von BK-Thorsten | 25.08.2018 | eingestellt unter: Kickstarter, Science-Fiction

Verge of War: Kickstarter läuft

Mit Verge of War kann auf Kickstarter ein Sci-Fi-Tabletop unterstützt werden, das vieles bietet: Drohnen, Technoritter, Greys und Dinos!

Verge Of War KS01

Verge Of War: a scalable and balanced miniatures wargame with RPG elements, representing planetary battles in the original Sci-Fi Universe.

We invite you to join us! Verge Of War is not just about playing the game. We want to give you an opportunity to take part in shaping the history of the universe. Verge Of War is a living dynamic space opera that will unfold right in front of your eyes, all the players’ victories and defeats will change the fate of the Galaxy and influence the background of factions.

Der Kickstarter soll die ersten beiden Fraktionen ermöglichen. Alle Miniaturen sind aus Resin. Hier die 7 Gründe des Herstellers warum Verge of War interessant sein könnte:

  • „Verge of War“ is an original sci-fi space opera. History of the universe spans from the zero years to 2228. After that date the Galaxy’s future is yours to shape.
  • In total, there are 10 factions in the game – Human Empire, The Seit Civilization, Pirates, The Asgar, The Kja Kingdoms, Eltofa, Rungars, Skrags, Triclons, Arachnids. Each faction has its own history, political structure, physiological characteristics, hierarchy. This Kickstarter is dedicated to the first three factions: Human Empire, The Seit Civilization and Pirates.
  • The game’s plot is constantly in motion due to the active involvement of players via Intelligent Feedback System (IFS). You play and, we record the results and reflect them in the life of the Universe.
  • Verge Of War is a classical wargame with RPG elements. The game uses six-sided dice, D6. Before the battle begins, your commander chooses skills from three sets that reflect different strategies, doctrines or military specialties. Each set is divided into 10 levels, which reflect the experience and expertise of your commander. A typical game consists of 6 game rounds and takes about 40-120 minutes depending on the size of the armies.
  • Balanced game mechanics. We are players ourselves and we understand that balancing is critical and difficult to achieve. As a competitive system, Verge of War pursues perfect balance, and numerous tests confirmed that we’ve achieved it.
  • All technologies are based on the latest developments and scientific theories to the pleasure of hard Sci-Fi fans.
  • A brand-new approach to miniatures. The Free Pose Miniature technology brings conversion freedom to a next level. One set provides endless pose options for your heroes. Free Pose technology is the new word in wargames with miniatures that provides you with an opportunity of unrestricted customization.

Moment! „Free Pose Miniature Technology“? Ja, das geht. Ist aber mehr was für Bastelfreunde, wie dieses Video zeigt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC84cjFibXhqVGJTOD92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Hier mal zwei der verfügbaren Pledge-Level:

Verge Of War KS02 Verge Of War KS03

CORE BOX Includes:

  • Seits: 1 Seit Commander on War platform with 2 Command drones
  • Seits: 1 Shork Tribal Warrior with 3 weapon options
  • Seits: 6 Raptor hunting pack models
  • Seits: 1 Light assault drone “Carsyly”
  • Seits: 1 Killer drone “Raiksyly”
  • Humans: 1 Lieutenant
  • Humans: 1 Noble House Squire with 2 weapon options
  • Humans: 2 Astroborne infantry squads (6 models)
  • Humans: 2 „MULE“ FWPs with 3 weapon options each
  • Humans: 1 Free pose Noble House Knight
  • Humans: 1 Self-propelled Howitzer “Scorpion”
  • 3 Posters
  • 6 objective markers
  • Digital art book
  • All unlocked stretch goals for free (maximum 16 miniatures)
  • Late Pledge access
  • Add-on section access

Verge Of War KS04 Verge Of War KS05 Verge Of War KS06

FULL FORCE BOX Includes:

  • Seits: 1 Seit Commander on War platform with 2 Command drones
  • Seits: 3 Shork Tribal Warrior with 3 weapon options
  • Seits: 1 Free pose Shork Tribal Warrior
  • Seits: 1 Light assault drone “Carsyly”
  • Seits: 1 Killer drone “Raiksyly”
  • Seits: 9 Raptor hunting pack models
  • Seits: 20 Raptor hatchlings with 2 RMDs
  • Humans: 1 Lieutenant
  • Humans: 4 Noble House Squire with 2 weapon options each
  • Humans: 15 models of Asfroborne infantry
  • Humans: 5 „MULE“ FWPs with 3 weapon options each
  • Humans: 1 Free pose Noble House Knight
  • Humans: 1 Self-propelled Howitzer “Scorpion”
  • 3 Posters
  • 6 objective markers
  • Digital artbook
  • All unlocked stretch goals for free (maximum 16 miniatures)
  • Late Pledge access
  • Add-on section access

Natürlich gibt es auch einige Stretchgoals und die schier unvermeidbare KS-exklusive Miniatur:

Verge Of War KS10

Wer nun wissen möchte wie die Regeln funktionieren, kann sich dieses Video zu Gemüte führen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9WNVZ0cW8yMnVfUT92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Ein paar weitere Bilder der Miniaturen:

Verge Of War KS11 Verge Of War KS12 Verge Of War KS13 Verge Of War KS14 Verge Of War KS15 Verge Of War KS16

Und die Angaben zum Versand:

For a package less than 0.5 kg like „Pirate Luck“ pledge or „Thank you!“ pledge with add-on section miniatures less than 0.5kg – 6.0$

For a package more than 0.5 kg like Falling star, Core Box, Shining Comet, Full Force Box and Immortality pledges – 15.0$ We are using standard Ukrainian post service which proves reliable (small package, airmail).

We expect to have main part of the Core Box way sooner then Stretch Goals , that is why we offer possibility of two wave shipping (first wave: November 2018) – but it is entirely up to you! If you chose this option the second wave will be free.

Expected delivery time:
USA, Canada, Mexico – 3 weeks
Europe – 2 weeks
Australia – 3-4 weeks.

Use of any other delivery companies is possible (UPS, Fedex, DHL and others), but will cost according to the prices of the company. All pledges are shipped from Ukraine is lightweight and durable so the miniatures will fit easily into a bubble mailer.

Der Kickstarter endet am 13.09.2018.

Quelle: Verge of War auf Kickstarter

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Fireforge Games: Forgotten World Kickstarter

22.09.201814
  • Kickstarter

Talon Games: CAV Kickstarter 3 läuft

22.09.20182
  • Bases
  • Kickstarter

Basius: MAX Kickstarter läuft

21.09.20187

Kommentare

    • GW hatte das ja lange Zeit, wenn auch wesentlich reduzierter. An sich cool, aber mit dem System tolle Posen, ohne Schnibbeln hinzubekommen klappt nur mit genügend Erfahrung, was Physik betrifft, und nur mit segmentierten Rüstungen. Eine Lage Stoff, und es geht nicht mehr.

      Leider ist mir der KS alles in allem zu generisch, als dass es Neugierde bei mir weckt. Schade.

      @Barb:
      Ich mag die Kickstarter Infos. Oft ist was durchaus interessantes dabei. Ach ja +1 Kommentar für dich. 😉

  • Another day, another Rohrkrepierer 😀 😀 😀

    Ich habs letztens schon mal gesagt, man sollte so Kickstarter hier nicht mehr als News behandeln… es is einfach zu viel und zu… egal.

    Aber was weiß ich schon. Hört ja eh keiner auf mich *g*

    • Ich mag die news zu den Kickstarter Projekten. Ich finde es immer wieder spannend was so alles an Table Top Systemen versucht wird an den Mann zu bringen. Hin und wieder ist ja vielleicht ein interessantes Projekt dabei und wenn ich sie nicht intersannt finde habe ich ja auch nichts verloren ausser vielleicht 2 Minuten. (5 Minuten wenn ich einen Kommentar schreibe) 🙂

      • Ich fasse die sechs vorhandenen Kommentare mal zusammen:

        Ein Kommentar, der die hölzernen Minis kritisiert
        Mein Kommentar, der hinterfragt, wie sinnvoll solche „News“ sind
        Drei Kommentare, die auf meinen Kommentar reagieren
        Und ein Kommentar, bei dem es darum geht, dass man die Minis ja für was anderes als dieses Spiel nutzen könnte

        Also noch mal: die Hälfte der Kommentare dreht sich um meinen Kommentar.
        Mein Kommentar hinterfragt die Sinnhaftigkeit dieser „News“.
        Zwei Kommentare beschäftigen sich tatsächlich mit dem Material aus dem Kickstarter und einer davon ist negativ.

        Irgendwie scheint mir mein Standpunkt an dieser Stelle bewiesen…

        PS: Eure Kommentare unter News nerven mich auch ständig, aber ich sehe sonst keine Notwendigkeit das euch oder Anderen mitzuteilen.
        Jetzt mach ich offensichtlich ne Ausnahme.

      • Dein initialer Kommentar zu dem KS geht auch auf keinerlei spezifischen Punkte zu dem KS ein.. nur generell auf KS-News allgemein. Also habe ich auch nur diesen Aspekt in meiner Antwort erfasst.
        Aber damit du nicht irgendwelche abstrusen Theorien glaubst bestätigt zu sehen:
        Die Piraten-Figur habe ich tatsächlich gepledgt. Keine Ahnung ob das System was kann, aber mit der Figur kann ich so oder so was anfangen. Ganz unabhängig vom offiziellen Spielsystem

      • Die Kommentare die sich um deinen Post drehen kritisieren diesen aber. Sie bestätigen deine Aussage nicht. Verstehst du den Unterschied? Damit deinen Standpunkt als bewiesen anzusehen ist… nicht sehr schlau.

        Außerdem „hinterfragst“ du nicht. Das wäre nämlich konstruktive Kritik über die man diskutieren könnte. Du schreibst nur unter jeden Kickstarter der dir nicht gefällt den gleichen Quatsch.

    • @Barb

      Anscheinend ist es dir ja nicht egal genug einen blöden Kommentar zu schreiben, oder? Ich finde die Art wie du dich hier gibst unmöglich.

      Es gibt Leute die sich für solche News interessieren- ich gehöre zum Beispiel dazu. Und deine Kommentare (nicht nur unter diesem Beitrag) gehen mir gewaltig auf die Nerven.

      Außerdem macht sich die Brückenkopf- Redaktion eine Menge Arbeit mit jedem einzelnen Beitrag. Ein Kommentar wie „sowas sollte nicht mehr erwähnt werden“ ist einfach unnötig und sinnlos. Nicht du entscheidest was als wichtig erachtet wird. Gott sei Dank.

    • @Barb
      Deine Ansichten nerven.
      Das letzte Mal hast du Designer UND potenzielle Backer als naiv bezeichnet, die sich auf KS versuchen bzw es unterstützen. Jetzt soll gefälligst die BK-Redaktion deiner engstirnigen Meinung gefälligst folgen.
      Daher hier nochmal: warum soll man unreflektiert alle KS ignorieren weil sie ja deiner Argumentation nach sowie so mittelfristig scheitert?
      Ist es so geil für dich schon direkt irgendeinem System unreflektiert zum Scheitern zu verurteilen?
      Heutzutage haben ja manche KS noch nicht mal ein paar Wochen Zeit zum Scheitern. Wenigstens diese Zeit kann man jedem KS gönnen bevor du dich über das Scheitern freuen darfst (wenn du sowas nötig hast).
      Klar,von x TT-KS überleben langfristig ein Bruchteil. Das stimmt.
      Trotzdem will ich nicht vorzensiert bekommen was (laut Menschen wie dir) erwähnenswert ist und was nicht.

    • Na dann erfreue uns doch bitte mit der Tatsache das es bei der Ausnahme bleibt! Nur weil Du Inhalte als irrelevant empfindest muss es nicht allen Lesern so gehen. Solltest Du aber weiter diesen starken Drang empfinden Tabletop News mit persönlichem Geschmacksfilter zu lesen, empfehle ich Dir einfach einen eigenen Blog zu eröffnen.

      Und um bei den Minis zu bleiben, ich mag nicht alles was ich da sehe, aber die Raptoren haben es mir echt angetan!

      • Auch wenn ich bei dem KS kein Potential sehe… die Info ist trotzdem interessant. Von daher kann sich Barb seine Kommentare in der Richtung wirklich sparen.

  • Dinos gehen immer. Leider gibt es hier zu wenig davon 🙁
    Ich freue mich immer über solche Projekte. Sagt doch niemand, wofür ich am Ende die Minis nutzen muss

  • Noch ein Spielsystem finde ich jetzt nicht so spannend, aber es könnten Minis für einzele Dioramen oder ähnliches den Weg zu mir finden.
    Wird das System Bestand haben? Ich glaube nicht, aber vielleicht gelingt es den Machern des KS kurzfristig mit einem Traum Geld zu verdienen, alles fertigzustellen und auszuliefern. Mit dem Hobby seinen Lebensunterhalt zu verdienen schaffen nur wenige, warum es nicht versuchen…

    Off Topic
    Insgesamt wieder eine „Diskussion“ hier, wie sie meiner Meinung nach leider zu häufig vorkommt.

    Wir erwarten als Nerds und Püppchenschieber Toleranz von friends & family, die unser Hobby nicht nachvollziehen können. Wir bringen aber nur wenig Toleranz und Offenheit für die Geschmäcker und Vorlieben anderer Tabletopper für andere Spielsysteme oder /und Miniaturen auf, die nicht in unser (meist) engstirniges Hobbybild passen.

    Mehr leben und leben lassen wäre schon echt klasse!

  • Falls die Dinos mal regulär (und in Europa) erhältlich sind würde ich die sogar kaufen. Aber alleine dafür werde ich nicht bei einem KS mitmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück