von BK-Nils | 05.11.2019 | eingestellt unter: Blood Bowl / Fantasy Football

Guild Ball: Harriet the Hat

Steamforged Games zeigen auf Facebook ein neues Modell für Guild Ball, Harriet the Hat auf der Ingenieurs Gilde.

Steamforged Games Guild Ball Harriet The Hat Preview

The new wearer of the Hat, Harriet exhibits the same enigmatic zeal of the man who previously held that title, her words and mannerisms no longer recognisable as quite her own…

Harriet the Hat returns to the pitch in pre-colored resin on 29th November

Quelle: Guild Ball auf Facebook

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Guild Ball: Vorschau und Black Friday

18.11.20195
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Guild Ball: Weitere Neuheiten Vorschau

15.11.20192
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Tabletop-Art: Starspieler Preview

09.11.20191

Kommentare

  • Ich mag das Spiel, ich mag die Modelle aber die Jungs und Mädels müssen endlich die Verfügbarkeit (außerhalb ihres eigenen Webshops und selbst da) unter Kontrolle kriegen und dafür sorgen das man den Scheiß auch kaufen kann. Dazu gehört auch das wenn man auf eine Messe fährt, man ALLES einpackt um es dort zu verkaufen, nicht nur die 3,4 new und shiny Boxen. Wir reden hier nicht von GW die ein paar Sattelschlepper mieten müssten

    • Ich warte schon ewig lange darauf, dass die Mortician Starterbox aus Resin wieder verfügbar wird. Falls das überhaupt noch irgendwann geschehen wird…

  • Ja, für ein Spielsystem, in dem Momentum mit das wichtigste Spieleelement ist, schafft es leider der Hersteller leider nicht genau dieses Momentum, was GB vor 1-2 Jahren hatte, zu benutzen.
    Massenproduktion von Resingüßen ist tricky, aber auch kein Hexenwerk. Aktuell kompensiert der Gebrauchtmarkt mit den Zinnfigurene etwas die schwierige Verfügbarkeit, aber für so ein kleines System ist ein relativ großer Gebrauchtmarkt auch kein tolles Zeichen. Die Verkäufer können ja atuell auf wenig neues Umsteigen, daher stellt sich die Frage wieviele Verkäufer nur ihre Sammlung verkleinern und wieviele Verkäufer komplett mit dem System aufhören.
    Das Spiel ist toll, wäre schade wenn der Hersteller wg x offenen KS sein Usprungs-Fanbase nicht beliefern kann

  • Die Jungs und Mädels haben mit vielen Lieferanten herumgetestet.
    Der „neue“ und aktuelle Lieferant (Alchies, Masons) macht genau das richtig was gemacht werden musste.
    Die Boxen sind verfügbar und derart gut gegossen, dass man keine Wünsche offen haben kann.
    Es wird einfach ein wenig dauern bis die ganze Palette verfügbar ist.
    Vieles davon haben sie aber auch erklärt und den Veröffentlichungsplan erklärt.
    Was einigen nicht bewusst zu sein scheint: SFG ist eben NICHT GW! Wir reden hier von einem relativ „kleinen“ Unternehmen.
    Offene KS sind aktuell nur Dark Souls (mich nervt es auch ein wenig, aber KS is eben kein Laden), der Rest ist klar kommuniziert und vollkommen im normalen Rahmen für KS.
    Kann ja sein, dass ich da etwas verblendet bin, aber Guild Ball löpt weiterhin sehr gut, sowohl national, als auch international.

    • Die Turnierszene ist absolut beeindruckend lebendig. Da würde ich dir niemals widersprechen.
      Nicht umsonst würden so viele Dritthersteller Matten/Marker mit offizieller GB-Lizenz anbieten
      Der Neueinsteiger ist der Spieler, der aktuell nicht sein Traumteam aussuchen bzw zusammenstellen kann wie er will. Das sind aber genau DIE Kunden, die neues Geld reinbringen. Bereits bestehende Spieler haben halt oft schon ihre Wunschteams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.