von BK-Christian | 08.02.2019 | eingestellt unter: Science-Fiction

Battlestar Galactica: Neue Previews

Ares Games haben zuletzt gleich mehrere Previews zu Galactica veröffentlicht.

AG Ares Battlestar Galactica Starship Battles Preview 1 AG Ares Battlestar Galactica Starship Battles Preview 2 AG Ares Battlestar Galactica Starship Battles Preview 4

The Cylon Basestar it’s on our „drawing board“ in these days… Here our engineer is virtually checking its size in a comparison with the Cylon Raiders.

AG Ares Battlestar Galactica Starship Battles Preview 3

First 3d prototype of the Galactica. Beside it, an Ares Games“ Viper Mk.II.

AG Ares Battlestar Galactica Starship Battles Preview 5 AG Ares Battlestar Galactica Starship Battles Preview 6 AG Ares Battlestar Galactica Starship Battles Preview 7

Something BIG is shaping up… for the moment on the screen of our 3d engineer, soon to be prototyped to test it on the gaming table…

AG Ares Battlestar Galactica Starship Battles Preview 9 AG Ares Battlestar Galactica Starship Battles Preview 10

First test shots of the Viper Mk.VII model, due out for release in Summer 2019! Straight out of the factory so photos are not that great – but the model is frackin‘ awesome!

AG Ares Battlestar Galactica Starship Battles Preview 8

Scar – Cylon Raider (Product code BSG102C)

Es kommt also viel auf die Galactica-Fans zu!

Quelle: Battlestar Galactica – Starship Battles

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Shattered Void: Kickstarter Fortschritte

16.07.2019
  • Science-Fiction

Hitech: Dvain

15.07.2019
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten vom Samstag

14.07.20197

Kommentare

  • Ob ich spiele oder nicht… diese Schiffe müssen her!
    Zufällig gucke ich derzeit die neue Serie zum zweiten Mal. Ich mag diese Art der Raumkämpfe sehr! Trägerschiffe, Flaks, keine Schilde und dem Feind einfach Tonnen an Geschossen ungelenkt entgegenballern.

  • Ui, ich sage es zwar nicht oft, aber hier riskiere ich es mal:

    Shut up and take my money!

    Die new BSG Galactica habe ich zwar schon, als es die vor einigen Jahren von Revell bei uns zu kaufen gab, aber die neuen Cylonen Basissterne gab es imo bisher nie als Modell. Davon würde ich definitiv gleich zwei nehmen. Und eine Galactica ist sicher auch dabei.

    Auch die Pegasus hätte ich verdammt gerne, daher hoffe ich, dass die auch noch kommt. Von der gab es zwar ein Plastikmodell, aber nur in den USA – und mir war damals der Import zu teuer. Außerdem gibt es den Bausatz so weit ich weis heute auch schon nicht mehr.

    • Wollte auch gerade schreiben, dass es die neue Galactica ja bereits von Revell gibt – und man die Bausätze für gar nicht so viel Geld in der Bucht kaufen kann… aber ich muss wirklich sagen, dass – mir persönlich – die alten Basissterne der Cylonen besser gefallen haben…
      Die neuen wirken auf mich so „verspielt“ und eigentlich zu empfindlich für Kriegsmaschinen, die auch mal was aushalten müssen.
      Aber wie gesagt, persönliche Meinung…

      • Die Basissterne gingen in der neuen Serie ja auch recht schnell kaputt. Ein Colonial Battlestar konnte es in etwa mit 2 Basestars aufnehmen. Erst ab einem dritten ging es klar zu Gunsten der Cylonen aus.

        Hier muss man aber sehen, dass die Schiffe unterschiedlich konzipiert sind. Die Battlestars sind klassische Brawler, die ihre Nahkampfwaffen auf kürzere Reichweiten einsetzen müssen und daher auch stark gepanzert sind. Die Basestars der neuen Serie sind eine Mischung auch Träger und Raketen-Zerstörer, die sich ganz auf ihre Jäger verlassen – und den Gegner auf Abstand halten wollen.

        Aber klar, die Doppel-Untertassen-Basissterne der alten Serie waren da den Kampfsternen weit ähnlicher – und hatten auch eine recht starke Laser-Bewaffnung.

  • Die Modelle finde ich sehr gelungen.
    Battlestar Galactica ist einfach cool.
    Hier hat man natürlich das gleiche Problem wie bei Armada mit dem nicht genau passenden Maßstab.
    Aber was soll.
    Bin mal gespannt wie sie den Super Sternenzerstörer umsetzen werden.

    • Ich sehe hier den Größenunterschied weitaus störender als bei Armada. Von den Fotos wirkt das fast so, als wenn man X-Wing mit Armada mischen würde. Schöne Modelle zum hinstellen, aber beim zocken würde es mich stören.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.