von BK-Thorsten | 31.03.2018 | eingestellt unter: Infinity, Terrain / Gelände

Warsenal: Neue Previews

Warsenal teasern kommendes JSA-Gelände für Infinity.

Warsenal JSABuildung Prev

Warsenal has arrived home from an amazing week at Adepticon and we are working hard to fulfil everyone’s orders.

If you have seen the sneak-peeks of the amazing new JSA-themed terrain, you can expect the new scenery to become available sometime next week after we have caught up with production of our current orders.

You may also notice that some items in our shop have become unavailable or out of stock. We are unhappy with our increased fulfilment times and are moving to a more stock-based system that will eventually increase the speed with which we can process orders. We appreciate the demand for our products and loyalty of our awesome customers, so please bear with us while we make this transition. Relying less on printing-on-demand will drastically improve our processing times for you, but this means that some items will become unavailable as we build up our warehouse stock.

The best way to stay informed on when something is back in stock is to sign up for email alerts on each product’s page. That way you will be automatically notified when something you were looking for is back in stock and ready to be shipped.

Be on the lookout next week for the new Sunomata JSA-themed terrain as well as cool new Cosmica Objectives!

Quelle: Warsenal auf Facebook

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Infinity

Infinity/Aristeia!: Gencon Preorders

18.07.201815
  • Brettspiele
  • Infinity

Aristeia!: Hexx3r Nomad Witch

29.06.20184
  • Infinity
  • Reviews

Unboxing: ITS Event Season 9 Pack

27.06.201822

Kommentare

      • Bestellen im Ausland scheint schwierig zu sein: bei meiner letzten Bestellung, die bei einer Warsen.al Aktion zum Black Friday war, bekam ich einige Zeit später eine E-Mail dass es angeblich öfter Probleme gab beim Versand nach Deutschland und ich auf eigenes Risiko bestellen würde. Angeblich würde der deutsche Zoll ihre Pakete zurückschicken und wenn das passieren sollte dann würden sie mir den Versand berechnen müssen und könnten nur den Restbetrag erstatten. Dazu muss gesagt werden dass es bei der Black Friday Aktion weltweit kostenlosen Versand ab einem bestimmten Betrag gab. Ich weiß nicht ob das mit den zurückgeschickten Paketen stimmt oder ob den Jungs der kostenlose Versand nur zu teuer war aber ich habe dann die Bestellung storniert (wie mir empfohlen wurde). Aktuell kann man jedenfalls Deutschland nicht mehr als Ziel auswählen wenn man eine Bestellung macht, obwohl sonst auch alle möglichen Länder in der Liste verfügbar sind. Ich frage mich was da in der Vergangenheit gelaufen ist. Laughing a Jack hatte Warsen.al auch im Angebot und irgendwann wurde das eingestellt.

        Ich habe schon frühe Sachen bei Warsen.al bestellt (gibt sogar einen Review auf dem BK von mir) und das Gelände ist toll, darum ärgert es mich umso mehr dass es nun Probleme gibt es zu bekommen.

      • Genau so isses…ich bestelle durchaus immer mal wieder weltweit irgendwelche Sachen, aber Warsenal macht da irgendwie mehr Probleme

      • @Dutchman: das ist mir auch klar, hilft aber nix wenn Warsen.al das behauptet und dir dann erzählt dass du Versandkosten von 50-70$ zahlen müsstest und nix bekommst. Aber wie gesagt, man kann eh nichts mehr aus Deutschland bestellen. Ich vermute ja da ist irgend etwas vorgefallen und es wurden Bestellungen gemacht und dann beim Zoll gesagt man nimmt sie nicht an. Dann schickt der Zoll sie zurück. Wenn diejenigen dann behauptet haben es läge am Zoll und Warsen.al erstattet die Bestellung dann bleiben sie natürlich auf den hohen Versandkosten sitzen.

      • Das Problem dürfte bei Warsenal liegen, denn bei anderen Firmen dieser GRöße und mit ähnlichem Angebot hatte ich bisher keine Probleme und auch die Versandkosten waren akzeptabel.

      • Zu dem Thema gab es neulich auf Facebook auf eine etwas intensivere Diskussion bei der sich jemand der beruflich mit dem Zoll zu tun hat beteiligt hat.
        Das Problem ist wohl das Warsenal den Krempel immer schlicht mit „Spielzeug“ deklariert dies aber aufgrund von fehlenden notwendigen Angaben (auch auf den Produkten) und Zertifikaten (CE und ähnliches) dann abgewiesen wird.
        Da sich aber bei Warsenal niemand mit sowas wie Exportvorschriften oder ähnlichem befassen will sind die halt scheinbar glücklich damit ihr zeug nur in Amerika loswerden zu können…müssen die wissen

  • @Dutch
    Hat der Zoll tatsächlich 1x bei mir bei einem anderen Produkt gemacht. Da ging es um ein ganz einfaches Brettspiel mit dem Namen Kiwetin. Es hatten die üblichen Sicherheitshinweise gefehlt (Kleinteile/nicht für unter 3 Jahre usw) und es wurde nicht weitergeleitet. Ich habe nur ein Brief vom Zoll bekommen warum es zurück geschickt wurde. Der Zoll hat durchaus Exekutiv-Macht und ich hatte keinerlei Chance da irgendwie klärend einzugreifen.

    • Dann kannst du aber auch den Hersteller des Spiels belangen. Solche Hinweise zu vergessen ist extrem amateurhaft… (andererseits hat das auch schon Mantic geschafft…)

      • Ich habe meinen Pledge zurückerstattet bekommen.
        War vermutlich ein ganz typisches Beispiel,wenn keinerlei Verlag bei einer Spieleentwicklung zwischengeschaltet ist und keiner richtig Ahnung hat von den Spielregeln für internationalen Versand/Import

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück