest Lord, Abomination of Badzone 12, Hermaphage Magos, Alice Shivver, Jorth Slither and Vandoth the Fallen

This is an expansion to Necromunda. The Necromunda Rulebook and Gangs of the Underhive are required to use the contents of this book.

Games Workshop Würfel Für Necromunda 1 Games Workshop Würfel Für Necromunda 2

Würfel für Necromunda – 12,00 Euro

Dieses Set enthält alle Würfel, die zum Spielen von Necromunda benötigst, und das mit einem flammenden Farbschema und schwarzen Markierungen.

Enthalten sind:
– 3 Necromunda-Verletzungswürfel
– 1 Necromunda-Abweichungswürfel
– 1 Necromunda-Munitionswürfel
– 3 W6 mit dem Necromunda-Logo anstelle der 6

Games Workshop Abziehbilderbogen Für Necromunda Unterwelt Graffiti 1 Games Workshop Abziehbilderbogen Für Necromunda Unterwelt Graffiti 2

Abziehbilderbogen für Necromunda: Unterwelt-Graffiti – 25,00 Euro

Verziere mit diesem Abziehbilderbogen mit Unterwelt-Graffitis deine Geländestücke, markiere dein Gebiet und füge deinem Gelände zusätzliche Details hinzu. Er enthält Gang-Abzeichen, das Schädel/Adler-Motiv von Necromunda, motivierende Sprüche, Warnzeichen, Sektor-Nummern, Pfeile, Hochspannungs-Symbole, Vollstrecker-Abzeichen und eine Vielzahl anderer Abziehbilder, mit denen du dein Gelände noch individueller gestalten kannst.

Dieser Bogen enthält 285 Abziehbilder sowie 7 Streifen mit Pfeilen und Winkeln.

Games Workshop Zone Mortailis Base Set 1 Games Workshop Zone Mortailis Base Set 2

Zone Mortailis: Base-Set – 12,00 Euro

Mit diesem Set aus 35 Kunststoff-Bases sehen deine Gangs aus, als würden sie inmitten der tödlichen Zone Mortalis kämpfen. Ihr Erscheinungsbild passt zu dem der Zone-Mortalis-Bodenplatten und sind nicht nur perfekt für sämtliche Necromunda-Modelle, sondern bieten auch interessante Base-Optionen für Warhammer-40.000-Miniaturen.

Dieses Set enthält 15 Rundbases (25 mm), 15 Rundbases (32 mm) und 5 Rundbases (40 mm) aus modelliertem Kunststoff.

Games Workshop Zone Mortalis Bodenplatten Set 1 Games Workshop Zone Mortalis Bodenplatten Set 2 Games Workshop Zone Mortalis Bodenplatten Set 3 Games Workshop Zone Mortalis Bodenplatten Set 4

Zone Mortalis: Bodenplatten-Set – 55,00 Euro

Diese hoch detaillierten Geländestücke erlauben es dir, deinen eigenen dunklen und schmutzigen Winkel der Unterwelt von Necromunda zu schaffen. Sie können für eine Vielzahl unterschiedlicher Spielfeldgrößen verwendet werden, von engen Korridoren und verlassenen Gebäuden bis zu weitläufigen Industriekomplexen.

Enthalten ist ein Set aus vier quadratischen Zone-Mortalis-Bodenplatten aus Kunststoff mit einer Seitenlänge von 12 Zoll. Sie sind vollständig kompatibel mit dem Inhalt des Spielsets Necromunda: Dark Uprising und anderen Zone-Mortalis-Geländebausätzen.

Games Workshop Da Red Gobbo 1 Games Workshop Da Red Gobbo 2

Da Red Gobbo – 25,00 Euro

Aufgäpasst, hier iss eua glorreicha Anführa! Da Red Gobbo ist zurückgekehrt – und Weihnachten wird nie wieder dasselbe sein.

Da Red Gobbo ist ein vielgeliebtes Charaktermodell aus den Tagen von Gorkamorka, und er ist gekommen, um Weihnachten, dein Herz und alles andere, das ihm in die gierigen Finger kommt, zu klauen. Da Red Gobbo wurde mit einem feierlichen Äußeren neu interpretiert und ist ideal für Fans der Orks, von Weihnachten, Revolutionen oder Klitzerkram. Er ist mit allerhand weihnachtlichem Zeug geschmückt und auch ein großartiges Projekt für Maler – und vielleicht, wirklich nur vielleicht, das ideale Glanzstück an der Spitze des Baums für deine Feier in diesem Jahr …

Dieser Kunststoffbausatz besteht aus 8 Teilen und enthält ein Rundbase (32 mm).

Games Workshop Elben Hauptmänner Des Düsterwaldes 1

Elben-Hauptmänner des Düsterwaldes – 25,00 Euro

Die Fähigsten unter den Elben des Düsterwaldes werden zu Hauptleuten ernannt. Diese mutigen Krieger gehen mit gutem Beispiel voran und leiten ihre Untergebenen mit sicherer Hand. Sie sind mit elbischen Gleven bewaffnet und schneiden bei der Schlacht der fünf Heere tief in die Reihen von Azogs Heer.

Hauptmänner der Elben sind äußerst fähige Krieger und selbst den mächtigsten Helden des Bösen ebenbürtig. Sie dienen als verlässliche Anführer von Kriegerscharen in der Armeeliste von Thranduils Hallen.

Das Set enthält drei Miniaturen aus Resin – einen Hauptmann der Palastwache, einen Hauptmann der Waldläufer des Düsterwaldes und einen Hauptmann des Düsterwaldes mit Rüstung – sie werden mit 3 Citadel-Rundbases (25 mm) geliefert. Ihre Regeln findest du in Armeen aus Der Hobbit™.

Games Workshop Thranduil, König Des Düsterwaldes

Thranduil, König Des Düsterwaldes – 40,00 Euro

Thranduil ist der Herrscher des Düsterwaldes und ein weiser aber stolzer König, der sich wenig um das schert, was außerhalb seiner Grenzen vor sich geht. Er reist zum Erebor, um die weißen Edelsteine von Lasgalen zurückzufordern, die in dem Berg liegen. Diese Edelsteine will er vor Allem deswegen zurück, um sich an seine verstorbene Frau zu erinnern. Als sein Versuch fehlschlägt, den Arkenstein gegen diese Edelsteine einzutauschen, bereitet Thranduil einen Angriff auf den Erebor vor. Die Ankunft von Azogs Armeen jedoch erstickt die Fehde zwischen Elben und Zwergen, und so bereitet sich Thranduil auf eine Schlacht vor, die er nicht erwartet hatte.

Als König des Düsterwaldes ist Thranduil der größte der Helden aus der Armeeliste von Thranduils Hallen. Er kann beritten in die Schlacht ziehen oder zu Fuß an der Seite seiner Waldelben. Er ist mit einem meisterlich geschmiedeten elbischen Schwert bewaffnet.

Dieses Set enthält drei Miniaturen aus Resin – Thranduil in Rüstung (zu Fuß und beritten) und Thranduil, ungerüstet – sie werden mit 2 Citadel-Rundbases (25 mm) und 1 Citadel-Rundbase (40 mm) geliefert. Seine Regeln findest du in Armeen aus Der Hobbit™.

Games Workshop Legolas™ Grünblatt And Tauriel™, Düsterwald™ Jäger

Legolas Grünblatt and Tauriel, Düsterwald-Jäger – 40,00 Euro

Legolas ist der Hauptmann der Wächter des Königs und wurde damit beauftragt, die Orks zu jagen, die in das Reich seines Vaters eingefallen sind, und ist selbst verglichen mit anderen Elben ein außergewöhnlicher Krieger. Tauriel ist eine unglaubliche Kämpferin, die es mit mehreren Gegner gleichzeitig aufnehmen kann. Sie scheint im dichten Getümmel tödlicher Nahkämpfe unbesiegbar, wenn sie sich mit ihren Klingen einen Weg durch Reihen von Widersachern bahnt und nichts als strauchelnde Sterbende hinterlässt.

Tauriel, Düsterwald-Exilantin, ist mit elbischen Dolchen und einem Elbenbogen bewaffnet. Prinz Legolas ist ähnlich bewaffnet und wird zu Fuß und beritten geliefert.

Aus diesem hoch detaillierten Resinbausatz können drei Modelle gebaut werden – Legolas zu Fuß, Legolas beritten und Tauriel. Er wird mit zwei Citadel-Rundbases (25 mm) und einem Citadel-Rundbase (40 mm) geliefert. Ihre Regeln findest du in Armeen aus Der Hobbit

Games Workshop Junger Thorin™, Balin™ Und Dwalin™

Junger Thorin, Balin und Dwalin – 37,00 Euro

Als Prinz des Erebor hatte Thorin eine Respekt gebietende und ehrenvolle Position in den Zwergenscharen inne, die im Namen seines Großvaters in den Krieg zogen. Sogar als Jugendlicher besaß Thorin ein eindrucksvolles Waffenkönnen und den dazu passenden Mut. Dies kam ihm sehr zustatten, als Smaug schreckliche Vernichtung über seine Heimat brachte, und noch mehr in der großen Schlacht von Moria viele Jahre später. In dieser Schlacht, als jede Hoffnung verloren schien und die Linie des Durin vor der Auslöschung stand, hielt Thorin trotz aller Widrigkeiten stand und verdiente sich den Namen „Eichenschild“.

Thorins fähiger Gefährte und Waffenkamerad Dwalin ist einer der fähigsten Kämpfer und vielleicht der stärkste Zwerg des ganzen Erebor. Als Thorin dem Zorn Smaugs entkam, waren Dwalin und dessen Bruder Balin an seiner Seite und waren es auch Jahre später noch in der Schlacht von Moria. Im Nahkampf gibt es keinen Zwerg, der ohne zu zögern gewalttätiger ist als Dwalin, und wenn er mit seinem Axtpaar „Greifer“ und „Hüter“ bewaffnet ist, kann er von seinem Gegner einen blutigen Tribut einfordern.

Wo auch Dwalin reiste, war sein älterer Bruder Balin mit Sicherheit zu finden. Balin war bereits in seiner Jugend weise und war die Art von Zwerg, die andere für gelehrten Rat aufsuchten, auch wenn es ihm am Können an den Waffen nicht mangelte. In der Schlacht von Azanulbizar schloss sich Balin Thorin dabei an, die wankenden Zwergenscharen zu sammeln, und stürmte an der Seite seiner geliebten Verwandten die von Leichen übersäten Hänge hinauf zum Sieg.

Thorin, Dwalin und Balin sind die größten Helden in der Erebor-Armeeliste. Thorin trägt ein Schwert und einen improvisierten Schild aus Eiche, von dem er später seinen Namen erhielt, während Dwalin sein vertrautes Axt-Paar schwingt und Balin seinen Schwertkolben.

Dieses Set enthält drei Miniaturen aus Resin – Thorin, Dwalin und Balin in ihrer Jugend – und sie werden mit 3 Citadel-Rundbases (25 mm) geliefert. Ihre Regeln findest du in Armeen aus Der Hobbit™.

Games Workshop Narzug™ Und Fimbul™, Hauptleute Der Jägerorks

Narzug und Fimbul, Hauptleute der Jägerorks – 40,00 Euro

Narzug ist einer der Hauptleute der Jägerorks und ist für einen Ork außerordentlich talentiert im Umgang mit Pfeil und Bogen. Seine Pfeile sind mit tödlichem Gift beschichtet, sodass alle, die von einem durchbohrt werden, spätestens an den Toxinen ersticken, die durch ihre Adern rasen. Wie alle Anführer der Jägerorks ist Narzug ein wilder Kämpfer und geübt in den Künsten der Heimlichkeit und des Nahkampfes.

Fimbul ist ein hinterlistiger Leutnant von Azogs Jägern. Der gerissene Ork kennt sich mit der unnachgiebigen Hetzjagd auf Beute aus und hat seinen Wert für Azog über die Jahre vielfach bewiesen. Er ist äußerst stolz auf seine Fähigkeiten als Spurensucher und wird seine Beute entschlossen verfolgen, ohne jemals nachzulassen.

Narzug und Fimbul sind zwei formidable Helden der Armeeliste von Azogs Jägern. Narzug ist geschickt im Umgang mit Klinge und Bogen, während Fimbul zu Fuß ein gefährlicher Gegner ist, aber auf seinem Warg noch tödlicher!

Dieses Set enthält drei Miniaturen aus Resin – Fimbul (zu Fuß und auf einem Warg reitend) und Narzug – sie werden mit 2 Citadel-Rundbases (25 mm) und 1 Citadel-Rundbase (40 mm) geliefert. Ihre Regeln findest du in Armeen aus Der Hobbit™.

Games Workshop White Dwarf November 2019 1 Games Workshop White Dwarf November 2019 4 Games Workshop White Dwarf November 2019 2 Games Workshop White Dwarf November 2019 3

Games Workshop White Dwarf November 2019 5 Games Workshop White Dwarf November 2019 6 Games Workshop White Dwarf November 2019 7 Games Workshop White Dwarf November 2019 8

White Dwarf November 2019 – 8,00 Euro

Der White Dwarf ist Games Workshops Premium-Hobbymagazin, das jeden Monat mit tollen Inhalten vollgepackt ist: neue Regeln und Hintergrundinformationen, Kurzgeschichten, regelmäßige Kolumnen, spannende Gastbeiträge und mehr.

Hierauf kannst du dich im November freuen:

Kontakt
Eure Fragen werden beantwortet!

Warhammer-Welten
Andy Clark hat Phil diesen Monat Feder und Tinte geklaut und schreibt über Warhammer 40.000. Es wird finster. Richtig finster. Mit Schädeln.

Aus dem Studio
Was haben die Hobbyisten des Design-Studios diesen Monat getrieben?

WARHAMMER 40.000
Echos aus dem Warp

Robin übergibt seine Kolumne diesen Monat an James Gallagher, der über Kill Team schreibt.

Index Imperialis: Inquisition
Hintergrund und Regeln für die Inquisition in deinen Spielen von Warhammer 40.000. Häretiker werden ausgemerzt!

Agenten der Inquisition
Ergötze dich an dieser Galerie der Kitbash-Inquisitoren mitsamt Gefolge.

Wyrmjagd
Inquisitor Valir stellt sich in dieser Geschichte von Jordan Green unerwarteten Gefahren.

Anbruch der Indomitus-Ära
Die Fackelträger werfen etwas Licht auf den Beginn des Indomitus-Kreuzzugs.

Galaktische Kriegsgebiete – Sand- und Aschewüsten
Hobbytipps für die Wüste. Sonnencreme ist offenbar keine Layer-Farbe …

WARHAMMER AGE OF SIGMAR
Regeln der Schlacht

Jervis erhält von Sam Pearson Besuch und sie sprechen über die Entwicklung von Warcry.

Der Schlundweg
Das Team von Warhammer Age of Sigmar präsentiert dir neuen Hintergrund und neue Regeln für eine Ogor-Kampagne.

Hungerleider
In dieser Kurzgeschichte ernährten sich Ogor-Tyrant Klobb Blutranzen und die Rippenbruch-Fresshorde seit einer Weile von Steinen, doch nun kommt ein wahres Festmahl auf ihre Tafel.

Vier Kriegsherren – Die Sturmgewölbe-Kriegsherren
Unsere vier Kriegsherren rüsten auf und spielen ihre ersten Spiele. Ihre Armeen sehen mittlerweile auch alle recht groß aus!

WARHAMMER UNDERWORLDS
Spielbericht – Schlacht in Beastgrave

Dave Sanders und John Bracken – die Entwickler von Warhammer Underworlds: Beastgrave – treten in diesem Spielbericht gegeneinander an.

Der Spitzenprädator
Werde in dieser neuen Variante von Warhammer Underworlds: Beastgrave zum Ur-Prädator!

Der Weg zum Sieg
David Sanders bietet einige detaillierten Taktiken für die Kriegerscharen in Warhammer Underworlds: Beastgrave.

WARHAMMER 40.000: KILL TEAM
Unerwartete Begegnung

Als wäre es nicht hart genug, den Feind in Kill Team zu bekämpfen. Jetzt kommt auch noch ein Ambull ins Spiel!

THE HORUS HERESY
Armeegalerie – Fulgrims Söhne
Andy Hoare zeigt uns seine gewaltige Sammlung der Emperor’s Children und erklärt warum sie seine Lieblingslegion sind.

WARHAMMER QUEST: BLACKSTONE FORTRESS
Der Todeskuss

Was passiert wohl, wenn man einen Solitaire der Harlequins in eine Schwarze Festung schickt? Mit diesen neuen Einzelspielerregeln für Blackstone Fortress kannst du es herausfinden.

MIDDLE-EARTH™-TABLETOP-STRATEGIESPIEL
Der Held von Esgaroth

Jay Clare erklärt, warum er ein Fan von Bard dem Bogenschützen ist und wie man in Spielen das Beste aus diesem edlen Helden herausholt.

BLACK LIBRARY
Der Ein-Mann-Kreuzzug

Dan Abnett erzählt uns von seinem jüngsten Projekt – der neuen Edition des Buchs The Sabbat Worlds Crusade.

KOSTENLOSE EXTRAS!
Diese Ausgabe kommt in einer Folie und enthält einige kostenlose Beigaben – eine kostenlose Karte für Adeptus Titanicus, Blood Bowl, Aeronautica Imperialis und Warhammer Underworlds.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe
  • Star Wars

Fantasy Flight Games: Neuerscheinungen

17.11.20191
  • Herr der Ringe

FW: Neuheiten für Mittelerde

09.11.201911
  • Herr der Ringe
  • Necromunda

GW: Vorschau Dark Uprising und Helden aus dem Hobbit

04.11.201924

Kommentare

  • Die Bodenplatten sind günstiger als bei FW.
    Aber für einen 2’x2′ Tisch braucht man trotzdem 4 Pakete.
    Das schon mehr was für Liebhaber

  • Das Ding wär eigentlich mein Einstieg in Necromunda, vor allem weil mir das Gelände gefällt, aber 230,-€ sind schon ein Brocken, selbst wenn der Preis gerechtfertigt sein sollte. 😳 Naja, vielleicht mit Rabatt. Müsste dann nur noch nen Weg finden das ganze vor meiner Frau zu verstecken. 🤔

  • das ja mal krass. dachte 230$ und hab das schon als viel empfunden. so weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, warum man das überhaupt kaufen sollte?!

  • Moin, überhaupt nicht mein Geschmack, zum Glück. Sieht halt so aus, ob sie bei Infinity schlecht geklaut hätten. passt leider überhaupt nicht zu 40k. Und leider auch viel zu überzogen der Preis, somit schrecken Sie einfach viele ab.
    Irgendwie geht es bei GW wieder in die falsche Richtung. (Aos Boxen mit Chars die nie rauskommen, und bei ebay für 50+ gehandelt werden)

  • Uffza, die Necromunda Preview sah sehr interessant aus aber dass die Box in Deutschland noch mal fast 30€ mehr kosten soll als in England ist schon etwas lächerlich. Selbst beim Import aus Übersee zum günstigeren Preis ist die Box ja schon ziehmlich hoch bepreist.

    Hat jemand eine Ahnung wie der Preis zustande kommt? Es gibt ja bereits genug Sterterboxen mit massig Modellen und Gelände die zum Start mal eben 100€ weniger gekostet haben (Warcry zB.). Noch dazu scheint das Gelände für Necromunda gar nicht so gut geeignet zu sein, es ist einfach ein massiver Sichtlinienblocker – zumindest damals beim Original Necromunda waren bei uns eher verschachtelte Geländestücke mit viel Deckung aber eben auch vielen Sichtlinien angesagt, so dass die Modelle zwar häufig beschossen werden konnten aber in der Regel immer Deckung hatten.

    • Wie GW Preise berechnet ist wohl nicht bekannt. Aber die Marge muss riesig sein. Wenn die Box UVP 250 Euro kostet und man bei 160 Euro beim Händler noch genug verdient.

    • GW rechnet schon immer mit einem interessanten Wechselkurs (immer so rund 20Cent mehr pro Pfund). Wobei die Bepreisung manchmal noch abenteuerlicher ist.

      Insgesamt sind natürlich schon ne Menge Gussrahmen in der Box (17 fürs Gelände, 3 für die Kultisten und 4(?) für die Enforcer/Subjugatoren. Dazu das Regelbuch.

      Ich muss sagen, ich habe mit mir gerungen, mich dann aber gegen Uprising entschieden, weil ich das Gelände nicht unbedingt brauch, die Kultisten zwar cool für meine CSM wären, aber eben nicht sooo cool und weil die Enforcer zwar klasse aussehen, ich aber keinen wirklichen Gebrauch für sie hätte.

  • Wie GW Preise berechnet ist wohl nicht bekannt. Aber die Marge muss riesig sein. Wenn die Box UVP 230 Euro kostet und man bei 160 Euro beim Händler noch genug verdient.

  • Zitat: „Händlername bitte. Danke“ (wenn man für jeden Buchstaben extra zahlen muss ^^

    Es sind 162,30€ um genau zu sein 139,13GBP, dazu kommt aber noch der Versandt aus England. Das ist aber kein Brückenkopf Partner – den Namen hier zu posten dürfte also unerwünscht sein, sollte aber wohl nicht so schwer zu finden sein.

    Selbst die 162€ finde ich nicht in der Box. Das sind 70€ mehr als ich für den Warcry Starter bezahlt habe – gut, der war mit 92€ auch ein wirklich prall gefülltes Paket mit wirklichs chönen Teilen aber ich sehe eben nicht woher hier dieser Mehrpreis kommt.

  • Im Verhältnis zur Warcry Box macht der Preis einfach keinen Sinn, auch wenn diese wirklich SEHR günstig war. Ohne es komplett durchzuzählen würde ich sagen mehr Gelände (Gussrahmen), genau so viele Minis (allerdings sind die Necromunda Minis deutlich besser was Modularität angeht). Verstehe auch nicht warum man sie nicht bei 200€ angesetzt hat. Selbst wenn es aufsummierte Einzelpreise wären, wäre es noch immer teuer imo. 2*35€ für die Gangs und von mir aus 150-160€ für einen kompletten Skirmish Tisch an Gelände. Da hätten wir genau die 230€ und so eine Box sollte schon irgendwo eine Ersparnis bringen, sonst kann ich mir den Kram auch einzeln kaufen. Papier zählt da für mich nicht. Ist ja auch mal wieder nur ein unvollständiges Regelbuch. Witzig ist auch dass auf dem Bild ein Hardcover zu sehen ist (sieht für mich am linken Rand zumindest so aus), aber laut Beschreibung ein Softback in der Box ist.

      • Ja ok, das erklärt dann wohl den Preisunterschied. Leider ist das Necromunda Gelände einfach nicht so ‚effizient‘ wie der Kram für Wacry. Die dicken Wände machen auf dem Spielfeld im Prinzip das gleiche wie Dünne, aber fressen doppelt so viel Rahmen.

    • TTC kann man in keinster Weise mit dem Gelände von GW vergleichen, bis auf die Tatsache dass es dasselbe Volumen ausfüllt. Und High-End MDF, z.B. Antenocitis oder Systema geht in eine ähnliche Preisklasse. Genau so auch modulares Plastik von Mantic.

  • Wow, wir hier hier unten in Australien müssen 490 Dollar für Necromunda bezahlen, etwa 310 Euro. Meine beiden Mitspieler, ein Arzt und ein Anwalt, haben bei dem Preis dann doch kapituliert. Wenn sich nicht mal mehr diese beiden Professionen diese Art von Spiele leisten können oder wollen…

    WarCry war dann doch schon günstiger.

  • Puhh,
    so sehr das „haben will Gen“ jetzt auch protestiert,
    aber bei dem Preis für die Uprising Kiste bin ich raus.
    So sehr reizt mich Necromunda dann doch nicht.

    Für das Geld bekommt man zb. für Black Seas die Starterbox und zwei Flottenboxen..
    und dann ist immer noch Geld übrig.

  • Über die offiziellen 230€ muss man hier nicht mehr diskutieren, glaube ich. Erste deutsche (Online-)Händler haben die Necromunda-Box mittlerweile für unter 184€ in der Vorbestellung: Miniaturicum, TGD …
    FW hat sie ebenfalls, allerdings für knapp über 200€

  • Puuuh … die Hobbit/HdR Figuren sagen mir überhaupt nicht zu
    … ob’s nur an der bemalung liegt, aber die Gesichter sehen so verzerrt aus.

    Narzug’s Gesicht hätte besser zu Thorin gepaßt 😀
    Und das Ding was er da in der Hand hält ist Alles aber nix was für mich nach irgendeiner Art von Bogen aussieht.

    Mit der Necromunda Box kann ich mich da viel eher anfreunden.

  • Mir drängt sich der Verdacht auf, dass GW
    1. den zu erwartenden Brexit-Aufschlag jetzt bereits sanft einführt, damit später der Schock weniger hart wird, und
    2. austestet, was geht. (Und bei mir geht das definitiv nicht, mindestens aus Prinzip.)

      • die testen seit 20+ jahren ihre grenzen aus..

        aber es finden sich ja genug, die 25€+ für ne einzelne plastikmini löhnen; da drängt sich das hier doch geradezu schnäppchenhaft auf..

        *hust*

        nene, mein geld geht einfach tapfer weiter woanders hin. andere mütter haben auch schöne töchter, eh.. minis. 😉

  • Nun ja, wir leben halt in einem globalisierten Kapitalismus, für mich sind viele Preise bei essentielleren Dingen nicht nachvollziehbar und allein der Profitgier von Unternehmen und Händlern geschuldet. Aber ich denke, dass einerseits niemand hier einen Mangel an Spielen/Figuren usw hat und andrerseites kann man eben nicht alles haben.

    • Vollkommen richtig. Wenn ich es mal über mich bringen würde, einfach alles zu verkaufen, was ich zwei Jahre nicht angefasst hätte, wäre mein Keller leer und ich ziemlich reich.
      Also, angucken Schulterzucken, winken, weitergehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.