von BK-Nils | 31.10.2018 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Privateer Press: Weitere Oktober Releases

Der Oktober neigt sich dem Ende, aber es gibt von Privateer Press nochmal einen Schwung an Neuheiten, die Crucible Guard mit einer eigenen Battle Engine und einem Solo und ein Solo für die Söldner.

Privateer Press Warmachine Crucible Guard Vulcan

Vulcan – 144,99 USD

Matching the size of other modern colossals, the Vulcan is no less than a rolling alchemical arsenal. Sloshing hundred-gallon vats within its structure allow it to unleash an array of alchemical attacks. A series of dispersal nozzles along the chassis can blanket a large area in a debilitating fog of toxic gas. Its primary weapon, the Aqua Mortuum rocket, leaves trails of alchemical poison in the air and detonates with a burst of lingering toxins, while its smaller vitriolic deflagrators hose down squadrons with concentrated, high-molarity acid.

Privateer Press Warmachine Crucible Guard Mechanik Solo

Crucible Guard Mechanic – 9,99 USD

The Crucible Guard has a small but dedicated corps of mechaniks that maintain and repair the army’s vital warjack complement. These soldiers are cross-trained for combat, as they must often affect repairs in the midst of battle. Outfitted with sophisticated equipment, these mechaniks brave incoming fire to reach damaged warjacks on the verge of destruction back to fighting shape.

Privateer Press Warmachine Eilish The Occultist

Eilish the Occultist – 14,99 USD

An arcanist, scholar, and experienced sellsword, Eilish Garrity of the Black River Irregulars mercenary company now walks a dangerous road to power. Those who confront him in battle discover that his scholarly demeanor belies his potent arcane skill—which some suggest was earned through nefarious means. He insists he is wielding his power for the greater good, though it seems a dark path he treads.

Quelle: Privateer Press

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – Mai MiniCrate

21.03.20194
  • Pulp
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Juni Neuheiten

10.03.20194
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – Infernals Concept Art

08.03.201913

Kommentare

    • Kommt ganz auf die Region an. In Norddeutschland ist es ziemlich tot.

      In den Läden bekommt man es nur noch auf Bestellung gespielt wird es sehr selten. Und die Turnierszene fällt durch Orga“inzest“ negativ auf (soll heißen die Veranstalter der Turniere spielen selber mit und stehen in der Regel auf dem Treppchen (oft oben) ) .

      Rekruting findet nur im Hinterzimmer statt und durch Gruppen“zwang“. Und durch die Preise gibt es viel 2nd Hand geschachere was PP nicht hilft.

      Im Süden wird es wohl häufiger gespielt.

      • >Und die Turnierszene fällt durch Orga“inzest“ negativ auf (soll heißen die Veranstalter der Turniere spielen selber mit und stehen in der Regel auf dem Treppchen (oft oben) ).<

        Könnte das nicht einfach daran liegen, dass das gute Spieler sind? Da PP eigentlich ziemlich fixe Regeln für Turniere hat, kann es ja kaum vorkommen, dass die Orga Regeln einführt, die sie selbst bevorteilen.

      • Na dann her mit den Belegen?
        Gibt ja zum Glück T3, da kann sich jeder alle Ergebnisse anschauen und muss den Quatsch den du schreibst nicht glauben 🙂

      • @Zyklopenschlange
        Wortwahl …
        Auch wenn du „“ benutzt denk dran das Ironie im Netz meist falsch verstanden wird.
        Auch wenn du recht hast das es immer einen Beigeschmack hat wenn die Orga mitspielt. Aber das muss jeder für sich entscheiden wie er damit umgeht

        @Labla: Oh wirklich bei t3 kann man das nachlesen?
        Warte…
        Stimmt bei T3 steht das in den letzten Jahren bei den meisten der verschwindend geringen Anzahl an Turnieren die Orga mit gespielt hat und auch in den Topplatzierungen waren.

        @Klatschi
        Ich glaube das sollte keine Wertung der Spielstärke sein oder unterstellen das manipuliert wird.
        Hier im Norden sind die Turniere so selten geworden und von immer den gleichen wenigen Spielern besucht das man sich halt kennt und weiss wie der Rest spielt.
        Mir persönlich ist es auch immer zu wider wenn die Orga selber mitspielt. Aber hier bei uns muss sie mitspielen sonst gibt es eh zu wenige Spieler.

      • Welcher ernsthafte Spieler verschwendet seine Wochenenden denn damit seine eigenen Turniere zu manipulieren und so gut abzuschneiden?
        Meiner Erfahrung nach sind die Veranstalter meistens auch die Spieler mit der größten Erfahrung. Und die braucht man bei WMH halt.

    • Ich überlege zur Zeit mir eine kleine Truppe zu besorgen. In Süd-Hessen wird wohl recht aktiv gespielt wenn ich das richtig lese.

  • Hm wo jetzt der erste Kolossal im Rollstuhl sitzt,
    müssen Spielplatten dann auch barrierefrei sein?

    • Das ist doch schon seit dem komischen Khonre-Ding (Schädelherrscher?) von GW der Fall und gegen Barrierefreiheit ist absolut nichts einzuwenden.

      • Ich halte beides für extrem sinnbefreite Konzepte, aber da man alles mit „Fantasy“ erklären kann sollte man da einfach ein Auge zudrücken. 😉

  • @GrumpyFakir
    Ich weiß nicht wer du bist und auch nicht ob du Warmachine spielst, daher versuche ich mich kurz zu halten:

    Grob überflogen und die abgesagten Turniere abgezogen, zähle ich bis heute für dieses Jahr etwa 50 Events. Verschwindend gering ist das nicht. Weniger als zu Ende MK2, klar. Aber nicht verschwindend gering.

    Dass deine Orga mitspielt … Keine Ahnung. Scheint wohl bei dir so zu sein, immer bisschen schwierig das auf das gesamte Land für ein gesamtes System zu beziehen. Kenn auch Orgas die mitspielen und sich dann selber aus der Wertung nehmen. Bei meinem Turnieren zählte ein Spiel gegen mich als Freilos und diente lediglich dem Zeitvertreib.

    Ich hab spontan zehn Turniere geöffnet (bewusst auch die, bei denen ich persönlich nicht anwesend war) und ein kleines 8 Mann Turnier entdeckt, bei dem die Orga den dritten Platz belegt hat.
    Anstatt auf „sowieso alle!!!!!!!!!!!!!!!“ warte ich einfach auf paar konkrete Beispiele.

  • Also ich spiele sehr oft auf den Turnieren mit, die ich organisiere. Und lande selten auf der Treppe.

    Eher ganz hinten.

    ¯\_(ツ)_/¯

  • es war echt Zeit für Eilish, er ist in etlichen Listen unabdingbar, Preis ist mal wieder aua! 🙁
    nebenbei: ich würde mich von den ganzen Limited Factions fernhalten, PP hat wiederholt gezeigt und mitgeteilt, dass es dafür keine Liebe geben wird

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.