von BK-Markus | 04.04.2018 | eingestellt unter: Infinity, Reviews

Review: Aleph Thorakitai

Heute haben wir ein Review der Aleph Thorakitai Box für Infinity für euch.

Review Aleph Thorakitai

Auf einen Blick:

Produkt: Thorakitai
Hersteller: Corvus Belli
Material: Metall
Preis: 27,95 Euro
Maßstab: 28mm

Das Reviewmaterial wurde vom Hersteller gestellt.

Review Aleph Thorakitai 01 Review Aleph Thorakitai 02

Inhalt:

Die Box ist, wie bei Corvus Belli gewohnt, mit Schaumstoff gepolstert, und die Einzelteile sind in Plastiktüten verpackt. Die Box besteht aus 11 Einzelteilen und 4 normalen Bases.

Enthalten sind:

  • 1x Thorakitai (Feuerbach)
  • 1x Thorakitai (Submachine gun)
  • 1x Thorakitai (Combi Rifle)
  • 1x Thorakitai (HMG)

Review Aleph Thorakitai 03

Die Gussqualität ist auch in dieser Box wieder sehr gut. Natürlich sind hier und da ein paar Zinnnasen zu entfernen und zu entgraten, aber das gehört bei Metallmodellen eben dazu. Die Zusammenstellung der Box ist gut. Es sind – ebenfalls wie bereits gewohnt – immer zwei gleiche Grundkörper in der Box, durch die verschiedenen Armposen und Waffenoptionen fällt das am Ende aber nur dezent auf.

Die Einzelteile:

Review Aleph Thorakitai 04

Zusammenbau:

Der Zusammenbau der Thorakitai lief sehr gut. An einem Bastelabend sind diese Modelle gut machbar. Durch die gute Passform hält der Sekundenkleber recht schnell, und man kann flott die nächsten Teile ankleben. Kennern der Infinity Modelle wird aufgefallen sein, dass hier weniger Einzelteile enthalten sind, als man es normalerweise gewohnt ist. Dies liegt an der neuen Einteilung der Gussteile. Dadurch geht der Zusammenbau schneller als vorher von der Hand und die Passgenauigkeit bleibt wie zuvor sehr gut.

Hier seht ihr die Miniaturen im gebauten Zustand:

Review Aleph Thorakitai 05 Review Aleph Thorakitai 08 Review Aleph Thorakitai 07 Review Aleph Thorakitai 06

Review Aleph Thorakitai 09 Review Aleph Thorakitai 12 Review Aleph Thorakitai 11 Review Aleph Thorakitai 10

Review Aleph Thorakitai 13 Review Aleph Thorakitai 16 Review Aleph Thorakitai 15 Review Aleph Thorakitai 14

Review Aleph Thorakitai 17 Review Aleph Thorakitai 20 Review Aleph Thorakitai 19 Review Aleph Thorakitai 18

Größenvergleich:

Natürlich darf auch der Größenvergleich in diesem Review nicht fehlen:

Review Aleph Thorakitai 21

Fazit:

Die Aleph Thorakitai Box ist eine tolle Ergänzung für eine Liste der Aleph. Auch der Preis von 27,95 Euro ist zwar durchaus im höheren Bereich anzusiedeln, angesichts der Modellqualität aber durchaus in Ordnung.Wir sind auch davon begeistert wie die Einzelteile in der Box eingeteilt wurden. Klar sollte Jemand umbauten machen wollen erschwert es dies schon gewaltig aber wir finden Umbauten hier eh nicht nötig.Deswegen muss man sagen, dass Corvus Belli hier wieder eine tolle Box abgeliefert haben.

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Infinity

Aristeia!: Smoke & Mirrors Preview

27.04.20182
  • Infinity

Infinity: Mai Neuheiten

24.04.20184
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Bandua Wargames: JSA District

24.04.20184

Kommentare

  • Danke für das Review mit den aussagekräftigen Bildern.
    Optisch sagen mir die Jungs nicht zu. Trotzdem ist es spannend zu sehen wie CB sich immer weiter Gedanken macht die Figuren sinnvoll in Einzelteile zu unterteilen. Wenn ich da an die allerersten Blister/Grundboxen denke, kriege ich immer sofort wieder Puls. Ebenfalls super durchdacht ist es wie doppelte Teile der Figuren gut kaschiert werden.
    Da macht CB so schnell niemanden was vor.

  • Ich finde die ziemlich gut. Gefallen mir besser als vieles von den Pseudo-Griechen (ja, die SSS, nicht Aleph). Vor allem tausend mal besser als diese Pin-Ups und die Schiene “ich muss mich ja sooo individuell ausdrücken”… bei den Retortenmaschinen von Aleph ist das doch stilistischer wie inhaltlicher Unsinn.

  • Das HMG und das Combirifle sehen mir auf den ersten Blick zu ähnlich aus. Von weiter weg sicherlich noch schlechter zu erkennen. Die alten größeren Waffen konnte man immerhin schnell erkennen.

    • Das stimmt, dazu bei trägt wohl auch die Zielen-Pose des HMG. Das Combi ist übrigens ein Marksman Rifle 🙂

      Auf die Box hat man als Aleph Spiele gefühlt ein Jahrzehnt gewartet (und ich habe damals schon den Starter zwei Jahre rumliegen gehabt ;-). Sie ist auf jeden Fall gut geworden und der Zusammenbau geht wesentlich besser von der Hand als bei älteren Minis. Top Zinn-Produkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen