von BK-Markus | 24.09.2018 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Neue Vorschau

Games Workshop präsentieren auf der Warhammer-Community eine neue Vorschau zu Warhammer 40.000 und Kill Team.

Warhammer 40.000 Neue Vorschau 01

Viglius stands on the precipice. War has shaken it from without and within, as Genestealer Cults wage a shadowy war against the Space Wolves and the Adeptus Mechanicus, while Ork warbands patrol the wastes between cities. This planet – a fragile thread that joins the sundered halves on the Imperium – is on the verge of collapse.

A mission of salvation by the warriors of Saim-hann has turned into a blood feud between the Imperium and that craftworld – and now, upon the streets of Vigilus, the Ultramarines prepare for urban war with the vengeful Aeldari…

Warhammer 40.000 Neue Vorschau 02

Wake the Dead is a new battlebox that continues the developing story of Vigilus, as the guerrilla war beneath the planet’s surface tilts into global conflict. Inside, you’ll find two armies – a conclave of Craftworlds warriors and an elite strike force of Primaris Space Marines.

Warhammer 40.000 Neue Vorschau 03

Each of these armies is led by a brand-new plastic Character, with a Primaris Lieutenant and a Spiritseer:

Warhammer 40.000 Neue Vorschau 04 Warhammer 40.000 Neue Vorschau 05

Thanks to the campaign book in the box, you’ll be able to play through this chapter in the developing story of Vigilus yourself with a series of narrative missions, datasheets and matched play points included in the set. If you’re looking to get a friend started with Warhammer 40,000 or want to learn yourself, this is a great way to begin.

Like the Tooth and Claw and Forgebane battleboxes before it, Wake The Dead will save you a huge chunk of money compared to getting the models inside separately, making it a great way to expand your collection or begin a new one.

Warhammer 40.000 Neue Vorschau 06

That’s not all! For Kill Team, next week you’ll be able to order a new Killzone, plus two new Kill Team Starter Sets.

The Wall of Martyrs Killzone gives you another new battlefield to fight over, letting you duke it out in brutal trench-line skirmishes. With defence lines, emplacements and a double-sided gaming mat, you’ll have a cracking Kill Team setup right out of the box, complete with an environment card, missions and Tactics for your games. From offering narrative campaigns a dramatic backdrop for their battles to providing matched play players with new tactical challenges, all while saving you some money on some great terrain, this Killzone has a little something for everyone.

Warhammer 40.000 Neue Vorschau 07

You’ll also be able to kick off your xenos kill teams with two new Starter Sets, focusing on the T’au Empire and the Necrons. Like their predecessors, these boxes are the best way to get involved with a new Faction, offering Tactics cards you won’t find anywhere else, models to build your kill team with, terrain to expand your Killzones and some nifty token sheets – all at a lower price than getting the contents separately.

Warhammer 40.000 Neue Vorschau 08 Warhammer 40.000 Neue Vorschau 09

You’ll be able to pre-order Wake the Dead and the latest Kill Team expansions next weekend – that’s the 29th of September – while we’ll be previewing them all this week on Warhammer Community. In the meantime, let us know what you’re looking forward to most on the Warhammer 40,000 Facebook page.

 

Quelle: Warhammer-Community

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

GW: Neue Marines und Artwork

19.09.201930
  • Warhammer 40.000

GW: Incubi und Sororita Rhino Vorschau

18.09.20198
  • Warhammer 40.000

GW: Raven Guard und Iron Hands Pre-Order

14.09.201927

Kommentare

    • Ich bin friedlich. Mich stören nur so hingerotzte Kommentare.

      In zweiten Kommentar ist er doch in der Lage genauer zu schreiben was ihn stört.

      • Deine Antwort ging ebenso nicht auf seinen Kommentar ein. Hättest du geschrieben das dich die mangelnde Begründung für Alpos Missfallen stört wäre das passend. So empfinde ich deine ersten Kommentar als weitaus unpassender als den von Alpos. Wer von anderen fordert ihr Kommentare sinnvoll zu gestalten sollte dies vorleben.

        Um zurück zum Artikel zu kommen: Den kommenden Release finde ich im Vergleich zu den letzten Boxen einfach unspektakulär.

  • Nun, ein weiteres Zwei-Spieler-Starterset von GW mit vollwertigen Miniaturen. Mal wieder mit den aktuellen Primaris Marines (je einmal der Gussrahmen von Inceptors, Reivers und Intercessors) und dazu Eldar als Gegenspieler (Gussrahmen von Serpent, Gardisten und Phantomdroiden). Dazu dann als Schmankerl je eine neue Plastikminiatur für einen Primaris Leutnant und einen Runenleser.

    Von diesen Sets gab es gefühlt jetzt ein paar zu viel – das Space Wolves vs. Genestealer Cult Set ist ja gerade mal ein paar Wochen alt. Persönlich brauche ich das nicht – ich habe genug Primaris Minis mittlerweile – und Eldar sammle ich nicht mehr. Und die neuen Charaktermodelle kommen dann eh in einem knappen Jahr solo raus.

    ——-

    Bei Kill Team dürfte das Gelände-Set aber mal wieder ein günstigerer Weg sein, um an Teile der alten Mauer der Märtyrer zu kommen – das war zumindest bei den anderen Kill Team Geländekisten der Fall – und ist damit für mich mehr als einen Blick wert.

  • Ich hätte gerne die zwei Charaktere aus der Box. Den Rest brauche ich nicht.

    Mal eine Woche zum sparen. Nächste Woche startet dann wohl der Orktober. Das wird sehr interessant.

  • Hatte auf die Commanders-Expansion für Kill-Team gehofft, schade. Naja, die wird schon nicht allzu lange auf sich warten lassen und der Warhound für AT sollte auch bald kommen. 😊

    • Ja! Auf die Warhound Box bin ich aktuell auch am meisten gespannt! Solange man keine Myrmidon Maniple spielen will brauch man die ja für fast jede Armee.

  • Für Leute die beide Armeen sammeln sicher interessant. Meine nächsten Anschaffung sind aber eher Rogue Trader und Warhounds und AT Waffengussrahmen und natürlich Orks, wenn sie sich dann „anschleichen“.

  • Also mich juckt es bei der neuen 40k-Box schon in den Fingern. Primaris habe ich noch keine und Eldar fand ich schon immer irgendwie auch sehr interessant.
    Wird sich wohl entscheiden, wenn der Preis feststeht 😉

    • Ich würde mit dem selben Preis wie die anderen Boxen rechnen, d.h. 120€. Das wäre dann wieder 10€ günstiger als zwei Starterboxen…

      • hmm…sind denn in der T&C-Box die Easy-to-build drin?

        Ansonsten komme ich da auf etwas mehr Ersparnis:
        1x Primaris Redemptor Dreadnought = 55 €
        3x Aggressors = 40 €
        5x Primaris Intercessors = 22,50 € (1/2 10er Box)
        Und der Leader und die Genestealers sind jetzt noch nicht mit eingerechnet.

        Wenn es die E-t-B-Minis sind kämen die auf rund 80 € mit der E-t-B-Sammlung Box zzgl. der Genestealers.

      • So viel kommt da aber nicht zusammen, wenn man nur für eine Fraktion rechnet:
        5er Combat Squad Reivers – 25€
        5er Combat Squad Intercessors – 25€
        3er Squad Interceptors – 40€
        Normales Primaris Charaktermodell: 30€
        Summe: 120€

        So attraktiv wie die Tooth&Claw Box finde Ich das nicht….
        Zumal habe ich langsam das Gefühl dass sie doch gemerkt haben, dass die Primaris Bausätze etwas zu teuer sind.
        Immerhin ist das ja quasi schon das dritte Bundle mit Primaris wenn man die Starterboxen mal als eine Box rechnet.

      • Nach deiner Rechnung kosten nur die Primaris der Box so viel, wie die ganze Box. Das heißt der komplette Eldar Anteil der Box ist quasi geschenkt. Wo ist denn da keine große Ersparnis?

      • Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass die Rechnungen oben sich auch darauf bezogen haben, wie viel man spart wenn man es nur für die Primaris kauft.
        Da war die T&C Box schon im Rabattbereich bevor man die andere Fraktion betrachtet hat.

      • Wenn ich die anderen Püppies nicht brauche, dann suche ich mir natürlich jemand, der dafür Verwendung hat und teile mir die Kosten der Box. Sorry aber ich habe das als logische Selbstverständlichkeit gesetzt 😉
        es macht doch keinen Sinn, die restlichen Minis in die Tonne/Keller oder was weiß ich zu kloppen. Dann habe ich natürlich kaum einen Nutzen von solch einer Box 😀

  • An sich ein eher langweiliges Produkt, dass wohl vor allem als Lückenfüller dient. ABER dennoch durchaus interessant, da ich beide Fraktionen sammle und die Box durchaus einige Modelle hat, die beide Armeen gut gebrauchen könnten. Bei den Primaris wären das Reivers und die Interceptors (und Intercessors kann man immer gebrauchen). Bei den Eldar wollte ich schon mal länger die Droiden haben und einen extra Trupp Gardisten bräuchte ich auch noch. Serptens habe ich zwar, aber die sind na ja etwas ramponiert (-.-„). Von daher überlege ich vielleicht sogar den Kauf beim LGS. ;-D

  • Wenn man im selben Augenblick ein paar Plastik Aspekt-Krieger geteasert hätte, würde die Box vermutlich mehr Wellen schlagen.
    So ist sie „nur“ ganz nett.

  • Einfach langweilig, zumal die Eldar die in der Box sind einem eh nachgeworfen werden. Schade mit anderen Modellen wäre och evtl dabei gewesen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.