von BK-Nils | 11.04.2019 | eingestellt unter: Herr der Ringe

FW: Middle-earth Battle Companies Preview

Forge World zeigen auf der Warhammer-Community das neue Buch Middle-earth: Battle Companies für Gefechte mit kleinen Gruppen in Mittelerde.

Middle-earth: Battle Companies Reforged

Middle-earth fans rejoice, as Battle Companies has evolved, and is about to become better than ever before! Today, we can reveal more about what the new book has in store for your Battle Companies. First up, here’s the front cover…

Forge World Middle Earth™ Battle Companies Reforged Preview 2

For those who aren’t already aware, Battle Companies is an expansion for the Middle-earth Strategy Battle Game that focuses on the deeds and development of a small warband comprising only a handful of warriors and the Hero who leads them. The low number of miniatures required to play makes it the perfect way for beginners to learn the game, but also for experienced Strategy Battle Game players to dabble in a new faction before growing it into a larger collection.

For Battle Companies veterans, the new edition not only has 40 pages of new content, but it his includes all of the various material previously only featured in recent issues of White Dwarf, as well as brand-new campaign systems, rules tweaks and rebalances, and an exciting new way to level up your Heroes. Here’s a sneak peek at the contents.

Forge World Middle Earth™ Battle Companies Reforged Preview 3

We’ll have more on the new expansion next week, so be sure to keep an eye on Warhammer-Community.com! Which of the new rules are you most looking forward to? Let us know on the Forge World Facebook page.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe

Herr der Ringe: Ringgeister Repack und Exclusive Set

16.09.20196
  • Herr der Ringe

FW: Holfoot Bracegirdle und Robin Smallburrow

07.09.2019
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

FW: Verteidiger von Seestadt und Legio Custodes Ares Gunship

02.09.201920

Kommentare

  • Ich habe mich die ganze Zeit mit Händen und Füßen gegen das System gewehrt und zwar mangels Zeit. Und jetzt kommen die mit sowas.

    Ihr solltet euch schämen, GW! Mich mit sowas zu ködern. Schämen!

  • „Der Herr der Ringe“ bzw. „Mittelerde“ ist einfach eingroßartiges Spiel. Ich hab die neue Edition noch nicht getestet, aber alles bis zum „Blauen“ Regelbuch an Material zu Hause. Gerade spielen wir „Der Sturz des Nekromanten“ als Kampagne und ich freue mich über jede Neuerscheinung.

    • Zu dem großartigen Spiel kommt ja auch das großartige Setting. Wie bei vielen anderen auch löst der Herr der Ringe bei mir einfach so ein Gefühl aus. Und – nicht ganz unwesentlich – ich mag den Stil der Miniaturen wirklich sehr.

      Es ist zum Mäusemelken. Und was noch viel schlimmer ist: Das Buch da oben, das werde ich kaufen. Und dann muss ich mich für eine Fraktion entscheiden. Wie erkläre ich das nur meiner Frau? 😀

      • Mittelerde ist für mich ohne Frage das Setting schlechthin. Da gibt es nichts zu diskutieren. 😀

        Versuch es mit einem Blumenstrauß in der Hand – die sagen mehr als tausend Worte. 😉

      • Tausch einfach den Ring deiner Frau gegen einen der Macht und deinen gegen den Einen, schon musst du keine Diskussionen mehr führen, ob du mehr Herr der Ringe-Figuren kaufen darfst…
        Ja, ich weiß. Diese Lösung war schon sehr naheliegend 😉

  • Schade das man weitere Regeln dazu braucht, so eignet es sich nicht als (wieder)einstieg ins System.

  • Nun, mir hat die letzte Auflage von den Banden-Konstellationen im Kontext zu den ausgesprochen schwierigen Anschaffungsbedingungen für die Modelle gar nicht zugesagt. Viele Modelle, die man in den Banden aufnehmen muss, bekommt man bei GW gar nicht mehr.

    • Für mich das größte KO-Kriterium.

      Es ist einfach schade, weiviele Miniaturen man nicht mehr bei GW erhalten kann.

      Zum Glück gibt es normalerweise genug alternative Miniaturen, die meistens dauerhaft erhältlich sind.

  • Ich bin erst jetzt darauf aufmerksam geworden und finde das System sehr interessant. Wie wahrscheinlich ist es das Sie das Buch auch in deutsch rausbringen? Eher gering, oder? Werde es mir vermutlich trotzdem anschaffen, einfach aus dem Grund das ich im Vergleich zu den Szenarien aus den anderen Büchern, nicht einen Riesen Haufen Figuren brauche.

    • Ich würd ja auch gern wissen, ob das Buch in deutsch rauskommt. Die haben ja die Regeln und die Armee-Bücher auf deutsch rausgebracht, Gondor at war aber nicht. Auf Nachfrage habe ich nur eine ausweichende Antwort bekommen und einen Spruch a la: Achte auf die nächsten Ankündigungen :/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.