von BK-Nils | 05.01.2019 | eingestellt unter: Conquest

Conquest: Finaler Core Box Inhalt

Para Bellum zeigen im ersten Post auf Facebook im neuen Jahr den finalen Inhalt der Grundbox für Conquest, das im Juni 2019 voraussichtlich erscheinen soll.

Para Bellum Conquest Core Box Final 1 Para Bellum Conquest Core Box Final 2

First post for the year and what better way to start the year.
Our elusive Core box and final contents.

June will be a magical month this year

The two player Core Box Set is a multi-part plastic kit.
THE BOX CONTAINS:
1 Pheromancer
24 Force-Grown Drones with 6 Infantry Stands
3 Brute Drones with 3 Cavalry Stands
1 Abomination with 1 Monster Stand

1 Noble Lord with 1 Cavalry Stand
24 Men-at-Arms with 6 Infantry Stands
12 Mercenary Crossbowmen with 3 Infantry Stands
3 Household Knights with 3 Cavalry Stands

1 Rulebook
20 Command Cards
12 Dice
6 Plastic model Objective Markers

Quelle: Para Bellum bei Facebook

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Conquest

Conquest: Force Grown Drones

10.03.20195
  • Conquest

Conquest: Armbrustschützen

02.03.20196
  • Conquest

Conquest: Household Knights

25.02.201920

Kommentare

  • Geile Sachen und gute, professionelle Präsentation. Ich hoffe die minis verkaufen sich gut. Leider bin ich pessimistisch was das Spiel an sich betrifft. Ich bin der ansicht, dass neben kings of war, the 9th age, lotr , song of ice and fire, rune wars, fantastic saga und dem fantasy system von fireforge games kaum noch ein Markt für ein weiteres system vorhanden sein dürfte.

    • Verstehe auch nicht so ganz warum immer direkt ein eigenes System sein muss, gerade zu so einem spezofischen Fluff. Aber dann kommt meistens „geile Minis, aber keine Ahnung wofür“. Wobei ich hier ein ähnliches Problem habe. Geile Minis, aber vom Maßstab her inkomptaibel zu meinen restlichen Fantasy Minis. Vllt. werde ich mir mal die ein oder andere Box von den Dämonen zulegen, wenn Preis und Qualität stimmen…

    • Weil es vlt. Was anders oder gar besser macht als andere Systeme?

      Sind wir mal ehrlich, t9a, fantastic saga, Rune wars, soiaf… Hat schon alles keiner gebraucht!

  • Die Jungs stecken da so viel rein…und das ohne Kickstarter. Da wünsche ich Ihnen allein dafür viel Erfolg!!!

    Allerdings bin ich skeptisch das es langfristig klappt. Wer bisher kein Rank&Flank gespielt hat, hat das normalerweise aus einem Zusammenspiel von vielerlei Gründen getan. Masse der Minis und damit verbundenen Kosten. Zusammenbauen und bemalen der Massen. Platzbedarf zum Spielen und verstauen. Meist umfangreicheren Regeln und zu guter letzt die für all das benötigte Zeit…selbst für nur ein einziges Spiel am Tisch. Ob da ein eigener (ziemlich geiler) Hintergrund genug Umsatz generiert…ich glaube ehrlich gesagt nicht dran.

    Was eventuell genug Umsatz generieren würde ist die Möglichkeit die Minis in bereits vorhandenen Spielen zu nutzten. Und mit einem größeren Maßstab als der Rest vom Markt haben Sie sich da meiner Meinung nach ins eigene Knie geschossen. Mir persönlich macht ein unterschiedlicher Maßstab nicht so viel aus…wir sind auch in der realen Welt ziemlich unterschiedlich gebaut. Aber viele stört der Unterschied bei der Optic auf dem Tisch (was ja auch ein Teil des Reizes von R&F games ist…Masse sieht schon auch geil aus)

    Anfänglich wird es vielleicht gut laufen…dafür wird das new&shiny Syndrom und der interessante backround wohl reichen.
    Aber nachdem die, die auch dem 3 bis 5. System noch eine Chance geben…weil es halt etwas anders ist…mit Nachkäufen aufhören weil die Spielerbasis nicht groß genug ist wird es eng werden. Die Regeln an für sich werden bestimmt nicht soooo revolutionär anders sein als alles was auf dem Markt ist das durch die Spieler in Scharen kommen. Da wird letzlich der Maßstab wohl der Stolperstein sein.

    Anstatt sich damit positiv vom Rest abzuheben haben Sie sich wohl leider vom Start weg selber das Leben schwer gemacht.

    Wird spannend werden….

  • Hoffen wir mal das beste, aber der Maßstab ist für mich ein Problem. Ich müsste all mein Gelände dafür anpassen und darauf habe ich schlicht keine Lust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.