von BK-Marcel | 28.01.2019 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: Vorschau und Tutorials

Games Workshop haben zwei Tutorials zum bemalen der neuesten Banden für Warhammer Underworlds veröffentlicht und natürlich wieder eine Vorschau auf nächsten Samstag.

 

GW Preview

Atalan Jackals

Jackals act as the eyes and ears of the Genestealer Cults. They ride a variety of rugged Atalan-class exploratory machines, of which the most common are dirtcycles and four-wheeled Wolfquads. These outriders are swift and skilled at evading enemy fire as they speed around the battlefield. The Wolfquads also offer the Jackal packs some handy fire support with a heavy weapon mount.

Jackal Alphus

A Jackal Alphus is far from just the leader of a cult’s Jackal packs – they can coordinate targeted strikes on priority threats and even take matters into their own hands with well-placed shots from their high-powered sniper rifle.

GW GSCJackalsGW GSCJackalAlpha

Magus

This new miniature sees a Magus available separately for the first time. A Magus serves as the cult’s spiritual leader, fortifying the minds of their kin against the psychic influence of their enemies. Each Magus is a formidable psyker, wielding subtle Broodmind powers to confound their foes or galvanise their fellow cultists to frenzied acts of devotion.

Locus

These mysterious, austere characters serve as bodyguards to their gene-sect’s Magus or other senior cult leaders. They are poised to strike at a moment’s notice should any threat to their master reveal itself, their actions so sudden and swift that their intended target often has little or no warning as to the Locus’ intervention – usually with terminal consequences.

GW GSCMagus GW GSCLocus

 

Clamavus

To their fellow gene-sect members, the Clamavus is the spreader of truth – a hero who broadcasts the emancipatory creed of the cult far and wide. They use a scrambler array to thwart the enemy’s battleplans, all the while inspiring their kin with booming oratory amplified by their suit’s integrated proclamator hailer.

Sanctus

In order to meet their agenda or deter prying eyes from their clandestine activities, a Genestealer Cult must sometimes resort to less subtle forms of intervention by eliminating the problem directly. Whether by a sniper’s bullet or a knife in the dark, those assassinated for the survival of the cult will invariably have been the mark of a camo-cloaked Sanctus.

Nexos

A Nexos is a consummate strategist. By analysing and interpreting every subtle ebb and flow of battle, they can identify vulnerable positions for their kin to exploit, pointing out potential flanking routes and subterranean passages perfect for arranging sudden ambushes.

GW GSCClamavus10yb GW GSCSanctus9qn GW GSCNexos8gc

Tectonic Fragdrill

Tectonic Fragdrills can make a pinpoint assault on the most volatile parts of the planet’s crust, resulting in a localised earthquake. The Genestealer Cults have learned to harness these machines to cause maximum disruption to their foes on the battlefield.

Brood Brothers

Before their long-planned uprising, the third and fourth generation Neophyte cultists will often seek to infiltrate their world’s Planetary Defence Force and Astra Militarum regiments, providing the cult with trained soldiery to call upon when the time comes. This handy combined set features 10 Cadian Shock Troops, a 2-man Cadian heavy weapon team, and a Genestealer Cults Upgrade Frame with which to subvert them to your cause.

GW Fragdrill7dn GW GSCBroodBrothers6en

Codex: Genestealer Cults

The essential book for all fans of Genestealer Cults, featuring army background, miniatures showcases and all the rules you need to field your Genestealer Cults miniatures in games of Warhammer 40,000. The codex also comes with a card sheet containing 28 Cult Ambush markers and a 9″ range ruler, used when setting up Genestealer Cults in ambush.

If you want to commemorate Ascension Day with a super-shiny version of the codex, there are not one but two to choose from! The Collector’s Edition includes the same content as the standard codex but is made with a soft-touch cover with artwork on front and back, black page edges and a black ribbon bookmark.

Meanwhile, the Limited Edition is designed to resemble a defaced Imperial book and is presented in a specially designed box containing exclusive gaming accessories.

GW GSCCodex5sn GW GSCCodexCollectors4dn GW GSCCodexLtdEd3em

Dice and Datacards

No codex launch would be complete without dice and datacards! The Genestealer Cults Dice set includes 20 grey dice with purple swirls and red pips, and featured the Genestealer Cults icon in place of the 1. The Datacards: Genestealer Cults pack features 71 handy reference cards, catering for all their Tactical Objectives, Stratagems and Broodmind psychic powers.

GW GSCDatacards2lvr GW GSCDice1vr

Link: Warhammer Community

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoSRPG: Neue Archetypen vorgestellt

25.06.201920
  • Warhammer / Age of Sigmar

Games Workshop: Entfesselte Macht Pre-Order

22.06.2019
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neue Miniaturen für Ladengeburtstage

19.06.20197

Kommentare

  • Und der Tectonic Fragdrill ist mit Umbau vermutlich nutzbar als dieses teure Ding was dann jetzt bald neu rauskommt von Formeworld (eigentlich Hellbore damals)…seeehr brauchbar das Ganze !

  • Die neuen Modelle der Genestealer Cults gefallen mir durch die Bank sehr gut. Da werde ich wohl wieder Geld ausgeben müssen. Aber gerade die Bikes find ich super.
    Jetzt hoffe ich nur, dass die Charaktere von Preis her nicht komplett übertrieben sind.

  • Sehr geil die Sachen.
    Nur hoffe ich immer noch auf einen stehen Patriarchen oder einen in Angriffspose.

  • Ich hoffe das die Bikes und der Quad nicht nur ein Komplettset sind sondern das man das Quad auch einzeln bekommt. Alleine für die Modding Community oder für andere Systeme könnte GW einen so großen Haufen von den Kisten verkaufen

  • Mal eine Frage an die Spieler dieser Faktion. Wie muss ich mir das Vorstellen. Wenn ein Mensch vom Schwarmbewusstsein übernommen wird, bleibt er dann er selbst und gehört nur zum Kollektiv oder wird sein Bewusstsein zerstört und das eines Symbionten hinzugefügt?

    Weil die Damaligen Modelle sahen aus wie gequälte Seelen und die neuen wie Menschen die nun verbesserte Power besitzen.

    • Bin nicht gerade der Fluffexperte und gerade diese Frage ist von GW etwas verwirrend erleutert. Ich verstehe das wie folgt:
      Die Infizierung durch einen Symbionten bewirkt beim „Wirt“ eine veränderung der Gene. Dies macht Ihn nicht zum Symbionten, erzeugt aber eine Art telepathische Verbindung zum Patriarchen. Dagegen können sie sich auch nicht wehren. Die Nachkommen der Wirte werden als Hybrieden geboren, welche aber ehr dem Symbionten ähneln und von sich aus neue Wirte infizieren können. Darauffolgende Generationen werden dem Wirt immer ähnlicher bis sie diese fast menschliche Erscheinung haben (4. Generation glaub ich). Diese gebähren dann wieder reinrassige Symbionten.

      Das ganze macht in meinen Augen aber wenig Sinn und ich hoffe das der neue Codex eine bessere erklärung bietet.

      Mein pesönlicher Fluff für meinen Kult regelt das ganze auch etwas anders. Mein Patriarch ist sehr alt und schwach, außerdem ist er sehr weit von seiner Ursprünglichen Hiveflotte entfehrnt. Dadurch ist die telepatische Bindung seine Jünger so schwach das diese noch viel eigenen Charakter besitzen und sich selbst als Rebellen gegen das Imperium betrachten. Das funktioniert aber eigendlich nur wenn man die evolutionäre Reihenfolge umdreht.

  • Die neuen GSC Modelle finde ich allesamt sehr schön.

    Vom Hintergrund her ist die Truppe aber nichts für micht, daher habe ich sie auch nicht angefangen zu sammeln. Von den neuen Modelle könnte ich mir aber das eine oder andere schon holen. Vor allem die Magussine ist sehr nice – genauso wie die Bikes.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.