von BK-Markus | 12.07.2019 | eingestellt unter: Fantasy

Black Scorpion: Neuheiten im Juli

Black Scorpion Miniatures präsentieren ihre Neuheiten im Juli.

Black Scorpion Neuheiten Im Juli 01 Black Scorpion Neuheiten Im Juli 02 Black Scorpion Neuheiten Im Juli 03

July new releases! A little later than planned due another large project we’ll be previewing soon. Now available are the first releases for our new Breninmoor range! Many more releases planned for the future. The first three packs are now available at blackscorpionminiatures.com Black Scorpion miniatures are 32mm resin models hand sculpted by Adam Clarke. Orders of £50 or more go post free worldwide.

 

Quelle: Black Scorpion Miniatures auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Greebo Games: Neue Previews

13.11.2019
  • Fantasy

Grabblecast: Neuer Wurm

13.11.20191
  • Summoners
  • Zubehör

Summoners: Neuheiten und Website [NSFW]

12.11.201913

Kommentare

  • Oh, von Black Skorpion gibt es jetzt neben breitbeinigen Cowboys und Piraten auch breitbeinige Fantasy Krieger. 🙂
    Bis auf die klassische BS-Pose sehen sie ganz gut aus.

      • Gern geschehen, Jungs! 🙂

        Seit mir das aufgefallen ist, habe ich aber auch gar keine Lust mehr, meine restlichen Breitbeinpiraten zu bemalen.

      • Mir gefallen die Modelle nach wie vor super, denn grad im Wild-West-Bereich sucht man dynamische Posen bei anderen Herstellern vergebens. Ob die Minis dabei immer gleich/ähnlich breitbeinig stehen, ist mir völlig egal …

      • Bei den Wild West-Sachen kann ich die Pose auch recht gut verkraften. Aber dass es den Modellierer anscheinend selber nicht stört finde ich seltsam. Wo ist da der kreative Drang zu neuem und der persönliche Ehrgeiz das künstlerische Talent weiter zu entwickeln?

      • Mich stört es tatsächlich enorm. Auch bei den Wild West Sachen, denn zusätzlich sind die auch noch deutlich größer als der Rest meiner Sammlung. Die Breibein-Averell Dalton Posse geht halt gar nicht M

  • Das ist mir auch immer aufgefallen. Finde ich bei dynamischen Posen an sich nicht so wild – abhängig von der jeweiligen Haltung.

    Tatsächlich sehen die Deteils bei Black Scorpion doch durchweg sehr cool aus.
    Schlimm finde ich hier leider die Dame. Da funktioniert so viel proportional nicht. Und die andern haben zT auch ein Größenproblem mit ihren riesigen Metallbrocken in den Händen… 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.