von BK-Christian | 03.11.2019 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: Neue Previews

Bei Games Workshop wurden heute gleich mehrere Neuheiten vorgestellt.

Den Anfang macht WarCry:

Blood & Glory is held each year in Derby, UK and has grown over the years into a must-attend tournament for fans of Warhammer 40,000, Warhammer Age of Sigmar and beyond, making it the perfect place for our last Warhammer Preview of the year – and some stunning reveals. Read on for new models, top teases and more…

In the Eightpoints, something scary is coming. Yes, even scarier than wearing your face as a belt.

Behold, the latest monsters to join the fight in Warcry! If you’re looking to upgrade your warband, you can’t go wrong with this pair of brutal beasties. The Ogroid Myrmidon, for instance, replaces the spellcasting of his little blue brother with sheer savage strength and should look right at home leading your Iron Golem, Untamed Beasts, or any other warband you fancy, to victory.

GW WarCry Monster Preview 1

Looking for something a little more subtle? The Mindstealer Sphiranx is just as sinister as its name suggests, disabling enemies with strange hypnotic powers. Heck, take two – the kit gives you two equally elegant heads to choose from.

GW WarCry Monster Preview 2

These monstrosities will be joining the battle for the Eightpoints in 2020, alongside the already revealed Fomoroid Crusher.

GW WarCry Monster Preview 3

What’s more, all of them will have points and warscrolls for using in your Slaves to Darkness army! It’s a good time to be bad.

Weiter geht es mit Age of Sigmar:

Blood & Glory has long been a stronghold of Warhammer Age of Sigmar in the UK, from the game’s earliest beginnings to some of its biggest tournaments ever. It’s only fitting that we should have some appropriately awesome Warhammer Age of Sigmar reveals – starting with a battletome that brings one of Warhammer’s most iconic factions fully into the Mortal Realms…

You answered Archaon’s call in Warcry. You started your journey on the Path to Glory. Now, it’s time to conquer the Mortal Realms with the Slaves to Darkness – the iron-shod, barbaric followers of Chaos Undivided and Archaon himself.

To help you kick off your endless conquest of the Mortal Realms, we’re bringing out a new Start Collecting! set, filled with fresh takes on classic Chaos units.

First up, new Chaos Warriors! As old as Warhammer itself, Chaos Warriors have inspired countless hobbyists to start wargaming. We’ve not messed with their iconic aesthetic, instead giving them some dynamic new poses that’ll look right at home on the front lines of your Chaos army.

GW Slaves To Darkness Previews 1

Meanwhile, darkly magnificent Chaos Knights are every bit the elite champions of the Ruinous Powers you’d expect them to be.

GW Slaves To Darkness Previews 2

Lastly, we’ve got a monster-mounted (and massive) Chaos Lord. This huge model (seriously, he’s big) is a dark mirror to the Lord Celestant on Dracoth and a truly terrifying combatant, ideal for spearheading your assaults on the pathetic kingdoms of the Storm God…

GW Slaves To Darkness Previews 3

Each of these new models will fit in perfectly to your Chaos collection, whether you’re just starting out or bolstering a mighty legion. And, to cap it all off, they can all be used in your Tzeentch, Slaanesh, Nurgle and Khorne armies, too! You’ll find they’re at their best in the all-new Slaves to Darkness battletome.

GW Slaves To Darkness Previews 4

Battletome: Slaves to Darkness forges this much-loved army into a force worthy of the Age of Sigmar. The scope of this book is vast. If you’ve been collecting Warcry warbands, you’ll be able to field a diverse barbarian horde made up of tribes from across the realms.

Alternatively, you could field an elite army led by Archaon and the Everchosen – or countless other possible combinations. With sub-factions, new lore, rules and more, this book is an incredible resource for any Chaos fan.

GW Slaves To Darkness Previews 5

There they are – the boys in black are back and better than ever.

Und auch 40k bekommt Nachschub:

In the 41st Millennium, things are getting intense. We’ve got characters new and old joining the fray, the hotly anticipated arrival of the Sisters of Battle, and of course the ongoing saga of the Psychic Awakening. With Phoenix Rising now on shelves, this epic conflict has officially begun – and we’re just getting started. The next book in the series sees us turn to the Imperium and their chaotic enemies in Faith & Fury.

GW Psychic Awakening 2 Preview 1

This tome will see the Psychic Awakening’s effects begin to take hold in the Imperium, as the Emperor’s most faithful warriors go head to head with the Heretic Astartes. What’s more, the book will include codex supplement-tier content for the Black Templars, Night Lords, Alpha Legion, World Eaters, Emperor’s Children, Iron Warriors and Word Bearers.

GW Psychic Awakening 2 Preview 2

Of course, a Psychic Awakening means witches – lots and lots of witches. Looks like the Adepta Sororitas will need some armoured support…

Have you ever seen such magnificent tanks? Did you think for a moment that we’d mess with the classic (and gloriously over the top) design of the Exorcist? With new plastic moulding technology, we’ve been able to give these tanks an exquisite level of detail, really underlining their place not just as weapons of war but as mobile shrines for the Adepta Sororitas.

These cruising chapels of carnage will be available next year, so keep the faith!

  GW Psychic Awakening 2 Preview 4 GW Psychic Awakening 2 Preview 5

Don’t worry, Chaos fans – your friends in the Mortal Realms aren’t the only ones getting new toys. Check out this incredible new Chaos Sorcerer!

GW Psychic Awakening 2 Preview 3

Combining visual touches from classic Chaos Sorcerer models with the aesthetic of the new Heretic Astartes, this malevolent mage will be the ideal leader for your forces in the battles to come.

Und dann ist da noch er hier…

Lastly, we’ve got a look at the next character joining the Psychic Awakening…

Just who could it be? Give us your best guesses on the Warhammer 40,000 Facebook page.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.
Warhammer40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Quelle: Warhammer Community

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Sororitas, Underworlds und mehr

16.11.201927
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Warhammer The Old World

16.11.201958
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau mit Sororitas und mehr für Beastgrave

11.11.201918

Kommentare

  • Oh cool, Primaris Mephiston.:) Das freut mich sehr, da das aktuelle Modell ja doch schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Zwar ist es vom Design her immer noch schick (und damit deutlich besser gealtert als andere Modelle aus der Zeit) doch schon neben den normalen Space Marines der letzten Generation vor Primaris wirkte er etwas gedrungen.

    Ich bin auch froh, dass der neue Mephiston von der Pose nicht zu uberdynamisch daher kommt sondern sich an dem einen Art Work zu orientieren scheint, wo er mit gesengtem Viparius erhaben da steht. Von daher Daumen hoch. Wenn das Gesicht nicht total verhauen wird, kaufe ich mir den sicher

  • Oh Mist, neue Chaoskrieger in schönem klassischen look. Ich hatte AOS eigentlich schon von Beginn an völlig abgeschrieben, aber so ein paar dieser Krieger wären schon noch schick. Vielleicht wird ja aber der Preis so absurd, dass er mich von einem Kauf abhält.

    • Die drei neuen Chaoseinheiten kommen in einer Start Collecting Box. Sollte die nicht absurd teurer sein, als die bestehenden Boxen, wäre das in meinen Augen mehr als in Ordnung:)
      Sowohl die neuen Chaoten, als auch die Monster für warcry (auch für Chaos bei AOS spielbar) finde ich extrem gelungen

  • Guten Morgen. Also auf die Warcry-Monster freu ich mich! Schade dass die erst im nächsten Jahr kommen.
    Die Chaoskrieger find ich gut. Toll dass man hier dem alten Design der letzten Editionen folgt und nicht versucht das Rad neu zu erfinden. Lediglich der General auf dem Echsenmonster haut mich aus irgendeinem Grund jetzt nicht wirklich vom Hocker. Das Battletome werd ich mir wohl holen.
    Der neue ChaosSpaceMarine-Hexer spricht mich irgendwie nicht so an, da finde ich den Master of Possession weit besser.
    Auch wenn ich keine Blood Angels spiele: Toll auch das Mephiston eine Neuauflage bekommt. Das alte Modell hat bestimmt um die 25 Jahre auf dem Buckel. 😊

  • Hui, da ist eine Menge geiles Zeug dabei.

    Der neue Exorcist und Immolator Bausatz der Sororitas ist extrem geil geworden. Da fällt das Warten auf der nächste Jahr gleich dreifach schwer. Mir gefällt vor allem das Kirchenfenster, dass nach dem Video tatsächlich transparent sein wird. Und die Fahrzeuge haben jetzt auch endlich eine zweite Waffe im Rumpf.

    ——-

    Das es komplett neue Chaos-Krieger und Ritter geben wird ist schon eine ziemliche Überraschung. Und dann kommen die noch in einer halbwegs günstigen Start Collecting Box. Das riecht für mich zwar etwas nach Monopose-Build, aber toll schauen die trotzdem aus. Vor allem für die uralten Chaoskrieger ist das ein lange notwendiges Upgrade.

    ——-

    Und bei den Blood Angels kommt also Primaris Mephiston. Ich hätte ja lieber Dante gesehen, aber gut, unser Chef Libby ist auch OK. Hoffentlich kommt der wie Clagar und Co. auch Stand Alone und nicht erst für ein halbes Jahr exklusiv in einer teuren Battle-Box.

  • Der Ogroid Myrmidon ist echt schick krass, wird bei mir garantiert Dungeoncrawler Endgegner 😀

    Dass die Chaoten allesamt als Neue in eine Start Collecting kommen, …Wow, schönes Ding! Mal sehen, ob ich dafür Kohle lasse…

    Immolator und Exorcist sind mir viel zu über… Was bin ich froh, weitere Argumente gegen die Anschaffung der Armee zu haben…

    Hexer… naja, mal ein neuer Standard, passend zu dem Rest der neuen CSMs. Blöd, dass sie das Rückenmodul nach altem Design belassen haben. Das ist doch über…

    …und Mephiston als logische Konsequenz, wobei ich ja den Bloodys eher Dante als Primaris gegönnt hätte…

    …insgesamt aber mal wieder ein großes Feuerwerk, was da GW so zündet. Aber dieses Übermaß lässt mich langsam abstumpfen, und bis auf ein paar Kleinigkeiten werden sie wohl keine Kohle mehr von mir sehen.

  • Der Chaoslord ist klasse, die Box nehme ich mit 😉

    Aber 80€ für sehr wahrscheinlich easy to build Modelle ist schon eine Ansage…

    Die UVP der einzelnen Figuren wird wohl wieder absurd hoch werden

  • Okay … ich mach es kurz und schmerzlos: die Chaos-Sachen gefallen mir allesamt extrem gut! Die Start Collecting Box ist gerade auf meinen Wunschzettel gewandert. Auch die Monster finde ich klasse, vor allem das Katzenvieh. Spieltechnisch ist es mir völlig Wurscht ob und was die können (weil ich kein AoS oder Warcry spiele), aber ich freue mich darauf die Modelle zu bemalen.

    • kA.
      Könnte aber von einem Missverständis bezüglich der alten GW-Begriffe stammen (habe das jedenfalls in der jüngeren Vergangenheit mehrfach so gehört und gelesen).
      Die alten Multi-Part-Multi-Pose Minis (z.B. Orks, Space Marines, etc.) gegenüber Easy-to-Build a la Black Reach oder Sturm der Vergeltung, wo eine minimale Anzahl an Teilen pro Mini zusammengeklebt wurde.

      Mit neueren Erscheinungen wie Primaris oder den letzten Chaos Space Marines haben wir ja so ne Art Alibi-Multi-Part, bei denen man auf jeden Fall eine Anleitung braucht, sonst hat man sich verklebt. Und Teile tauschen ist nur noch was für den ambitionierten Hobbyisten.

      Entscheidend ist die Bezeichnung. Früher war Multi-Part gleich *kannst Du zusammenbauen, wie Du willst* und Easy-to-Build extrem eingeschränkt. Heute haben wir dynamischer konzipierte Minis zu Lasten der Variabilität.
      Ich hatte neulich mal die Easy-to-Build Blood Warriors unterm Messer und die waren alles andere als Easy-to-Build, wenn man sie wirklich passend zusammenbauen wollte.

      Vielleicht wäre dieser Tage eine Unterscheidung in Monopose und Multipose besser um Missverständnisse zu vermeiden…

  • Soro-Tanks:

    Sehen erstmal fett aus.

    Ich freue mich auf das Fluff-Konstrukt, wie man ein Abgas-Endrohr zu einer Fackel umfunktioniert, ohne, dass alle im Panzer ersticken. Da hat doch bestimmt Cawl was gedeichselt.

    Und der Immolator hat einen Feuerbereich von bummelig 1° nach vorne, das spricht für einen konsequent-fokussierten Einsatz als Sturmfahrzeug.

    Die Cheruben sind hoffentlich optional zu befestigen, ansonsten darf ich mir wieder monatelang die Fingerkuppen nachwachsen lassen… Dito Crew-Helme…

  • Puh, das ist durch die Bank wirklich richtig cooler Krams. Vielleicht muss ich doch mal wieder die Pinsel aus der Abstellkammer rauswühlen und abkochen 😀

  • Also wenn wir rein nach Optik gehen finde ich die beiden dicken viecher und die Chaoskrieger richtig super, die soros „ok“ und fie katze finde ich gabz furchtbar whack.

  • Die Chaoskrieger und Chaosritter sind das Beste was GW seit zehn Jahren oder so rausgebracht hat. Die haben einfach so viel Stil. Die treffen doch genau das Bild, das jeder im Kopf hat, wenn er an Chaoskrieger und -ritter denkt.

    Wenn die jetzt noch den Streitwagen überarbeiten bin ich sowas von happy!

  • Die Start Collecting Box löst bei mir definitiv einen *haben-will-Reflex* aus.
    Und dabei bin ich gerade weder besonders bei AoS involviert, noch habe ich nennenswerte StD-Minis.
    Insofern: Volltreffer.

    Der Sorcerer gefällt mir gut und über kurz oder lang wird der sicherlich gekauft.
    Aber angesichts der kommenden Armeeboxen vom Red Gobbo wird mein Geldbeutel schon in Erwartung dieser Ausgaben signifikant leichter…

    Ich muss auch sagen, dass mich die Warcry-Minis insgesamt sehr reizen und der Ogroide hier sieht so verkehrt nicht aus. Was mich dankenswerterweise bisher abgehalten hat, sind die Meinungen zum Warcry-Regelwerk und die Tatsache, dass ich keine Lust habe, noch ein System anzufangen, so cool die Minis auch sein mögen…

  • Richtig gut. Und wieder einmal zeigt GW dass sie können, wenn sie nur wollen!

    Die Warcry Monster sind phantastisch und mit viel Kreativität und Liebe zum Detail umgesetzt. Der Preis wird vermutlich aber jenseits meiner Schmerzgrenze liegen.

    Die Chaos Sachen sind auch richtig gut.
    Nur bei den Rittern…ich kann nicht genau sagen woran das liegt aber die gefallen mir einfach nicht. Irgendwie wirken die Reiter auf den Pferden deplatziert. Ist aber einfach Geschmackssache.

  • Wow, DAS sind Mal geile Monster. Nicht zu platt, nicht zu viel lächerlichen Schnickschnack dran, wie sonst.
    In die Giraffenkatze habe ich mich schon bei Facebook verliebt. Wahrscheinlich ist die viel zu groß, um für meine Escher so eine phyrrdingens darzustellen.

    Sogar die Reiter gefallen mir ein wenig. Und das, wo GW solche sonst immer nach he-man Actionfiguren aussehen lässt.

    Gerne mehr in dem Stil.

  • GW könnte mal ein bißchen langsamer machen mit den ganzen tollen Fantasy Sachen.
    Ich komme mit dem Charakter Karten schreiben für die Monster ja gar nicht mehr hinterher.
    😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.