von BK-Nils | 10.01.2019 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

CMON: Munchkin Dungeon Ankündigung

Das Kartenspiel Munchkin bekommt eine Umsetzung als Brettspiel von CMON, der Kickstarter zu Munchkin Dungeon soll im Frühjahr 2019 starten.

CMON Munchkin Dungeon Kickstarter Ankündigung

In early 2019, we’re delving deep below the surface to face off against fire-breathing Dragons, fur-covered Trolls, and …Large Angry Chickens…?! Munchkin Dungeon is coming to Kickstarter and there’s a ton of Loot just waiting to be discovered! Follow us on Facebook, Twitter, and on our Kickstarter page for all the updates!

Quelle: CMON auf Facebook

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Human Interface: Neues Update

21.01.2019
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Frontier Wars: Brettspiel-Kickstarter

21.01.20191
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tsukuyumi: Version mit Miniaturen

20.01.20193

Kommentare

    • Ich hoffe ja, das Munchkin Dungeon sich ganz weit weg von Munchkin Quest platziert und Munchkin Quest dahn wandert, wo es hingehört: AUf den Stapel Spiele, die besser nie erschienen wären (imho)

  • Ich sehe es mal nicht so negativ und warte mal ab, bis der KS näher beschrieben wird. Könnte durchaus sein, dass damit für meine Frau und mich frischer Wind in Munchkin kommt. Munchkin Quest haben wir nämlich nicht, aber das Grundspiel mit einigen Erweiterungen.

  • Habe MunchkinQuest… wir haben es ein paar mal gespielt aber es sprang kein Funke über.

    Das Kartenspiel funktioniert unter anderem so gut weil es dabei nunmal egal ist wer sich gerade wo befindet, jeder kann in jeden Kampf einsteigen.
    Es ist einfach herrlich bekloppt, da passt meines Erachtens kein Spielbrett welches einen Tick mehr Physik/ Simulation mit reinbringt.

    • Pegasus hat die nicht verbockt, sondern nach Feedback von Händlern und Co dagegen entschieden, da das Interesse zu gering war.

      Deutschland ist hinsichtlich TCG’s nicht so aufgeschlossen wie andere Länder, und als Wirtschaftsunternehmen muss so ein Verlag halt auch sehen, ob etwas wohl Gewinn bringt oder eher eine zu hohes Risiko besteht, dass es floppt und ein Geldgrab wird.

      Ich selbst hab es einmal gespielt und fand es nicht sonderlich ansprechend. Wirkte zu bemüht und zugleich recht langweilig, war aber natürlich auch nur ein erster Eindruck.

      • Die wirtschaftlichkeit sollte man aber vorher klären und nicht grossmundig eine Dt. Version ankündigen, dann über Monate mitteilen das es sich nur verschiebt und dann irgendwann sagen „ach ne doch nicht“

  • Wieso vergleicht ihr das alle mit Munchkin Quest und bildet euch jetzt schon ne Meinung?
    Das sind doch, wie ich vermute, bestimmt völlig verschiedene Spiele.
    Das hier wirkt viel mehr wie ein „echter“ Dungeoncrawler ähnlich Descent nur eben mit Munchkin-Thematik. Wer Dungeoncralwer nicht mag, da verstehe ich die Voreingenommenheit. Aber ansonsten… erstmal den Ball flach halten und abwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.