von BK-Thorsten | 06.02.2019 | eingestellt unter: Science-Fiction

Ghamak: Neue Februar-Previews

Weitere Modelle für Patreon im Februar von Ghamak und bald auf Kickstarter.

Ghamak Feb2019 Prev01 Ghamak Feb2019 Prev02 Ghamak Feb2019 Prev03

Patreon February release Part 2. These models will be also available as physical copies for the upcoming Kickstarter campaign. Are three models, all with chainsword and sword option (to fit in fantasy and scifi setting). All are available in two versions, topless and (poorly) dressed, for a total of 6 models with weapons option.

Ghamak Feb2019 Prev04

Patreon febraury release part 3: Paratrooper squad.

Quelle: Ghamak auf Facebook

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Shattered Void: Kickstarter Fortschritte

16.07.2019
  • Science-Fiction

Hitech: Dvain

15.07.2019
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten vom Samstag

14.07.20197

Kommentare

  • Ich würde ja echt lachen, wenn GW die Repentias im kommenden Sororitas Codex ersatzlos streichen oder durch einen komplett überarbeiteten Truppentyp ersetzen wird.

    Ansonsten kann man hier wenig negatives zu sagen: In der „angezogenen“ Version entsprechen diese alternativen Repentias viel mehr den GWschen Artworks als die hauseigenen Miniaturen von GW, die aber schon damals bei Release eher als mau zu bezeichnen waren – und seitdem natürlich nicht besser geworden sind.

    Die Pin-Up Variante soll kaufen mehr mag. Persönlich finde ich es immer zu viel Oberweite, denn asketische, ständig trainierende Kampfnonnen sollten eigentlich nicht solche großen Brüste haben. Aber wie gesagt – Pin-Up eben…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.