von BK-Christian | 06.12.2018 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Tainted Grail: The Fall of Avalon Kickstarter

Awaken Realms sind wieder auf Kickstarter und die Million ist bereits gefallen.

Und darum geht es:

AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 1

Tainted Grail is a new major board game from Awaken Realms, offering an immersive co-op/solo experience for 1-4 players. Illustrated with over 1,000 pieces of unique, stylish art, it will take you on a fantastic adventure set in a dark reimagination of the Arthurian legends.

AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 2

Designed by Krzysztof Piskorski (one of the most well-known Polish fantasy writers) and Marcin Świerkot (owner of Awaken Realms, developer of Lords of Hellas, Nemesis, The Edge: Dawnfall), Tainted Grail will bring you adventure, survival and exploration mechanics perfectly paired with character development and exciting combat and diplomatic systems.

Immersive, story-driven exploration will bring the world of Avalon to life, confronting you and your team with difficult choices that have far-reaching consequences. Over 100,000 words of branching story scripts provide many different paths to your goal as well as several different endings to your adventures!

AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 3

In der Grundbox ist einiges drin:

AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 4 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 5 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 6 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 7 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 8 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 9 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 10 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 11

Weitere Infos zum Inhalt gibt es auf den folgenden Bildern:

AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 12 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 13 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 14 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 15

Stretch Goals sind schon reichlich gefallen:

AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 16 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 17 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 18 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 19 AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 20

Reviews zum Spiel gibt es schon:

AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 21

Die Regeln gibt es hier:

AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 22

Und ein Artbook hier:

AR Awaken Realms Tainted Grail The Fall Of Avalon 23

Das Spiel ist mit einer Million natürlich schon finanziert und die Kampagne läuft noch 22 Tage.

Quelle: Tainted Grail: The Fall of Avalon

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele

Metal Gear Solid: Brettspiel angekündigt

17.12.20185
  • Brettspiele
  • Reviews

Unboxing: Warhammer 40000 Monopoly

15.12.201821
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chestego: Game System Kickstarter

14.12.20181

Kommentare

  • Und ich dachte langsam, dass der Hype um Brettspiel-Kickstarter abflaut. Aber dieser hat an einem Tag so viel Geld eingenommen wie andere renommierte Firmen in der gesamten Kampagne nicht.

    • Fand ich auch faszinierend. Awaken Realms haben natürlich einen sehr erfolgreichen Track Record, aber das ist schon echt krass. Hier dürfte auch die sehr „erwachsene“ Aufmachung des Spiels und der Artworks evtl eine ROlle spielen.

    • Ist glaube ich ein Irrglaube. Im Gegenteil. Gefühlt jeder 3. Stand auf der Spiel hatte „lediglich“ einen Prototypen am Stand präsent, und verwies auf eine aktuell laufende oder bald kommende KS Kampagne. Furchtbar. Auf KS ist Brettspiel – auch Miniatur-Brettspiel – mäßig in den letzten 6 Wochen so viel los gewesen, dass da kaum einer wirklich hervorstechen konnte, und, sofern ich das richtig sah, in diesem Jahr auch kaum ein KS die 1.000.000 geknackt hat, der letzte dürfte der Zombicide in Space gewesen sein, die meisten „großen“ tummelten sich bei ~400.000 rum.

      Awaken Realms haben Marketing-mäßing (und wir leben aktuell halt in einer Marketing-bestimmten Welt!) einen extrem guten Job mit diesem KS gemacht.
      – bei den Nemesis Auslieferungen liegt das Artbook für Tainted Grail wohl schon bei
      – auf der Spiel hat man den Prototypen bereits anspielen können
      – Die FB-Gruppe zum Spiel gibt es bereits seit ca. 4 Monaten und ist auch schon bei über 3000 Mitgliedern.
      – AR kommuniziert in dieser Gruppe direkt mit den Mitgliedern
      – dazu ein derzeit recht unverbrauchtes Thema (Fantasy-Arthur), welches so auch noch nicht (mir bekannt) erzählt wurde
      – und ein recht erwachsenes und IMO sehr ansprechendes Artwork (für ein sehr Kartenlastiges Spiel ja nicht unwichtig)
      – usw.

      Der „Buzz“ war im Vorfeld also bereits da. Dass die Kampagne allerdings so durch die Decke geht, hat mich durchaus – auch aufgrund der zuletzt gelaufenen KS, durchaus auch auf der Spiel „groß“ beworbenen (Monumental, Project: Elite, Assassins Creed, usw.), auch ein wenig überrascht. Da ich aber eingestiegen bin, und bereits die 2. Kampagnen-Box via Stretchgoals freigeschaltet wurde, und man nun an die 3. kommt (!), in der dann Backer mitentscheiden können sollen, stört mich das nun nicht weiter 😉

    • Liegt wohl auch an der Kickstarter Übersättigung.
      Auf der Spiel hatte ich fast das Gefühl das die Mehrheit der neuen Spiele bald oder jetzt auf Kuckstarter war.
      Jeder versucht was vom Kuchen ab zu bekommen, aber wenige tun sich wirklich hervor.

      AW habe hier exzellentes Marketing gemacht.
      Die Demo auf der Spiel hat auch viel Spaß gemacht. Nur das Kampfsystem war nicht ganz mein Fall.
      Dafür war der Karten und Abenteuerteil sehr ansprechend.

  • Mittlerweile über 16000 backer, ich finde das schon sehr beeindruckend, vor allem da es sich nicht um den üblichen “hier sind 200 Miniaturen für $150” KS handelt. Hat jemand Erfahrung wie gut bei Awaken Realms eigentlich die deutschen Versionen der Spiele sind? Taugen die Übersetzungen was oder muss man sich da nur ärgern nicht die englische Version genommen zu haben?

    • Kann ich direkt leider nicht beantworten. Ich habe zwar die dt. Lords of Hellas Version zu Hause, aber mich aufgrund der fehlenden Terrain-Expansion (@Tequila: Wo bleibt die??? 😀 ) leider noch immer nicht mit befasst. Englisch ist halt auch nicht die Muttersprache von Awaken Realms (kommen aus Polen), daher kann ich mir nicht vorstellen, dass man in einer dt. Übersetzung viel verliert. (ich weiß auch immernoch nicht, ob ich die dt. oder en. Version von Nemesis erhalten werde @Tequila 😉 )

      Fakt ist aber: Die englische hält man früher in der Hand, da die Spiele schon in englisch (und polnisch?) entwickelt werden.

      • Die deutsche Übersetzung von Nemesis (einem weiteren AR Kickstarter) führt gerade Asmodee durch. Ich erwarte mir da also eine professionelle deutsche Version. Ähnlich wird es dann sicher hierbei sein.

        Ich habe gestern Nachmittag das erste Mal von diesem KS gehört und irgendwie hat es mich si spontan gepackt, dass ich nach 15 Minuten gebackt hatte… Ist mir so vorher auch noch nicht passiert. Aber die Art und Weise wie AR den Nemesis KS durchgezogen hat und aktuell immer noch super kommuniziert, lässt mich da mit einem sehr ruhigen Gewissen backen. Hinzu kommt, dass mich die Idee des Spiels und die Tatsache, dass ich eben nicht mit Minis zugeschmissen werde wirklich abholt.

      • Deine Terrainexpansion habe ich meiner Krosmastersammlung einverleibt, doooh!

        Und außerdem brauche ich die noch für Heroes of Land, Air & Sea …

        Kannst ein Set Basic Lands von magic aben, is genug Terrain für dich…

        Und Spaß beiseite: Soll geleifert werden, sobald der Kran bei mir steht …

        Trollen kann ich auch!

  • Man muss AR lassen, dass sie einen guten Job machen. Ich bin ein Nemesis Backer und auch wenn ich auf meine deutsche Sprachausgabe (wie von Anfang an geplant) noch etwas warten muss, die Jungs und Mädels sind mit großem Enthusiasmus aber eben so großer Professionalität bei der Sache. Das weckt Vertrauen und auch Erwartungen an die zu erwartende Qualität. Ich denke auch nicht, dass der Hype, oder vielleicht eher das echte Interesse um Spiele KS wirklich nachgelassen hat. Meiner Meinung nach gibt es da einige Faktoren:

    – Viele Leute teilen mein Schicksal und wollen (oder müssen) aufgrund…früherer Ausschweifungen eine kleine KS Pause machen.
    – es gab zwar viele Projekte aber ehrlichgesagt waren viele Kampagnen entweder mit großem Pferdefuß versehen, extrem teuer oder insgesamt nicht reizvoll genug um das Investment zu Rechtfertigen.
    – grundsätzlich schrumpft bei einer Angebotsvielfalt die stärker ansteigt als der Markt an Brettspielenthusiasten der Anteil der auf ein Projekt entfallen kann, da die Leute eben nicht unendlich Geld und Platz haben und evtl. thematisch auch schon sehr ähnliches in mehrfacher Ausführung besitzen. Daran ändert auch KS Exclusive Lockverhalten à la CMON nichts, wie man an deren letzten Kampagnen, die ja nicht schlecht liefen, nur eben nicht mehr so wahnsinnig irre, sieht.

    Dass grundsätzlich das Interesse noch da ist, sieht man hier. Eine Firma mit gutem Ruf und großer Kreativität bringt einen KS der gut konzipiert ist mit einem Thema, dass nicht schon völlig ausgelutscht ist und bumm, über 1,2 Million Pfund unter 24h Stunden. Die Finanzierungskurve wird natürlich nachlassen weil der early bird wegfällt aber am Ende wird das ein monumentaler Erfolg. Und von dem was ich sehe, durchaus zurecht.
    Dennoch muss ich gestehen, es wäre schön, wenn Firmen die Crowdfunding als Finanzierungsmodell nicht mehr benötigen davon absehen KS als risikominimierende und gewinnmaximierende Vorbestellungsplattform zu nuten, damit der angesprochene Kuchen wieder mehr Firmen zugute kommen kann, die tatsächlich anders nur schwierig eine Finanzierung auf die Beine stellen können.

    • Das muss man halt einfach unterschreiben. Das auftreten von AR während dem Nemesis Kickstarter und auch jetzt noch ist einfach großartig. Das Produkt ist auch super (habe das Spiel zwar noch nicht gespielt) aber die Qualität der Minis, Karten usw. ist super. Das Thema von Tainted Grail spricht mich tatsächlich an aber leider momentan noch nicht genug um den Betrag auf den Tisch zu legen der hier nötig wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.