von BK-Thorsten | 04.05.2019 | eingestellt unter: Kickstarter, Terrain / Gelände

Fort Hardknox: Kickstarter läuft

Wer hat Lust auf seine private post-apo Wellblechfestung? Hier gibt es einen Kickstarter von FOGOU dazu.

FortHardknox KS 01

Die Festung besteht allerdings nicht aus Metall sondern aus Resin, ist auf Stabilität ausgelegt und im 28mm-Maßstab.

Zwei Pledgelevel (neben der obligatorischen 1-Euro/Dollar/D-Mark/Pfund/Whatever-Spende) sind verfügbar:

FortHardknox KS 02

FORT HARDKNOX – THE BASE SET – 140,00 GBP

The base set gives you four straight wall sections, three corner wall sections and a gate section. Also included are seven walkways and fourteen walkway supports, a set of ladders and individual plates for covering gaps and customising the fort.

With the base set you can create a terrain centerpiece of 32cm by 32cm or a continuous wall of 1 metre length. Each wall section and walkway is a unique sculpt, and there are sixteen unique walkway support sculpts from which you will receive a selection of fourteen.

Whilst the gate section as provided in the base set is designed to be placed on the corner, an extra corner wall section (see ADD-ONS below) allows the gate to be used in place of a straight section.

FortHardknox KS 03

UNIVERSITY OF HARD KNOX – THE ‚ALL-IN‘ SET – 260,00 GBP

This set gives you one of everything except the basic gate, allowing you to build a double-wide stonker measuring 44cm by 44cm.

Dazu gibt es jede Menge Add-Ons, welche unter anderem die Zwischenschritte der beiden Pledges zueinander oder einfach nur weitere Exemplare einzelner Elemente darstellen. Die Preise hierfür variieren.

FortHardknox KS 04 FortHardknox KS 05 FortHardknox KS 06 FortHardknox KS 07 FortHardknox KS 08 FortHardknox KS 09 FortHardknox KS 10 FortHardknox KS 11 FortHardknox KS 12 FortHardknox KS 13

Ein Stretchgoal ist angegeben, wurde auch bereits geknackt und könnte optional auch als Add-On hinzugefügt werden:

FortHardknox KS 14

Natürlich können auch bereits erschienene Modelle von FOGOU mit gekauft werden. Einige Beispielbilder finden sich auf der Kickstarterseite:

FortHardknox KS 15 FortHardknox KS 16 FortHardknox KS 17 FortHardknox KS 18

Was die Versandkosten angeht gibt es keine Pauschale, es wird aber angeboten diese vorab auf Anfrage auszurechnen sowie einige Beispiele:

Fort Hardknox is a big set of rugged raw terrain, and with the flexibility offered by the upgrades offered and wide variety of potential set ups to disperse around the world the decision has been made to calculate shipping on an order-by-order basis.

Shipping will be by courier service and will be charged at cost after the campaign. Please take notice of the applicable customs charges and taxes in your location. We cannot be held responsible for extra costs or delays as a result of these.

If you’d like the cost of your pledge calculated before committing, please send a message and we will crunch the numbers. Here are some quotes for illustrative purposes only at the time of the start of the campaign;

The basic set

  • UK – £8
  • France – £14
  • USA – £26
  • Australia -£27

The all-in set

  • UK – £8
  • France – £16
  • USA – £38
  • Australia -£43

Der Kickstarter hat sein eher niedrig angesetztes Ziel schon längst hinter sich gelassen und endet am 04.06.2019.

Quelle: Fort Hardknox auf Kickstarter

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Verge of War: Kickstarter läuft

25.05.20191
  • Fantasy
  • Kickstarter

Left at the Bottom of the Garden: Kickstarter läuft

24.05.20191
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Skytear: Kickstarter läuft wieder

23.05.20195

Kommentare

  • Wofür Leute so Geld ausgeben… o_O
    Will sagen: Das entspricht nicht meinem persönlichen Geschmack.

    Außer dem Stretch Goal, das sagt mir zu.

  • Ich muss auch sagen, dass man mit etwas Wellpappe und Geschick ggfs. günstiger wegkommt. 😀 aber es ist natürlich auch mehr Arbeit. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.