von BK-Christian | 06.05.2019 | eingestellt unter: Community

Diced: Folge 110 online

Das Staffelfinale von Diced ist online.

Folge 110 von DICED, der Show über Tabletop- und Miniaturenspiele ist die Folge der Finale, aber auch Neuanfänge. Final deshalb, weil dies die letzte Folge der 11. Staffel von DICED ist und das heißt: Erstmal müsst Ihr ein paar Wochen mit reinen DICED-Youtubevideos ohne Show von DICED auskommen. Auch ist dies das vorläufige Finale unserer Road to a Song of ice and fire Serie, welche hier spektakulär beendet wird. Aber auch ein Neuanfang, da ich etwas Neues wage und Euch mit nem fiesen Cliffhanger stehen lasse.

Die Themen des Videos im Detail:

Road to A Song of ice and fire #5:
Während Daenerys Targaryen und John Snow sich gemeinsam um Westeros mit Cercei im TV streiten, treten heute Annabelle und ich auf dem Feld der Ehre gegeneinander an. Vor einigen Wochen haben wir zusammen mit Dennis und Nikolaus unsere ersten Boxen des A Song of ice and Fire Miniaturenspieles ausgepackt und in wahnsinnigen 2 ½ Wochen bemalt. In der letzten Folge haben wir das erste Spiel zwischen Nikolaus und Dennis gesehen und nun treten Ananbelles Stark gegen meine Lannister an.

Atelier – Park basteln #1
Ich hatte Euch ja vor sehr langer Zeit von unserer Freebooters Fate Platte erzählt und wollte hiermit ein kleines Lebenszeichen von dem Projekt durchblicken lassen. Da wir ja eine Stadtplatte für das karibische Piratenspiel basierend auf der Kraken Wargames Spielmatte bauen wollten, habe ich mir nach all den MDF Gebäuden von Wild Land Terrain gedacht, dass ich auch selbst etwas basteln möchte. Und zwar einen kleinen Park, der die besten Tage schon hinter sich hatte. Ich sage Euch gleich, dass dieses Video aber nicht den kompletten Bau zeigt, sondenr ein zweiter Teil angesetzt werden muss.

Kurzreview:
In der Boltergeschwängerten Luft des 41. Jahrtausends gibt es halt doch nicht nur Krieg und Gewalt, sondern…nein, keine Liebe, aber Architektur. Oder zumindest das, was man zerstören kann, damit so richtig Warhammer 40.000 Feeling aufkommt. Passend dazu bringt Games Workshop regelmäßig unter dem Kill Team Label diverse Geländesets heraus die als Kill Zones bezeichnet werden. Und das Sector Mechanicus ist die Kill zone Box, die ich mir mal fürs Kurzreview angeschaut habe

Kickstarter der Woche:
Entweder ist Gregor Kickstarter-müde oder es gibt derzeit einfach wenig spannende Projekte. Knuffig fand Gregor allerdings das zweite Projekt von Russ Charles aus der Animal Adventures Reihe. Gab es im ersten Projekt noch verschiedene Hunderassen als typische D&D-Charakterklassen (inkl. Klischeehaft vertrottelt guckendem Golden Retriever Zauberer), sind jetzt die Katzen dran. Tales of Cats and Catacombs soll für 27£ ein Set aus 12 Katzenabenteurern finanzieren.

Quelle: DICED

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Clubs

Club: Spielkunst e.V.

23.05.20197
  • Veranstaltungen
  • Warhammer 40.000

1. Miniparadice 40k Turnier – Bildergalerie

21.05.201918
  • Veranstaltungen

MelBel Con 2019 – Bildergalerie

20.05.201920

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.