von BK-Nils | 13.08.2018 | eingestellt unter: Science-Fiction

Star Trek Attack Wing: Preview für Klingonen und Föderation

Zwei weitere Schiffe für die zweite Edition von Star Trek Attack Wing wurden auf Facebook von WizKids vorgestellt.

WizKids Star Trek Attack Wing I.K.S. Amar Preview WizKids Star Trek Attack Wing U.S.S. Dauntless Preview

***INCOMING Star Trek: AttackWing PREVIEW***

Are you ready for more #STAW previews?! Well here you go!
From the next Independent Faction pack, here’s the U.S.S. Dauntless!
From the Mirror Universe Faction pack, it’s the I.K.S. Amar!

Head on over to your FLGS to pick up all the latest Faction and Card Packs! Then get ready for continuing previews leading up to the release this year!

Quelle: WizKids auf Facebook

 

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Reviews

Review: Advance Pack

17.10.2018
  • Warhammer 40.000

Speed Freeks: Regelpreviews

17.10.2018
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Klukva Miniatures: Neue Preorders

17.10.2018

Kommentare

  • Naja, streng genommen geht es hier nicht um Klingonen und Föderation, sondern um das Spiegeluniversum und die Unabhängigen (die Dauntless war nur ein Pseudo-Föderationsschiff).
    Für 23 Punkte ist die Dauntless ganz nett, insgesamt sind eigentlich alle Profile und Karten der 2. Edition sehr brauchbar, unverständlich, dass Wizkids das System trotzdem nur noch stiefmütterlich behandelt.

    Wenn ich bei dem klingonischen Schiff „Warbird“ lese, weiß ich gleich wieder, dass Abrams einfach ein Trottel ist, der keine Ahnung von den einfachsten Sachen bei Star Trek hat 😀 .

    • „unverständlich, dass Wizkids das System trotzdem nur noch stiefmütterlich behandelt.“ Naja, so lange man nur alte Modelle recycled, welche geradezu aberwitzige Scaling-Unterschiede untereinander haben, wird das nicht aktiv beworben werden. Dafür bräuchte man gänzlich neue Modelle, die wenigenstens einigermaßen zusammenpassen würden…

      • Joa, sehe ich nicht als so großes Problem an (und das sage ich als jemand, der eine Menge Geld investiert hat, um seine Flotten in einen einheitlichen Maßstab zu bringen).
        Wizkids hatte einfach von Anfang an ein seltsames Konzept, die Schiffe an die Leute zu bringen. Die Nachfrage, die es gab, wurde einfach so lange nicht gedeckt, bis das System eingeschlafen und nun regelrecht Bückware ist.

      • „Joa, sehe ich nicht als so großes Problem an“ Echt? Also, ich sehe das definitiv als das absolute Hauptproblem des gesamten Systems: Wenn die Defiance in etwa so groß wie das Krenim Zeitschiff, und die Picard Enterprise so groß wie ein Bioschiff ist, ist schon echt was falsch. Am Anfang haben Christian und ich gerne mal Klingonen gegen Romulaner gespielt. Da waren die verschiedenen Schiffe auch schon hart an der Grenze was die Größen anging, aber inzwischen ist es halt völlig daneben, dass die Dinger auf dem Tisch quasi gleich groß sind, während sie im Film teilweise fünfzehn Mal und mehr größer sein müssten. Bisschen eindampfen muss man sicher (siehe Star Wars Armada), aber das geht echt gar nicht…

      • Da hat mich tatsächlich mehr gestört, dass man sämtliche Upgrades bunt zwischen den Fraktionen mischen kann. Klar, die gröbsten Ausreißer empfinde ich auch als störend (weswegen wir das in unserer Gruppe auch angepasst und auf alternative Modelle zurück gegriffen haben) – B’rel Klasse, D’Deridex, Maquis-Raider, Jem’Hadar-Jäger und Jem’Hadar-Schlachtschiff, Defiant- und Sabre-Klasse – wie man sieht, sind das die Schiffe, die größentechnisch sehr klein bzw. groß sind. Ist wohl schwierig, beides unterzubringen, wenn man alles zum gleichen Preis anbieten möchte ;).

      • Und von den Teils deutlichen Beschädigungen und Gußnasen an so einigen Schiffen reden wir lieber auch nicht. Zum Teil ist die Bemalung auch je nach Schiff teils erschreckend.
        Und warum Abrams jetzt daran Schuld sein soll, dass WIZKIDS das Teil Warbird nennt….

  • Eigentlich ein ganz schönes System, schade das Wizkids und Asmodee sich damit absolut keine Mühe geben es zu bewerben. An sich ein Trauerspiel da hier viel Potential war.

    Sammle mittlerweile mehr als das ich spiele da das Spiel so ziemlich tot ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück