von BK-Christian | 12.10.2018 | eingestellt unter: Star Wars, Veranstaltungen

Szenario 2019: Upper Rim Themenbereich

Die Szenario 2019 steht unter dem Motto „Rebellion“, da war der folgende Themenbereich nur naheliegend!

Szenario 2019 Upper Rim 1

UPPER RIM – Die Star Wars Themenecke auf der Szenario 2019

Auf der kommenden Szenario 2019 werden wir unsere Empore im großen Saal erstmals in eine kleine Star Wars Themenecke verwandeln, das „Upper Rim“. Euch erwarten spannende Präsentationen nach den Regeln von Star Wars: Legion und Imperial Assault. Kämpft für die Rebellion oder dient dem galaktischen Imperium, entdeckt Schauplätze und Charaktere aus Filmen und Büchern und nimmt an Geländebau- und Bemalworkshops teil.

Operation „Jadefire“

Ein paar Rebellen haben einen imperialen Nachschubkonvoi überfallen. Die Güter werden dringend in dem kleinen Ort „Jadefire“ benötigt. Doch das Imperium ist ihnen auf den Fersen. Schaffen es die Rebellen die Lieferung wertvoller Schmuggelware rechtzeitig in der Jadefire-Cantina abzuliefern, bevor sie vom Imperium konfesziert werden kann?

Erlebt ein spannendes Gefecht auf dem Outer-Rim Planeten Batuu, präsentiert von arts-n-more.de (Matthias)

Szenario 2019 Upper Rim 2 Szenario 2019 Upper Rim 3

Die Straßen Jedhas

Jedha City, die Heilige Stadt. Einst eine spirituelle Pilgerstätte für Jedi, Machtpriester und Gelehrte aus der ganzen Galaxis, liegt nun unter imperialer Besatzung. Sturmtruppen patrouillieren die engen Gassen und verbreiten den Schrecken und die Macht des Imperators. Doch eine Handvoll Rebellen kämpft voller Hoffnung für den Frieden und beschützt die Heiligtümer aus einer längst vergessenen Zeit.

Star Wars Legion Demo-Spiel, präsentiert von Daniel (www.facebook.com/hvmworkbench).

Szenario 2019 Upper Rim 4 Szenario 2019 Upper Rim 5

Mimban

Auch Jahre nachdem Han Solo und Chewbacca Mimban den Rücken zugekehrt haben, toben auf dem Sumpf-Planeten immer noch erbitterte Kämpfe.
Das galaktische Imperium hält die Besatzung des Planeten auf Grund seiner ertragreichen Minen aufrecht.

Die mittlerweile desillusionierten und heruntergekommenen imperialen Streitkräfte sehen sich zahlreichen zermürbenden Guerillia Attacken der Einheimischen, auf ihre Kommunikations und Bergbau Einrichtungen, ausgesetzt.

Szenario 2019 Upper Rim 6

Des weiteren werden die Einheimischen immer öfter von kleinen Truppen der Rebellenalliannz unterstützt, die Mimban vom Joch der imperialen Herrschaft, und die dort tätigen Sklaven von ihrem kläglichen Dasein, befreien wollen.

Präsentiert von Holger (Instagram: the_red_hut).

Quelle: Szenario 2019

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Star Wars
  • Terrain / Gelände

Imperial Assault: Coruscant Back Alleys Skirmish Map

14.10.2018
  • Star Wars

X-Wing: First Order Conversion Kit Vorschau

10.10.201821
  • Star Wars

X-Wing: Resistance Fraktions Upgrades Vorschau

05.10.20187

Kommentare

  • Sturmtruppen machen sich nicht schmutzig und führen grundsätzlich nur saubere Kriege im Namen des Imperiums.
    Die Rüstung besteht aus schmutzabweisenden Material und verfügt über Induktionseigenschaften die es zulässt Mahlzeiten im Feld direkt über Bein oder Brustplatten aufzubereiten. Alleine deshalb darf die Rüstung keinen Schmutz aufnehmen.

    Die genannten Eigenschaften und deren Voraussetzungen werden in der strategische Planung der Imperiums berücksichtigt. Deshalb finden Kampfhandlung in einem möglichst staubfreien und sterilen Territorium statt, oft in Hospitälern oder frisch gesaugten Wüsten.

    Jenslch hat also völlig recht.
    Ihr habt alle keine Ahnung, lest die Rosamunde Pilcher Romane und macht euch erstmal schlau bevor kommentiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.