von BK-Christian | 27.06.2019 | eingestellt unter: Kickstarter, Terrain / Gelände

4ground: Insolvenz

Allem Anschein nach sind 4ground insolvent.

4ground Windmill8 GEG 4Ground DMH Dentistry 01 4ground Nov Neu3 4groundsemi Trailer Tanke2

Wir sind auf einer Website für öffentliche Bekanntmachungen über den folgenden Text gestolpert (Hervorhebungen durch Brückenkopf Online):

Notices to Creditors

4GROUND LIMITED

(Company Number 07783782)

Registered office: 5 Barnfield Crescent, Exeter, Devon, EX1 1QT

Principal trading address: Unit 35/36 Deverill Road Trading Estate, Deverill Road, Sutton Veny, Warminster, BA12 7BZ

Notice is given that under Rule 6.23 of the Insolvency (England and Wales) Rules 2016 („the Rules“) the company was placed into Creditors‘ Voluntary Liquidation (insolvent liquidation) and DavidGerardKirk (IP No. 8830) of Kirks, 5 Barnfield Crescent, Exeter, EX1 1QT was appointed Liquidator by the creditors on 7 June 2019.

Notice is hereby given that the Creditors of the above-named Company, which is being voluntarily wound up, are required, on or before 3 July 2019 to send in their full Christian and surnames, their addresses and descriptions, full particulars of their debts or claims, and the names and addresses of their Solicitors (if any), to the undersigned David Gerard Kirk of Kirks, 5 Barnfield Crescent, Exeter, Devon EX1 1QT, the Liquidator of the said Company, and, if so required by notice in writing from the said Liquidator, are, personally or by their Solicitors, to come in and prove their debts or claims at such time and place as shall be specified in such notice, or in default thereof they will be excluded from the benefit of any distribution.

For further details contact: Daniel Jeeves, Tel: 01392 474303 or Email: Dan@kirks.co.uk.

DavidKirk, Liquidator
10 June 2019
Ag HG30691

Auch auf der Kickstarter-Seite zu Legends of Fabled Realms gab es eine Bekanntmachung zu diesem Thema, wie genau das Spiel von dieser Nachricht betroffen ist, und welche Rolle der problematische Kickstarter bei der Pleite gespielt hat, ist nicht ganz eindeutig:

4g 4Ground Legends of the Fabled Realms 16

Hello, folks t’is smee, the talking head Nae-4Ground Ltd. though here as the talking head for Tymeagain Ltd.!

Regarding the game ‘Legends of Fabled Realms’ (LoFR) and the liquidation of 4Ground Ltd.

The one has no bearing on the other, Tymeagain Ltd. has every intention to produce this game as they see fit, this will as always be, with the general consensus of those within the original gaming development circle and those who have opted to join this group via pledging on the Kickstarter.

For probably obvious reasons to all by now, we were unable to fulfil our recent offer of a credit note for the few people that requested to take us up on this offer (please note this was always to be issued as a 4Ground Ltd. credit note). The reason being; when we decided to instruct our accountant to engage a liquidator for 4Ground Ltd. we did not consider the legal issue of credit notes (for us as individuals, people with passion, this project is very personal), regardless of any legal obligations, if any, we wanted and very much still want folks to be happy where we are going with this project. LoFR is our passion and we will get it done as quickly as is possible for it to still remain the project we want it to be! Is it primarily a commercial endeavour – no – does it need some form of commercial traction to be able to be developed to its full potential – yes. Kickstarter has been and is an ideal platform for such projects, it is and should be an organic process if things do not pan out, they should be reconsidered. Otherwise, it is just some get-in-quick pre-order club?

Tomorrow Cad and I will be in a meeting with our Tymeagain Ltd. commercial solicitor and we will have a better idea of when we can say more and to what depth we can say more. Please understand if we have at any time stopped communication or not responded, we have been advised to do just that.

Talk to you soon

Big Ben

Wir können derzeit nicht wirklich sagen, wie es mit Fabled Realms weitergeht, bleiben für euch aber natürlich am Ball.

UPDATE:

Dank unseres Users Kharzak, haben wir nun auch diesen Text aus dem Beasts of War Forum für Euch:

Hi,

We aren’t able to go into too much detail at the moment, as the kickstarter update stated Ben and I are visiting our companies solicitor tomorrow, but I will share what I can.

4Ground Ltds assets have been bought by Tymeagain Ltd. (4Ground’s parent company) and Tymeagain Ltd. is now operating the website 4groundpublishing.co.uk.

We would like to share more but we can not until at least Friday at the earliest.  We are still delivering the kickstarter to the backers and orders placed online will still be delivered (especially as the liquidation and change happened on the 7th of June).  If any one has any queries regarding this, or any concerns don’t hesitate to contact me cad@4ground.co.uk or Ben on ben@4ground.co.uk.

Thank you to every one and we look forward to continuing to talk to you all and visiting the guys at On Table Top

Regards,
Cad

Quelle: The Gazette

Quelle: The Legends Of Fabled Realms

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Terrain / Gelände

Dungeons & Lasers: Kickstarter läuft

20.08.20193
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Colony 87: The Third Wave Kickstarter endet

20.08.20192
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Plast Craft Games: Dark Flow Preview

15.08.20196

Kommentare

  • Ich hoffe die Minis aus dem Kickstarter kommen noch. Vor allem für die Backer, ich gehöre da nicht dazu. Aber im Laden wollte ich mir die Menschen auf jeden Fall kaufen.

  • Bitter. Lief für das Projekt ja schon länger nicht gut, aber das 4Ground insolvent gehen, ist dann doch eine böse Überraschung. Hoffe und drücke die Daumen, dass es halbwegs so läuft, wie sie sich das ausgeknobelt haben.

  • Ist schade, war aber irgendwie zu erwarten. Hab damals bei der Ankündigung das sie alle Minis einzelnen drucken wollen gesagt, das kann nicht gut gehen. Das ist wirtschaftlicher Wahnsinn. Nun ist es soweit.

    Schade für alle Bäcker, mir eingeschlossen, wenn auch nur mit einer winzigen Summe.

    Es kommt zwar eine neue Ldt. aber ob sie die Kurve kriegen bleibt abzuwarten.

    • Auch bei den Gebäuden haben sie ein paar weniger tolle Designs hingelegt. Ihre größte Stärke ist die Inneneinrichtung und Gebäude des 20.Jhrh und früher. Die richtigen SF-Gebäude sagen im Vergleich zur Konkurrenz eher mager aus.

  • Das geistert ja schon seit einer Woche durch das Netz, seitdem eben ein Verwalter für 4ground bestellt wurde. Würde sagen, dass sich dann wohl die günstigen Anbieter gegen das Premium Angebot durchgesetzt haben, wie es scheint.

    • Die Probleme sehe ich weniger bei den Gebäuden selbst. Mehr bei den Zusatzsachen wie den Miniaturen. Das hätten sie komplett trennen müssen.

  • Sehr, sehr schade. Ich habe ein paar MDF-Bausätze von 4Ground und die sind wirklich super. Aber ein gutes Produkt zu haben garantiert leider noch nicht von alleine wirtschaftlichen Erfolg.

  • Das ist natürlich sehr schade. Ich habe einige 4ground Gebäude für Dropzone Commander – und die sind allesamt klasse. Obwohl es die Hölle war, die zu bauen, hatte 4ground wirklich tolle Gebäude im Angebot. Vor allem das die Pre Painted waren, war immer ein extrem guter Vorteil.

    Bitter, bitter, denn hier geht ein sehr guter Gelände-Hersteller für Sachen abseits von 40k…

  • Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Die Produkte von 4Ground sind echt gut im Vergleich zu deren Mitbewerbern.
    Schade dass Sie nun solche Probleme haben.

  • Von dem Beasts of War Forum:

    Hi,

    We aren’t able to go into too much detail at the moment, as the kickstarter update stated Ben and I are visiting our companies solicitor tomorrow, but I will share what I can.

    4Ground Ltds assets have been bought by Tymeagain Ltd. (4Ground’s parent company) and Tymeagain Ltd. is now operating the website 4groundpublishing.co.uk.

    We would like to share more but we can not until at least Friday at the earliest.  We are still delivering the kickstarter to the backers and orders placed online will still be delivered (especially as the liquidation and change happened on the 7th of June).  If any one has any queries regarding this, or any concerns don’t hesitate to contact me cad@4ground.co.uk or Ben on ben@4ground.co.uk.

    Thank you to every one and we look forward to continuing to talk to you all and visiting the guys at On Table Top 

    Regards,
    Cad

  • Sehr sehr schade. Ich hoffe das es weiteren Firmen eine Lehre sein wird sich mit einem (sicherlich unnötigen) Kickstarter den Hals zu brechen. Ohne jetzt Details zu kennen dachte ich das es 4ground nur mit dem MDF Gelände gut gehen würde (sonst wären sie nicht so lange am Markt).

    Hoffentlich kriegen die Jungs die Beine wieder auf den Boden und können das Kerngeschäft (MDF) wieder aufnehmen.

    Gibt es eigentlich irgendwo schon eine Klagemauer auf der die Namen all der Firmen stehen die an Kickstartern zugrunde gegangen sind?

    • Nicht direkt,aber die Liste gabs auch schon davor und meist waren es idiotische wirtschaftliche Entscheidungen und weniger die Produkte an sich. Nicht wenige KS-Katastrophenfirmen hatten aber auch schon vor KS wacklige Beine.

  • Also ich musste auch grad schlucken, als ich das gelesen habe. So ein Mist, ich mag deren Gelände und habe auch einige Teile. Jetzt muss ich noch fix ein paar Reste abgreifen bei den Online Shops, gerade für den 15mm Kram. :/

    Sehr sehr schade.

    • Das ist normal.. der Insolvenzverwalter will bzw muss ja so viele liquide Mittel wie möglich generieren. Und da wird erstmal „normal“ weiterverkauft

  • Ich denke das der Stand für Firmen mit der Ausrichtung immer schwerer wird. 3d Druck ist mehr als auch dem Vormarsch. FDM gehört heute schon zu Standart, SLA wird auch immer erschwinglicher. Da haben halt solche relativ teuren Holzprodukte einen schlechten Stand. PLA ist grünstig und biologisch abbaubar.

      • Sicher nicht wenn man selber druckt. Selbst in 0,2mm noch viel billiger und detaillierter. Die vielen Gelände KS beweisen, das der Markt da ist. Aus normaler Spielentfernung merkt keiner, das das gedrückt ist. Ich hab mir gerade einen 1,5m hohen Orthanc gedruckt. Hat eine Woche und 2,5 Rollen PLA gekostet. Wennst das drucken lässt bist 200€ los.

      • Mal nebenbei:
        Wie umweltbelastend sind welche Verfahren? Hätte ich gern mal einen umfassenen Vergleich.

      • Und wie sieht es mit den Energiekosten aus? Ich hab keine Ahnung, wie der Verbrauch bei einem 3D-Drucker aussieht. Aber da es mich auch reizt, mir so ein Teil zuzulegen, wäre es schön, eine Vorstellung zu haben.

      • Um das seriös zu beantworten, müsste man mal ein Messgerät dazwischenhängen. Für einen Druck eines normalsgrosses 28mm Hauses kannst du schon mal 15-20 Stunden in 0,2mm rechnen.

      • Wir reden hier aber von gleicher Qualität und nicht nur auf Distanz. Und zwar sind die KS halbwegs erfolgreich, aber so viele gedruckte Gebäude hab ich dann doch nicht gesehen in freier Wildbahn. Da dürften so einige Dateien einfach nur auf der HDD vor sich hinschlummern. Und spätestens bei den 15mm-Gebäuden hast du Probleme mit den Details, bei 28mm kann man ja mit Nachbearbeitung einiges rausholen, wirklich crispe Details sind das aber nicht und deshalb funktioniert das auch nur bei ganz bestimmten Gebäudestilen.

      • Das man nicht die Qualität eines Tabletop World Resinhauses bekommt ist klar. Aber besser als MDF ist es auf alle Fälle. EinTabletop World Haus das 200€ kostet, kostet gedruckt 20€. Da kann ich mit kleinen Qualitätseinbußen leben. Dafür hab ich ein ganzes Dorf zum Preis eines Hauses.

    • In der Regel lasse ich in Masterqualität drucken und kenne recht gut die Grenzen dessen was möglich ist. Wenn man nicht grade die Stereolitho-Drucker nimmt, dann muss man schon einiges an Quialität abspecken. Bei 28mm geht das evtl. noch halbwegs, aber kleiner sieht es echt bescheiden aus. Und der Unterschied zu einem TTW-Haus ist schon extrem. Ich rechne da auch immer Strom,Fileprüfung, Nachbearbeitung, Fehldrucke, Absauganlage, Filament und Ersatzteile etc. mit ein. Und dann ist das P/L schon nicht mehr so wundersam wie manche behaupten. Zum Experimentieren ist die Qualität bei Filament recht gut, aber man darf sich nichts vormachen. Nahcbearbeitung ist auf jeden Fall notwendig und geht auch nicht schnell.

      • Masterdruck ist wieder eine andere Hausnummer. Ich könnte das Ganze auch mit SLA Drucken, dann geht aber der Sinn verloren. Ev. nur für einen Master und das als Resinguss. Aber jetzt geht’s schon sehr offtopic.

  • Hab keine wirkliche Ahnung vo 4Ground. Bin nir auf Fabled Realms bei BoW aufmerksam geworden.
    Von meinem Eindruck her wundert mich diese Nachricht gar nicht. Statt dessen hat mich gewundert, dass sie sowas großes versuchen und scheinbar erstmal gut fuhren. Dachte von Anfang an, dass sie sich da doch irgendwie eher verheben müssten mit ihrem wohl aufwendigen Figurenprojekt.
    Wie gesagt: bloß mein Eindruck, keine fundierten Einsichten.

    Aber habe deren Welt lieb gewonnen trotz ursprünglicher Abneigung gegenüber des Illu-Stils. Wäre sehr schade, wenn das nichts mehr würde!
    Drücke die Daumen.

  • Moment.
    Die Assets wurden vom Mutterkonzern aufgekauft? Heißt das, dass der Mutterkonzern (dem ja scheinbar 4Grounds auch gehörte, wenn ich das Wort „Parent Company“ richtig deute) die weiterproduzieren könnte, während 4Ground selbst evtl den Kickstarter nicht mehr ausliefern kann?

    Fast schon eine spannende Art die Auslieferung eines Kickstarters zu umgehen. Gibt es für sowas präzedenzfälle oder wäre das ein Novum?

    • Im oben genannten Forum bei BoW gibt es ein paar Spekulationen dazu…
      Aber mehr als Spekulationen sind es wohl bei dem dünnen Informationsstand nicht.

      • Ein Blick in das englische House of Commerce hilft dabei 😉
        Tymeagain Ltd und 4 Ground haben die selben geschäftsführenden Gesellschafter.
        Tymeagain wurde 1999 gegründet und produziert Holzspielzeug und was 4Ground macht wissen wir alle und die wurden 2011 eingetragen.
        Ich vermute 4Ground wurde gegründet um einen neuen Markt zu erschliessen und das ohne grosses Risiko für die Hauptfirma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.