von BK-Nils | 13.07.2018 | eingestellt unter: Bases, Reviews

Review: Laughing Jack Mosaik Base-Topper

Wir schauen uns in diesem Review heute zwei Sets mit BaseToppern von Laughing Jack an.

Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 1 Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 2

Auf einen Blick:

Produkt: Mosaik Base-Topper 25mm und 40mm
Hersteller: Laughing Jack
Material: 1,5mm MDF
Preis: 5,00 Euro
Maßstab: 25mm und 40mm Durchmesser

Das Reviewmaterial wurde vom Hersteller gestellt.

Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 3

Inhalt:

Die Base-Topper kommen in einem Zipp-Beutel abgepackt, im 25mm Beutel befinden sich 13 und fünf im 40mm Beutel.

Ausgepackt: 

Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 4 Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 5

Die Oberfläche der Base-Topper weisen ein eingefrästes Muster auf, welches ein Mosaik darstellen soll. Auch wenn dieses sich unterschiedliche auf die einzelnen Stücke verteilt, ergibt sich ein schönes zusammenpassendes Gesamtbild. Das Muster ist gut zu erkennen und weist eine ausreichende Tiefe auf, ideal für die Bemalung. Hier dürfte bereits mit einfachem Trockenbürsten ein guter Effekt hervorgerufen werden.

Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 6 Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 7

Leider zeigt sich hier auch eine nicht zu ignorierende Schwäche, die Base-Topper sind leider etwas zu groß. Da die Bases der meisten Hersteller zwar an der Basis einen Durchmesser von 25mm beziehungsweise 40mm aufweisen, so ist die Oberseite leicht kleiner. Wir haben uns Bases von mehren Herstellern genommen und kommen hier bei allen zu einem negativen Ergebnis.

Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 8 Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 9 Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 10 Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 12

 Auf den Bases von Games Workshop und Corvus Belli ragen die Base-Topper deutlich über. Auf Lippenbases passen die Base-Topper leider überhaupt nicht drauf, hier ist der Durchmesser der Vertiefung zu klein. Auf den Bases von Wild West Exodus passen sie noch am besten drauf.

Brueckenkopfonline Review Laughing Jack Base Topper 11

Im Grunde ist die einfachste Lösung, die Base-Topper direkt als eigene Bases zu verwenden. Wir haben hier mal zum Vergleich zwei modellierte Bases von Tabletop-Art genommen.

Fazit:

Die Base-Topper von Laughing Jack sind etwas schwierig zu bewerten, da im Grunde die eigentlich angedachte Aufgabe nicht erfüllt wird. Womit die Base-Topper punkten, die gute Qualität der Oberfläche und eines sehr günstigen Preises. Nimmt man die Base-Topper als gestalte Bases bekommt man hier zumindest eine schöne Alternative.

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Bases

Tabletop-Art: Knochenfeld Bases

18.07.201815
  • Bases

Micro Art Studio: Deep Water Bases

13.07.20181
  • Bases

Tabletop-Art: Sockel Set

12.07.2018

Kommentare

  • Danke für das Review.
    Mit 1.5mm Dicke sollten die Topper für eine normal grosse Figur ausreichend sein.
    Daher Danke für den Tipp.
    Bei richtig großen und schweren Figuren ala Infinty Tags hätte ich aber Angst die Figur an solch einer dünnen „Base“ anzufassen. Da könnten schon mal die 1.5mm bei einem 40mm Topper mal eher durchbrechen.
    Oder bin ich da nur zu ängstlich?

  • Eigentlich ist es ja auch kein Problem, die Topteile auf ne Pappe zu Leimen und mit der Nagelschere einmal herumzuschneiden. So hat man dann aus dem topp ein base gemacht. Es gibt auch 25 mm Locher (hab ich mir für die infinity Marker angeschafft). Damit würde es noch schneller gehen.

  • Wundert mich auch, ich habe deren Basetopper auch auf meinen Infinitybases und das passt sehr gut. Entweder haben sie was geändert oder eure Testtopper sind zu groß geraten. Allerdings finde ich das eigentlich sogar ganz gut, wenn der Topper nicht größer als die Base unten ist, dann passt es spielerisch. Und wenn ich am ende nen Millimeter mehr habe…find ich eigentlich gut.

  • Also kurz von unserer Seite zu den Base-Toppern und der Größe:
    Unsere Basetopper sind 25mm groß und dies ganz bewusst. Wie schon im Review festgestellt wurde sind alle Bases an der Basis 25mm und laufen dann leicht Konisch zusammen so das oben auf der Base eine kleinere Fläche ist, die aber je nach Hersteller variiert. So dass es nicht DIE Größe für einen 25mm Basetopper existiert.

    Sprich bei den Bases von CB (zumindest denen die wir zum testen genommen haben) entsteht so ein Rand von 1,2bis 1,4mm (je nach dem ob es 25/40 oder 55mm Bases sind), der für uns ein vertretbarer Größenunterschied ist, insbesondere da bei Wild West Exodus dieser noch anders ausfällt etc. Mit der Größe von 25mm aber die Basetopper auch kompatibel mit unseren dazu passenden 2,5mm dicken MDF Unterlegscheiben, die direkt mit Magnetaussparungen für 5 und 6mm Neodym-Magnete kommen und dann der Regelkonformen 25mm Größe entsprechen.

    Sie sind nicht geeignet als Inlays für Rundlippenbases, da hier eine andere Größe notwendig wäre und da es auch hier Variationen bei der Größe gibt und mit minimalem Überstand hier nicht gearbeitet werden kann, wird es diese Inlay-Scheiben von uns leider auch nicht geben, da die Wahrscheinlichkeit zu groß ist dass die Passgenauigkeit gar nicht stimmen würde.

    Zur Materialstärke: 1,5mm MDF ist ausreichend stabil für die Figuren die auf 25 und 40mm Bases bei Infinity kommen, bei den 55mm würden wir da aber auch je nach TAG eher mal zu einer Unterlegscheibe tendieren, man will ja kein Risiko eingehen. Und die Möglichkeit die Bases direkt über so eine Unterlegscheibe zu Magnetisieren ist generell nicht das verkehrteste je nach Transportsystem und die Magnete lassen sich super in das MDF kleben.

    • Ich hab jetzt Base Inlays für mehrere Hersteller selbst gemacht und bis jetzt waren Rundlippenbases bei Warmachine, Warzone, Malifaux, Kromlech etc alle exakt gleich groß -> könnte man ja anbieten
      Games Workshop nutzt auch seit Jahren die gleichen Größen
      Infinity meines Wissens auch.

      Wäre das logistisch echt son ein großer Mehraufwand, die Bases für entsprechende Systeme anzubieten? Am zeichnen kanns nicht liegen, die Anpassung sollte keine 30 Sekunden pro Base dauern (n paar Prozent skalieren ist zumindest in allen mir bekannten Programmen ca 3 Klicks).
      Wäre ja hier zB ne lösung zu sagen:
      Rundbasetopper 25mm (exakt passend Games Workshop, fast passend Infinity oder andersrum)
      Lippenbasetopper passend für folgende Hersteller (kann man ja zB die aus dem eigenen Shop nehmen, lässt sich ja easy nachprüfen)

      Mit der aktuellen Lösung hat man halt für gar kein System wirklich passende Bases und für Rundlippensysteme überhaupt keine.

      • Die Innenaussparung von Rundlippen Bases bei Micro Art (Wolsung) Bushido und Relic Knights sind z.B. anders von der Größe als bei Privateer Press und Malifaux die z.B. identisch sind. Kommt halt drauf an bei welchem Hersteller die jeweils Ihre Rohbases beziehen.

        Und wenn wir exakt passende Basetopper für GW, für Infinity und für Wild West Exodus (nur um mal 3 zu nennen) produzieren, dann müssen wir auch Basetopper in diesen 3 Größen anbieten und vorhalten und das müsste dann auch der Händler und das wird von Kunden auf Grund der komplexen Vielfalt nicht angenommen, weil vlt. nicht jeder Hersteller nicht ausreichend Kennzeichnet welche für was passend sind und dann heißt es erst recht dass das suboptimal ist. Es ist ja jetzt schon mit 25/32/40/50/55/60/70/80/90/120 mm komplex genug und dann müsste noch eine Variante geschaffen werden um auf Magnet-Unterscheiben zu passen und dann kommt die Frage auf warum für die 3 Systeme und nicht noch für Bolt Action etc.

        Wir hatten dies initial schon überlegt und die Gestaltung wäre nicht das Problem via Skallierung, aber die Lagerbestandproblematik für uns als Hersteller und die Händler ist zu groß und via Mangetunterscheibe (wie wir sie ja auch anbieten) gibt es ja auch eine zu 100% passende Lösung.

        Zumal, wie man hier auch schon 1-2 mal gelesen hat, ist für einige Kunden die Größe kein Problem und das Preis-Leistungsverhältnis überzeugend genug.
        Und das was wir anbieten ist, überspitzt gesagt, das was drauf steht. 1. Eine Basetopperscheibe die man auf eine Base klebt und 2. 25mm im Durchmesser.

        Z.B. bietet MAS jetzt auch Basetopper an und sagt explizit dass diese nur auf Infinity Bases passen, was vorab Verhandlungen mit CB notwendig gemacht hat, dass die nur noch von ein und dem selben Hersteller ihre Rohbases beziehen.

        Als Hersteller muss man da an einem Punkt auch leider bereit sein zu sagen ggf. ist dann so ein Basetopper in der Form nicht das richtige Produkt für jeden Kunden.

      • Verständlich. Schade drum, aber das ist dann natürlich ein riesen Heckmeck und es nicht wert.

  • ich nutze die bases als topper für infinity bases und ich finde den leichten überstand eigentlich ziemlich gut. man hat eine klare trennung des schwarzen base randes zum gestalteten teil.

    das preis leistungsverhältnis ist einfach nur top und man hat viel saubere bases als bei resin bases, die meistens ja eher schlecht gegeossen sind. habe noch nie vestanden warum die caster es nicht schaffen, dass alle bases gleich hoch sind… ich schaffe das jedenfalls als hobby gießer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück