von BK-Bob | 12.10.2019 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Games Workshop: Blut des Phönix Vorbestellung

Heute geht bei Games Workshop die Blut des Phönix Box in die Vorbestellung.

GW Blut Des Phoenix 1 GW Blut Des Phoenix 2 GW Blut Des Phoenix 3 GW Blut Des Phoenix 4 GW Blut Des Phoenix 5 GW Blut Des Phoenix 6 GW Blut Des Phoenix 7 GW Blut Des Phoenix 8 GW Blut Des Phoenix 9 GW Blut Des Phoenix 10 GW Blut Des Phoenix 11 GW Blut Des Phoenix 12 GW Blut Des Phoenix 13 GW Blut Des Phoenix 14 GW Blut Des Phoenix 15 GW Blut Des Phoenix 16 GW Blut Des Phoenix 17 GW Blut Des Phoenix 18 GW Blut Des Phoenix 19 GW Blut Des Phoenix 20 GW Blut Des Phoenix 21 GW Blut Des Phoenix 22 GW Blut Des Phoenix 23 GW Blut Des Phoenix 24 GW Blut Des Phoenix 25 GW Blut Des Phoenix 26 GW Blut Des Phoenix 27 GW Blut Des Phoenix 28 GW Blut Des Phoenix 29 GW Blut Des Phoenix 30 GW Blut Des Phoenix 31 GW Blut Des Phoenix 32 GW Blut Des Phoenix 33 GW Blut Des Phoenix 34 GW Blut Des Phoenix 35 GW Blut Des Phoenix 36 GW Blut Des Phoenix 37 GW Blut Des Phoenix 38 GW Blut Des Phoenix 39 GW Blut Des Phoenix 40 GW Blut Des Phoenix 41 GW Blut Des Phoenix 42

Blut des Phönix – 180,00€

Betritt mit Blut des Phönix – einem Spielset, das das Psionische Erwachen mit einem Kampf zwischen zwei der fähigsten Kriegern der Galaxis einläutet – ein furchterregendes neues Zeitalter für die Aeldari. Dieses Spielset enthält alles, was du benötigst, um die legendäre Phönixkönigin Jain Zar und ihre Craftworld-Verbündeten gegen die schattenhafte Angriffskommando von Drazhar – dem berüchtigten Herrn der Klingen – antreten zu lassen.

Egal, ob du eines der aufregendsten neuen Kapitel der Geschichte von Warhammer 40.000 alleine entdecken, mit einem Freund kämpfen oder ein Heer an Modellen für deine Armeen der Ynnari, Drukhari oder Craftworlds ansammeln möchtest, dieses Set ist für dich!

Enthalten sind 25 Citadel-Miniaturen aus Kunststoff mit denen du zwei Streitmächte der Aeldari bauen, bemalen und gegeneinander kämpfen lassen kannst – oder du setzt sie als eine vereinte Ynnari-Armee ein!

Enthalten sind:
– Jain Zar, bewaffnet mit Stiller Tod und der Klinge der Zerstörung
– 5 Howling Banshees
– 1 Falcon
– 1 Vyper

– Drazhar, bewaffnet mit Vollstrecker-Demi-Klaivar
– 5 Incubi
– 5 Scourges
– 5 Hellions
– 1 Venom

Das 40-seitige Kampagnenbuch Blut des Phönix ist dein Leitfaden durch die Zeit des erwachten Todes und die heftigen Konflikten innerhalb des Volkes der Aeldari. Entdecke den Hintergrund der Craftworlds, Commoraghs und darüber hinaus, während ein finsterer Plan geschmiedet wird, um eine Phönixkönigin zu töten. Zusätzliche Regeln bringen dir Datenblätter für alle im Set enthaltenen Miniaturen sowie Armeefähigkeiten, deren volles Potenzial du meistern musst. Eine Reihe von Missionen lässt dich eine kleine Kampagne spielen, die ideal ist, um die Armeen im Set kennenzulernen oder mit einem Freund einen Abend voller spannender Spiele zu erleben.

Und hier ein Update. Es gibt weitere neue Vorbestellungen:

GW Psionisches Erwachen Aufstieg Des Phönix 1 GW Psionisches Erwachen Aufstieg Des Phoenix 2 GW Psionisches Erwachen Aufstieg Des Phoenix 3 GW Psionisches Erwachen Aufstieg Des Phoenix 4 GW Psionisches Erwachen Aufstieg Des Phoenix 5 GW Psionisches Erwachen Aufstieg Des Phoenix 6

Psionisches Erwachen: Aufstieg des Phönix – 32,50€

Buch 1 der „Psionisches Erwachen“-Reihe

Tauche mit Aufstieg des Phönix – dem ersten Buch in der epischen Reihe Psionisches Erwachen – in eine neue Ära des Krieges ein. Dieses Buch – teils Regelbuch, teils spannende Erzählung – ist dein Leitfaden für die vielleicht finsterste Herausforderung, der sich die Aeldari je stellen mussten – und vielleicht ihre größte Chance.

Durch eine aufregende Hintergrundgeschichte erfährst du, welche Auswirkungen das Erscheinen des Großen Risses auf die unterschiedlichen Fraktionen der Aeldari hat, denn von Commorragh bis zu den Craftworlds tragen uralte Pläne Früchte und es droht ein Bürgerkrieg zwischen den Ynnari und ihren Rivalen. Gleichzeitig verbessert eine große Zahl an Regelerweiterungen deine Armeen der Drukhari und Craftworlds mit Namensgeneratoren, aktualisierten Datenblättern und umfangreichen Regeln, mit denen du deine eigene Crafworlds, Kabalen und mehr erschaffen kannst!

Dieses 80-seitige Buch enthält:

– Spannende Hintergrundinformationen, die die vollständigen Auswirkungen des Großen Risses auf die Aeldari beschreiben und die die Kluft, die sich zwischen den verschiedenen Fraktionen ihrer Gesellschaftet auftut, den zunehmenden Glauben an Ynnead, die Angriffe Slaaneshs und mehr erkunden!
– Missionen, mit denen du einige der entscheidensten Schlachten der Aeldari während des Psionischen Erwachens nachspielen kannst, und Kriegsschauplätze, mit denen du deine Schlachten an einigen der zentralen Orte des Konflikts austragen kannst
– Erweiterete Armeeregeln für die Craftworlds, darunter alternative Fähigkeiten für Exarchs, aktualisierte Datenblätter für Jain Zar und Howling Banshees, eine neue Psidisziplin und ein System, mit dem du deine eigenen Craftworld-Attribute schaffen kannst
– Erweiterte Armeeregeln für die Drukhari, darunter aktualisierte Datenblätter für Drazhar und Incubi, Namensgeneratortabellen und ein System, mit dem du deine eigenen Kabalen, Wych-Kulte und Haemonculus-Zirkel schaffen kannst
– Erweiterte Armeeregeln für die Ynnari, darunter armeeweite Fähigkeiten, Datenblätter und Punktwerte für das ausgewogene Spiel für den Visarch, den Yncarne und Yvrain, Begabungen des Kriegsherren, Gefechtsoptionen, die Psidisziplin der Wiedergänger, Reliquien des Ynnead und mehr!

GW Psychic Awakening Phoenix Rising Collector's Edition (Englisch) 1 GW Psychic Awakening Phoenix Rising Collector's Edition (Englisch) 2 GW Psychic Awakening Phoenix Rising Collector's Edition (Englisch) 3 GW Psychic Awakening Phoenix Rising Collector's Edition (Englisch) 4 GW Psychic Awakening Phoenix Rising Collector's Edition (Englisch) 5 GW Psychic Awakening Phoenix Rising Collector's Edition (Englisch) 6 GW Psychic Awakening Phoenix Rising Collector's Edition (Englisch) 7

Psychic Awakening: Phoenix Rising Collector’s Edition (Englisch) – 65,00€

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

Book 1 of the Psychic Awakening Series

Enter a dark new era of warfare in Phoenix Rising – the first book in the epic Psychic Awakening series. Part rules manual, part thrilling narrative, this is your guide to perhaps the darkest challenge the Aeldari have ever faced – and perhaps, their greatest opportunity.

Through enticing lore, you’ll discover the consequences of the opening of the Great Rift on the various factions of the Aeldari, as from Commorragh to the Craftworlds, ancient schemes come to fruition and a civil war between the Ynnari and their rivals brews. Meanwhile, a vast set of rules expansions enhance your Drukhari and Craftworlds armies with name generators, updated datasheets, and in-depth rules that let you create your own Craftworlds, Kabals and more!

Inside this 96-page book, you’ll find:

– Background that brings the full impact of the Great Rift upon the Aeldari to life, examining the rifts formed between various factions in their society, the rising belief in Ynnead, the predations of Slaanesh, and more!
– Missions that allow you to recreate some of the most pivotal battles involving the Aeldari during the psychic awakening, and war zones that let you bring your battles to some of the most distinctive sites of conflict
– Expanded army rules for the Craftworlds, including alternative Exarch abilities, updated datasheets for Jain Zar and Howling Banshees, a new Psychic Discipline, and a system that allows you to build your own Craftworld Attributes
– Expanded army rules for the Drukhari, including updated datasheers for Drazhar and Incubi, name generation tables, and a system that lets you build your own Kabals, Wych Cults and Haemonculus Covens
– Expanded army rules for the Ynnari, including army-wide abilities, datasheets and matched play points for The Visarch, The Yncarne and Yvraine, Warlord Traits, Stratagems, the Revenant Psychic Discipline, Relics of Ynnead and more!
– The Collector’s Edition also includes an expanded background section which features the narrative from the Blood of the Phoenix battlebox and no less than four short stories that were released to coincide with the Psychic Awakening:

The Path by Melissa Roddis
The Gift of Hope by Andy Clark
Into the Void by Melissa Roddis
Act of Faith by Jon Flindall

This Collector’s Edition features a sumptuous soft-touch cover, black-edged pages and a ribbon marker. It’s perfect for dedicated Aeldari fans and those looking to commemorate this epic event in Warhammer 40,000 history! Hurry, though – this edition is only available while stocks last.

GW Datenblatt Karten Für Psionisches Erwachen Aufstieg Des Phönix

Datenblatt-Karten für Psionisches Erwachen: Aufstieg des Phönix – 0,00€

Dieses Doppelset Datenblatt-Karten ist erhältlich, solange der Vorrat reicht, und eine stilvolle und praktische Art, die Regeln für Jain Zar und Drazhar auf dem Schlachtfeld schnell zur Hand zu haben.

Wenn du selbst ein Set haben willst, bestelle einfach ein Exemplar von Psionisches Erwachen: Aufstieg des Phönix und wir legen deiner Bestellung kostenlos eines bei. Aber beeile dich – der Vorrat ist begrenzt, und wenn sie weg sind, dann sind sie weg!

GW Sammlung Blut Des Aufsteigenden Phoenix 1

Sammlung: Blut des aufsteigenden Phönix – 212,50€

Der Große Riss hat sich aufgetan und die Galaxis wird nie wieder sein wie sie war. Für die Aeldari bringt das neue Hoffnung und neue Schrecken, denn Ynnead erhebt sich und wenn er vollständig erwacht, wird sein Volk neu geboren werden …

Diese Sammlung versorgt dich mit allem, was du benötigst, um in den finsteren Tagen des 41. Jahrtausends eine Streitmacht der Aeldari zu beginnen. Das Spielset Blut des Phönix enthält zwei Sets mit Citadel-Miniaturen – eines für die Craftworlds, angeführt vom Phoenix Lord Jain Zar, das andere eine Kriegerschar der Drukhari unter dem berüchtigten Drazhar, Herrn der Klingen. Du kannst mit einem der beiden Sets eine Armee beginnen oder beide kombinieren, um sie mit den Regeln aus Psionisches Erwachen: Aufstieg des Phönix, das auch neue Regeln für Craftworlds und Drukhari sowie neue Missionen, die auf der aufregenden Hintergrundgeschichte des Buches basieren, enthält, als Streitmacht der Ynnari einzusetzen.

INHALT
– Psionisches Erwachen: Aufstieg des Phönix: Dieses 80-seitige Buch enthält aufregende Hintergrundinformationen über die Auswirkungen des Großen Risses auf die Aeldari, neue Missionen und erweiterte Regeln für Craftworlds, Drukhari und Ynnari. Enthalten sind unter anderem Regeln für das Schaffen deiner eigenen Crafworlds, Kabale, Wych-Kulte und Haemonculus-Zirkel, aktualisierte Datenblätter für Craftworlds und Drukhari sowie neue Missionen, die auf dem aufregenden Hintergrund des Buches basieren.
– Blut des Phönix: Dieses Spielset enthält 25 Citadel-Miniaturen aus Kunststoff für Craftworlds und Drukhari, darunter neue Howling Banshees, Incubi, Jain Zar und Drazhar. Es enthält auch zwei Marker, ein 40-seitiges Kampagnenbuch mit Datenblättern für die neuen Modelle und Missionen, in denen du sie einsetzen kannst.

GW The Ancient And The New Collection (Englisch)

The Ancient and the New Collection (Englisch) – 122,50€

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

The Great Rift has opened, and the galaxy will never be the same. For the Aeldari, it brings renewed hope as well as horror, for Ynnead is rising, and when she awakens fully, their race will be reborn…

This collection gives you the complete rules for every Aeldari faction in Warhammer 40,000. A trio of codexes – Craftworlds, Drukhari and Harlequins – contain army lists for each of these three factions, with datasheets for every Aeldari model, army rules and a host of background and uniform guides. Expand on these with Psychic Awakening: Phoenix Rising, which adds new options for Craftworlds and Drukhari forces, plus an entire codex supplement for the Ynnari, which allows you to combine all three Aeldari factions into one all-conquering army.

CONTENTS
– Psychic Awakening: Phoenix Rising – This 80-page book includes thrilling background exploring the impact of the Great Rift on the Aeldari, new missions, and expanded rules for Craftworlds, Drukhari and Ynnari. These include rules for creating your own Craftworlds, Kabals, Wych Cults and Haemonculus Covens, as well as updated datasheets and new Stratagems, psychic disciplines, Warlord Traits and Relics.
– Codex: Craftworlds – Walk the Path of the Warrior with 46 datasheets for the entire Craftworlds range, plus a suite of army abilities, full background for the Craftworlds and a showcase of expertly painted Citadel miniatures.
– Codex: Drukhari – Venture into the darkness of Commorragh with 30 datasheets covering all Drukhari models, alongside army rules, Obsessions, Stratagems, Relics and more, plus background and a model showcase.
– Codex: Harlequins – Dance your way to victory with 9 datasheets that let you use Harlequins in your games, plus army abilities, the background of these mysterious warriors and a sumptuous showcase.

GW White Dwarf Oktober 2019 1 GW White Dwarf Oktober 2019 2 GW White Dwarf Oktober 2019 3 GW White Dwarf Oktober 2019 4

White Dwarf Oktober 2019 – 8,00€

Der White Dwarf ist Games Workshops Premium-Hobbymagazin, das jeden Monat mit tollen Inhalten vollgepackt ist: neue Regeln und Hintergrundinformationen, Kurzgeschichten, regelmäßige Kolumnen, spannende Gastbeiträge und mehr.

Hierauf kannst du dich im Oktober freuen:

Kontakt
Eure Fragen werden beantwortet!

Warhammer-Welten
Wie viele interessante Fakten über die Reiche der Sterblichen willst du wissen? Phil Kelly präsentiert vierzig, das muss reichen!

Golden-Demon-Siegerherausforderung
Acht außergewöhnliche Beiträge von der diesjähren Golden-Demon-Siegerherausforderung, darunter der Gewinner!

Aus dem Studio
Was haben die Hobbyisten des Design-Studios diesen Monat getrieben?

WARHAMMER 40.000
Echos aus dem Warp

Robin Cruddace erklärt die Entwicklung der neuesten Edition von Warhammer 40.000 Apocalypse.

Angreifen und töten
In dieser Kurzgeschichte stellt die Silent Sisterhood eine Handlangerin des Chaos.

Index Imperialis: Sisters of Silence
Psst! Keine Widerrede. Diesen Monat bietet der Index Imperialis neuen Hintergrund und Regeln für die Sisters of Silence.

Farbspritzer
Du weißt alles über sie und jetzt lernst du in unserer praktischen Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du deine Sisters of Silence bemalst.

Vier Kriegsherren: Kriegsherren von Vigilus
Sam, James, Mark und James Nr. 2 zeigen uns, woran sie zuletzt gearbeitet haben.

Modifikationen im Feld
Sieh dir diese nützlichen Umbautipps für Vanguard Space Marines und eine Galerie mit tollen Beispiel-Modellen an.

WARHAMMER AGE OF SIGMAR
Regeln der Schlacht

Diesen Monat spricht Jervis über Pech und „Das Gesicht“ und bietet Tipps im Umgang mit beidem.

Der celestische Foliant
Die Schar von Syll’Esske

Kommt, Sterbliche, und lauscht der Geschichte des Bündnisses der Rache. Eine Geschichte von Liebe, Verlust und Gemetzel.

Farbspritzer
Lerne mit dieser hilfreichen Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du Syll’Esske bemalst.

Die Dualität der Rache
Was führt einen Sterblichen auf den Pfad des Chaos? Vielleicht eine dämonische Muse oder das Versprechen von Macht oder Rache? Diese Kurzgeschichte klärt dich auf.

Fantastische Reiche: Reich der Himmel
Diesen Monat nehmen wir das sternenreichste Reich unter die Lupe. Oder sollte es Teleskop heißen? Himmlische Wesen erwarten dich.

BLACK LIBRARY
Sechs Türen in die Finsternis

Wähle in dieser Warhammer-Horror-Geschichte von David Annandale dein eigenes Schicksal (bzw. lass die Würfel darüber entscheiden).

WARHAMMER 40.000: KILL TEAM
Vanguard-Verstärkungen

Neue und aktualisierte Regeln für Vanguard Space Marines in Kill Team.

WARHAMMER QUEST: BLACKSTONE FORTRESS
Dakka zur Heuer

Skarburn Zapdakka ist ein beutegieriger Flash Git und seine Dienste können nun auf Abgrund erworben werden. Aber zuerst musst du ihn finden. Folge einfach dem Kampflärm.

WARHAMMER UNDERWORLDS
Ruhmespunkte

David Sanders spricht mit unser über die neue Edition von Warhammer Underworlds – Beastgrave!

NECROMUNDA
Sturm auf Revier-Festung 17

Eine neue Mini-Kampagne für Necromunda, in der die Enforcers in fünf harten Szenarios gegen ein Bündnis aus Unterweltgangs kämpfen.

AERONAUTICA IMPERIALIS
Da Bomb’n-Mission

Setz die Fliegermütze auf, putz deine Brille und genieße im ersten Spielbericht für Aeronautica Imperialis spannende Luftkämpfe.

Richtspruch-Staffel
Stelle die heldenhaften Gefechte der Richtspruch-Staffel in dieser Luftkampf-
Kampagne im Dritten Krieg um Armageddon nach.

GW Kalender 2020 The Horus Heresy 1 GW Kalender 2020 The Horus Heresy 2 GW Kalender 2020 The Horus Heresy 3 GW Kalender 2020 The Horus Heresy 4

Kalender 2020: The Horus Heresy – 13,50€

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

Ein Kalender für das jahr 2020 – nur zwei Wochen lang erhältlich!

Erlebe 2020 in der Begleitung von Artwork aus der Finsternis der fernen Zukunft, das großformatig einige fantastische Szenen aus der Zeit der Horus-Häresie zeigt. Außerdem ist es natürlich noch ein praktischer Kalender – der ist immer hilfreich, und sei es nur, um dich an Geburtstage zu erinnern und deine Mutter nicht zu verärgern … Hänge dir also 2020 einige überragende Kampfszenen an die Wand (definitiv besser als Katzen oder schottische Burgen).

BESCHREIBUNG
Hänge dir mit dem offiziellen „Horus Heresy“-Kalender das ganze Jahr 2020 Artwork aus dem Zeitalter der Dunkelheit an die Wand. Jeder Monat bringt dir eine fantastische Schlachtenszene, die dich in dein Lieblingsspiel eintauchen lässt und dir außerdem ermöglicht, praktische Erinnerungen an wichtige Daten wie Geburtstage, Urlaub und natürlich fantastische Warhammer-Events und Neuerscheinungen zu notieren!

MERKMALE
– 12-Monats-Kalender von Januar bis Dezember 2020
– Großformatiges Artwork – jedes Werk misst 300 mm x 300 mm

GW Kalender 2020 Warhammer 40.000 1 GW Kalender 2020 Warhammer 40.000 2 GW Kalender 2020 Warhammer 40.000 3 GW Kalender 2020 Warhammer 40.000 4

Kalender 2020: Warhammer 40.000 – 13,50€

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

Ein Kalender für das jahr 2020 – nur zwei Wochen lang erhältlich!

Erlebe 2020 in der Begleitung von Artwork aus der Finsternis der fernen Zukunft, das großformatig einige fantastische Szenen aus dem 41. Jahrtausend zeigt. Außerdem ist es natürlich noch ein praktischer Kalender – der ist immer hilfreich, und sei es nur, um dich an Geburtstage zu erinnern und deine Mutter nicht zu verärgern … Hänge dir also 2020 einige überragende Kampfszenen an die Wand (definitiv besser als Katzen oder schottische Burgen).

BESCHREIBUNG
Hänge dir mit dem offiziellen „Warhammer 40.000“-Kalender das ganze Jahr 2020 Artwork aus dem Dunklen Imperium an die Wand. Jeder Monat bringt dir eine fantastische Schlachtenszene, die dich in dein Lieblingsspiel eintauchen lässt und dir außerdem ermöglicht, praktische Erinnerungen an wichtige Daten wie Geburtstage, Urlaub und natürlich fantastische Warhammer-Events und Neuerscheinungen zu notieren!

MERKMALE
– 12-Monats-Kalender von Januar bis Dezember 2020
– Großformatiges Artwork – jedes Werk misst 300 mm x 300 mm

GW Kalender 2020 Warhammer Age Of Sigmar 1 GW Kalender 2020 Warhammer Age Of Sigmar 2 GW Kalender 2020 Warhammer Age Of Sigmar 3 GW Kalender 2020 Warhammer Age Of Sigmar 4

Kalender 2020: Warhammer Age of Sigmar – 13,50€

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

Ein Kalender für das jahr 2020 – nur zwei Wochen lang erhältlich!

Erlebe 2020 in der Begleitung von Artwork aus den Reichen der Sterblichen, das großformatig einige fantastische Szenen aus dem Zeitalter des Sigmar zeigt. Außerdem ist es natürlich noch ein praktischer Kalender – der ist immer hilfreich, und sei es nur, um dich an Geburtstage zu erinnern und deine Mutter nicht zu verärgern … Hänge dir also 2020 einige überragende Kampfszenen an die Wand (definitiv besser als Katzen oder schottische Burgen).

BESCHREIBUNG
Hänge dir mit dem offiziellen „Warhammer Age of Sigmar“-Kalender das ganze Jahr 2020 Artwork aus den Reichen der Sterblichen an die Wand. Jeder Monat bringt dir eine fantastische Schlachtenszene, die dich in dein Lieblingsspiel eintauchen lässt und dir außerdem ermöglicht, praktische Erinnerungen an wichtige Daten wie Geburtstage, Urlaub und natürlich fantastische Warhammer-Events und Neuerscheinungen zu notieren!

MERKMALE
– 12-Monats-Kalender von Januar bis Dezember 2020
– Großformatiges Artwork – jedes Werk misst 300 mm x 300 mm

Warhammer40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Bob

Seit 2010 im Hobby. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Harad, Khand und Ostlinge), Saga Ära der Magie (Die Untoten Legionen), WarmaHordes (Crucible Guard, Söldner und Circle), Summoners (Erde), Konflikt 47 (Briten)

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Space Marines Pre-Order

19.10.201933
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer 40.000

FW: Adeptus Titanicus Gelände

19.10.2019
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Nachschub für die Space Marines und ein neuer Held

14.10.201912

Kommentare

  • Hm.
    UVP Falcon € 42,50;
    Vyper € 25,00;
    Scourges € 22,50;
    Hellions € 22,50;
    Venom € 25,00.
    Zusammen € 137,50.

    Selbst wenn ich jetzt einen Preis pro Character von € 20,00 annehme und konservativ € 30,00 für die Howling Banshees ansetze, komme ich auf € 207,50 (wohlgemerkt UVP und konservativ gerechnet.

    Wenn ich bei entprechenden Händlern im UK ordere, bekomme ich den aktuellen Umrechnungskurs (bei dem der Preis für die Box bei € 160,49 läge), zudem sind häufig noch Rabatte drin (bis 20%) und Versandkosten kommen bei der Summe meist auch keine.

    Dagegen das eBay-Argument: Da komme ich auf etwa € 80,00 für Falcon, Vyper, Venom, Scourges und Hellions. Dazu die € 70,00 für die Charactere und Banshees machen € 150.

    Man kann sich jetzt fragen, wie viele in den nächsten Wochen die alten Kits aus der Box auf eBay schmeißen und möglicherweise die Preise runtertreiben, aber insgesamt komme ich zu der These, dass die Box für GW verhältnismäßig bepreist ist.

    Für mich ist sie nichts. Obwohl ich schon seit ewig mal Eldar und Dark Eldar bemalen wollte. Aber mein Schandehaufen wird so auch nicht kleiner…

  • Aloha zusammen,
    Ich bin noch nicht lang im Hobby, deswegen würde mich folgendes interessieren: Warum geht es im Kommentar Bereich von den GW News immer so ab?

    Danke vorab für die Erklärung.

    • Kurz gesagt: Weil GW als Branchenprimus jede Menge Aufmerksamkeit (= Klicks & Konmentare) erfährt, ein Teil davon kritisch (aus diversen Gründen, zB gerne wegen den Preisen), was zu Unterhaltungen und/oder Kontroversen führt (= mehr Klicks & Konmentare).

      Das ist Tatsache. Alles weitere ist Meinung. 😀

    • Ein Stück weit ist die Szene da auch gespalten. Es gibt Spieler, für die ist GW=Tabletop und die wollen von nichts anderen was wissen. Dem gegenüber gibt es dann die, die GW-Produkte für überteuerten Schrott halten. Der Rest steht irgendwo zwischen den beiden Extremen.

    • Und hinzu kommt natürlich auch, dass GW schon seit ich im Hobby bin eine nicht ganz unumstrittene Preis- und Produktpolitik fährt. Da kannes schon mal passieren, dass eine Box mit 20 Modellen 30€ kostet und dann nach nem repack sinds 10 Modelle für 23€ für exact die gleichen Minis. Solche Aktionen führen halt zu gewissen Spannungen 😉

    • Weil die Brückenkopf policy, dass nur konstruktive Kritik erlaubt ist, bei GW Produkten nicht gilt.

      Die gleichen Kommentare und Kritikpunkte in News zu Infinity, X-Wing, Mantic, etc.. werden von der Redaktion halt sofort gelöscht, um sich die „guten Beziehungen“ zu den Review-Materialspendern nicht zu vermasseln.

      • Automatisch gelöschte Preis-Kritik nur bei GW aber nicht bei Xwing?
        Alternative Fakts sind ja sehr angesagt,aber Zumindest ich hab nichts dagegen wenn du uns hier deine „Fakten“ ersparst.

      • Zweischneid, was ist das schon wieder für ein Kommentar? Das BK Team bekommt sowohl von GW, als auch von anderen Firmen Review Material und Preisdiskussionen bei GW sind nun einmal angebracht, besonders bei strittigen Produkten wie diesem hier. Die gleichen Kommentare gibt es auch immer weider bei Warmachine/Hordes, bei X-Wing und diversen anderen Spielen. Die Masse der Kommentare ist allerdings etwas anderes. Hier aber zu schreiben, dass mit zweierlei Maß seitens der Redaktion gearbeitet wird, ist einfach Quatsch, aber ich kann mir vorstellen, dass es da auch noch vom Team ein Kommentar zu gibt. Ich kann auch absolut verstehen, wenn diese Antwort nicht gerade vor Freude strotzen wird.

      • Ach lass ihm seinen Aluhut, ich bin heute nicht mehr in Stimmung für sowas. 😀

        Ich erkenne das Muster des Kommentars („Miniaturen, in billigem 90er Jahre Blech“), ich kann ein paar gedankliche Verbindungen zu früheren Kommentaren herstellen und das reicht mir, um einfach nur müde abzuwinken (zumal ich die letzten 3 Stunden mit den Hallenplänen der SPIEL zugebracht habe).

        Dass wir von GW schon seit über einem Jahr sehr regelmäßig mit viel Reviewmaterial beliefert werden, weiß er vermutlich, und es ist ihm schlicht egal, weil es nicht in sein Weltbild vom bösen, gekauften Brückenkopf passt. 😀

        Weiter im Text! 🙂

  • Gut… für 180 Eu bekomme ich auch zwei Grundboxen von Star Wars Legion Klonkrieg-Ära… fast 80 Miniaturen. Gut, die Gussqualität bei den „Weichplastik“-Klonkriegern ist nicht perfekt ala GW, aber ist trotzdem sehr gut. Das Blöde ist nur: Keine Totenschädel und mit Details überladene Rüstungen! 😛

    Als ehemaliger Dunkelel… äh DarkEldar-Spieler find ich es doch ganz hübsch… aber ne. Lieber meine alten WHFantasy-Armeen weiterbemalen.

    • Gut … für 180 EUR bekomme ich 4 1/2 von den Infinity Soldier of Fortune boxen zwei Artikel weiter. Das sind dann weniger als halb soviele Miniaturen, in billigem 90er Jahre Blech. Ohne Optionen. Ohne Regelbuch. Ohne Kampagnenmissionen.

      Dafür aber Special-Snowflake-Punkte, weil man nich GW kauft. Das is es dann vermutlich wert 🙂 🙂 🙂

      • Die Infinity Box ist eine Erweiterungsbox. Der Preis ist dabei ähnlich anzusiedeln wie bei GW Erweiterungen. Helden kosten da einzeln ja auch zwischen 20 und über 30 Euro, 3 Scouts der Primaris Marines kosten schon 40 Euro. Über das Material kann man streiten, aber billig kann man es bei Infinity nicht nennen. Aber was soll´s vermutlich trollst du sowieso nur.

  • Als nicht GW Spieler würde mich echt mal interessieren was hier einige GW Spieler erwartet hatten?!? 180 Euro sind zu teuer??? Hab mal alles einzeln bei GW in den Warenkorb geworfen. Allein die Minis sind einzeln 240 Euro Wert. Evt. sogar mehr da, ich nicht weiß was die neuen Charaktere einzeln kosten würden…whol eher mehr als 20 €. DAs ist dann ohne Kampagnenbuch ect. Wie viel Rabatt wird denn bitte erwartet? Kann hier keiner rechnen oder ist alles unter 50% Rabatt heut zu Tage zu teuer??? Sorry…wer mit GW´s Preis/Leistungsverhältnis KEIN Grundsätzliches Problem hat kann diese Box nicht für zu teuer halten!!! Das der Inhalt nicht passt oder „enttäuschend“ ist…mag individuell so sein…aber das hat mit dem Preis wenig zu tun. Ich bekomme das nicht rund.

  • Ich finde es schön zu sehen das es doch mal wieder einen alternative Box zu den üblichen Verdächtigen Space Marines gibt. Habe vor einigen Jahre noch 40k gespielt. Und eigendlich reizt es mich immer wieder mal ein paar Minis zu kaufen. Diese Box ist tatsächlich inhaltlich interessant für mich. Aber leider muss ich zugeben für mich zu teuer mit 180€. Vergleiche kann man zu anderen Herstellern meiner Meinung nicht anstellen. Aber die interne Preispolitik kann man vergleichen. Und hier zeigt sich für mich leider wenn ich jetzt einstige zahle ich im Jahr 2020-2021 für die gleiche Box 230€. Was weiter Anschaffungen deutlich teurer macht. Schade nicht nur das Hobby leidet darunter sondern auch die Community welche stetig kleiner wird. Zumindest in meinem bekannten Kreis spielt keiner mehr von ehemaligen 7 Spielern. In 5 Fällen ist daran die Preispolitik schuld.

    • Schade, dass Du Deine Gedanken zur Preisentwicklung nicht offenlegst. Ohne zu wissen, wie Du auf die € 230 kommst, kann ich mit deiner Aussage recht wenig anfangen.

      • Ich ziehe den Vergleich zu den anderen Themen/Starter Boxen welche fast immer in der Vergangenheit bei 125-135€ angesiedelt waren. Ergo macht das knapp 50€+.Der Blick in die Zukunft meiner Persönlichen Einschätzung ist damit geklärt.

  • Ich spiele seit 2011 kein 40K mehr. Trotzdem besitze ich abzüglich der neuen Banshees und der Charaktermodelle alle Minis aus dieser Box. Da frage ich mich halt, wer sollte warum ausgerechnet jetzt, wo es wieder teuer wird, das kaufen, was er nicht in den letzten 8 Jahren kaufen wollte? Hätte nicht jemand, der unbedingt eine oder beide der Fraktionen spielen wollte, längst den alten Teil der Minis seit Jahren günstig erwerben können?

    • Sorry, aber da stellt sich mir die Frage woher du die noch nicht erschienenen Plastik-Incubi hast.:)
      Die wurden in einem Anderen Post (nicht von dir) auch schon vergessen. Scheinen keinen zu interessieren.

    • Danke für den Hinweis. Also ich habe Incubi in dem Style aus Finecast aber nach Bilder vergleichen und ranzoomen sehen die tatsächlich minimal anders aus. Ich hatte das wirklich nicht gesehen, dass das nicht genau dieselben sind. Tatsächlich war das einer der Gründe für mich auf andere Systeme zu wechseln, weil für mich viele neue GW Minis aussahen wie die alten nur mit mehr Schädeln oder einer neuen Schriftrolle. Bleibt trotzdem die Frage, warum jetzt kaufen, wo es deutlich teurer ist zu jeder anderen Zeit. Ich warte ja bei manchen größeren Käufen auch bis zu 5 Monaten, meist aber weil dann der Preis besonders günstig ist nicht andersherum.

  • @georg:
    Ich finde den Vergleich unter rationalen Gesichtspunkten durchaus nachvollziehbar. Spielzeugsoldaten werden gegeneinander ins Feld geführt. Meiner Meinung nach verlassen aber die meisten Hobbiisten sehr schnell ebendiesen rationalen Pfad. Und da kann dann so ein Vergleich meiner Meinung nach nicht mehr weiterhelfen. Ich persönlich finde bspw. Regimenter sehr schick, würde mich aber nicht noch einmal dazu durchringen wollen, welche geschlossen zu bemalen, weil es mir mittlerweile zu müßig ist. Daher bringen mir Boxen mit hohem Minianteil zu vergleichsweise moderaten Preisen nix. Wenn ich dagegen ein Charaktermodel oder ein Monster zum selben oder gar höheren Preis sehe, schlage ich vielleicht ohne groß nachzudenken zu. Also bin ich schon weit weg von dieser rationalen Ebene.
    Bezüglich GW muss ich zudem noch dazusagen, dass ich auch den Zusammenbau der neuen Modelle total genieße, da es immer wieder Neues zu entdecken gibt und es mitunter fordernder ist, als anfangs gedacht. Grad erst bei der Corvus Cabal für Warcry erlebt. Beine, Torso, Arme, Kopf finde ich persönlich nicht so spannend – aber wahrscheinlich liegt mein Focus da auch woanders. Spiel ist dann eher zweitrangig.
    Von daher bin ich immer wieder froh, dass unser Hobby so facettenreich ist und man selbst im Hobby Aspekte findet, die einem persönlich jetzt gar nicht so wichtig sind, die aber zur allgemeinen Verbreiterung des Angebots führen. Grüße

  • Ganz unabhängig wie man zu GW steht – ohne sie sähe die Tabletoplandschaft öde, leer und tot aus. Das Ladensystem hat unzählige Spieler ins Hobby gebracht und bietet zudem räumlichen Platz für gemeinsame Spiele/lebendige Community. Keine andere Tabletop-Firma hat etwas ähnliches anzubieten. Wenn mir dagegen in meinem Nischenspiel XY 1-2 Spieler aus dem Umkreis verloren gehen ist meist Schicht im Schacht – ob die Minis dann günstig waren oder nicht spielt dann keine Rolle mehr – das Spiel ist einfach tot für mich. Zudem wird die Community auch immer wieder schön unterstützt: Medaillen, Pokale, Goodies für alles Mögliche (Turniere z.B. Shadespire/Underworlds, Warcry, Killteam), dazu Malwettbewerbe wie Golden Demon, Everchosen oder nächste Woche Armies on Parade, wo jeder seine Schätzchen ausstellen kann usw.). Mit dem White Dwarf und der Warhammer Community Seite unterstützende Publikationen (die ich konsumieren kann, nicht muss). Black Library mit Unmengen an Fluff-Büchern usw. usf.

    Es geht nicht darum alles rosarot zu sehen. Es geht um dieses riesige Gesamtpaket. Für Einsteiger und Veteranen ein ewiger Quell – und nein: man muss nicht alles toll finden.

    Die Jungs haben zudem den langen Atem, die Planungen sind teils Jahre in die Zukunft gerichtet, die Firma ist gesund und möchte ihr Geschäft / Leidenschaft „auf ewig“ weiterführen. Was viele auch nicht wissen: GW handelt sehr unüblich am Markt, z.B. nehmen sie keine Kredite auf, betrachten sich als große Familie, zahlen keine überzogenen Gehälter für Führungspersonal, legen Geld „an die Seite“ für schlechte Zeiten, sind eine rein englische Firma die auch die in England üblichen 19,9% Steuern zahlen und viele andere Dinge mehr.

    Interessant auch die Verteilung der Verkäufe:
    43% of GW sales are through third party retailers, 37% through stores and 20% online

    Wer da tiefer einsteigen möchte: https://www.reddit.com/r/Warhammer40k/comments/cc993y/gws_price_hikes_an_attempt_to_explain_theyre_not/?utm_medium=android_app&utm_source=share

    Da wird auch die Frage beantwortet, warum neu aufgelegte alte Modelle teilweise so teuer sind (Zitat: „Old models going up in price. This seems odd right? GW have had the moulds for ages, they don’t need to do anything else. The problem is, every time GW make a production run of Eldar troops or Drukhari, that’s machinery and staff that could be making Intercessors or Chaos Marines, which are practically guaranteed to sell much faster and therefore be more profitable.“

    Alles in allem sind viele Facetten beachtenswert und ergeben dann ein Gesamtbild. Man darf GW zu teuer finden, man darf alle anderen Spiele spielen, jeder kann tun und lassen was er möchte – es ist Hobby/Freizeitvergnügen 🙂 Hintergundwissen schadet aber nicht und lässt einen vielleicht manche Dinge besser verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.