von BK-Rene | 21.06.2018 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Privateer Press: Shrine of the Lawgiver preorder

Privateers neues Gebäude kann jetzt vorbestellt werden

Der Shrine of the Lawgiver ist jetzt über Privateers Black Anchor Heavy Industries Programm vorzubestellen. BAHI wurde mit der Erklärung angekündigt, dass sie ein neues Programm erdacht haben, um besonders große Modelle zu verkaufen. Wenn das je auf ein Modell zugetroffen hat, dann auf diesen Schrein. Hier ein Vergleich:

PP Shrine Scale1

Wie bei allen BAHI Vorbestellungen ist der Versand kostenlos und man bekommt noch ein Goodie dazu. Diesmal einen Ofenhandschuh. Ja, richtig gelesen. Ein Ofenhandschuh. Beweisbild:

PP Shrine PP Ovenmitt Web

Im Insider Artikel erzählt Will Pagani noch ein bisschen zu seiner Listenidee mit dem Schrein. Bestellt werden kann dann wieder ganz regulär über den PP Shop. Hier die Infos aus dem Shop:

Shrine of the Lawgiver + Oven Mitt Preorder (74,99$)

Preorder Shrine of the Lawgiver by July 9, 2018, and receive a FREE Black Anchor Oven Mitt.
Preorders ship at the end of July 2018. Quantity limited to the first 1,000 preorders. The Shrine of the Lawgiver will be available as a normal item in the online store after August 1st.

The Exemplar shrine is much more than a simple place of worship. Within its walls, individual Exemplar knights hold vigil to reaffirm their oaths of brotherhood and service to the Creator of Man. Within the foundation of every shrine are stones recovered from ancient ruins unearthed near Icthier, the first city built in Menoth’s name. Within the basilica is a reliquary holding the remains of an Exemplar hero, still wearing the armor of the order and with a relic blade close at hand, an inspiration to all who meditate within. Every sworn Exemplar stands ready to take up arms and join battle at a moment’s notice, should such a shrine be threatened. Divine scripture encircles its central chamber; these verses of faith and fury act as a guide to the brotherhood that holds the shrine to be sacred. So holy are these structures that enemies of the faith find themselves undone in the presence of an Exemplar shrine, their unworthy flesh consumed by manifested divine wrath.

Gameplay:

The Shrine of the Lawgiver is empowered by the deaths of devout Menites. Using these souls, the Shrine can enact miracles, returning fallen soldiers to life or allowing the remaining Protectorate forces to travel through Urcaen for a glimpse of time. Calling upon the wrath of the Creator, the ground opens around the Shrine, consuming all those who dare oppose Menoth.

Quelle: Privateer Press Insider

BK-Rene

Jungredakteur für den Brückenkopf - Spielt: Viel Warmachine (Convergence of Cyriss / Minions), fast alles andere was Privateer so vertreibt, wenn es sich ergibt auch mal Infinity (Tohaa) oder irgendwas mit meinen Skelett Horden.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Aus für No Quarter Prime

02.09.201814
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – Supreme Guardian Preorder

22.08.20186
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Mini Crate

21.08.20185

Kommentare

    • Ne. Das ist ein struktur. Er darf weiter vorne aufgestellt werden und hat eijne sehr grosse comand-recihweite. in dieser kann er seine truppen unterstützen. Soweit ich das mitbekommen habe, hat er eine seelensammelmechanik, mit der man einheiten wieder holen kann und dazu noch einige bossts für modelle in seioner reichweite.

  • das Teil ist aber nicht Grad hübsch. und der Preis ist schon eine Ansage. ist ja im Vergleich zu einigen günstigeren GW Gebäuden auch nicht groß.

  • Als Spieler würde ich das Türmchen gerne ausstellen. Aber 75 öcken wirken recht teuer bei der doch langweiligen Form. Weiterhin ist es schlecht zu transportieren. Und der Küchenhandschuh ist mal mega sinnfrei.
    Wenigstens wirken die restlichen zukünftigen releases interessant.

    • Der Küchenhandschuh ist die Polsterung für den Transport. Ich versteht auch garnichts…
      Vll. passt das Teil auch da rein.

      • Den Handschuh gibt es als goodie einfach gratis dazu. Da muss man nichts verstehen.

        Davon mal ab. Ein Modell was die Welt nicht braucht. Bigger is Be…..lassen wir das.

    • Hi Lutz,
      wie definierst du denn Bashing genau? 🙂 Ich hatte den Eindruck, dass die Kritik der anderen Foristen sehr spezifisch und objektiv formuliert war.

      Mit freundlichen Grüßen
      Captain Alexander

      • Hier herrscht schon hartes WM bashing.

        PiP immer kritisch, GW immer toll.
        Wenn PiP größere Dinge macht……..bigger nicht besser, GW bringt einen neuen Knight raus, größer mehr Kanonen, super(vielleicht muss man was kompensieren wenn man den kauft?).
        Preis PiP zuteuer, GW ähnliches Produkt gleicher Preis okay.

        PiP wird irgendwie insgesamt mit einem höheren Maßstab gemessen

      • Ich denke es liegt daran, dass man bei GW Plastikbausätze bekommt und bei PiP meistens Restic oder Mischbausätze. Und dass bei PiP oft Doppelungen in Einheiten sind.

        Bei den Preisen schenken die sich nichts. Aber für mich persönlich ist ein Knight aus Plastik, den ich leicht bauen kann und der eine hohe Qualität aufweist einfach besser, als z.B. ein PiP Kolossal, der aus Metall, Restic und Kunststoff besteht.

      • Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich zu PiP keine fundierte Meinung habe, da ich nichts von ihnen spiele und auch noch nie ein Modell von ihnen in der Hand hatte.
        Ich bin aber seit Jahren hier im Forum unterwegs, und wer meint, GW würde nie kritisiert, hat hier wohl die letzten paar Jährchen nicht mitgelesen 🙂
        Aber davon abgesehen: Jede Kritik sollte geäußert werden dürfen, solange das respektvoll und einigermaßen objektiv begründet geschieht. Das kann auch gerne mal von der eigenen Meinung abweichen, man beachte: jede Kritik und jedes Lob ist immer subjektiv.

        Bashing wäre in meiner Definition haltlose Beschuldigungen wie zum Beispiel „GW macht minderwertige Bausätze“, weil sich das ganz objektiv widerlegen lässt.

        MFG
        Captain Alexander

    • Das hat nichts mit bashing zu tun. PP sagst selbst, dass sie große Modelle mögen. Viele Spieler haben dazu eine andere Meinung. Massen an Huge – Base Modelle sind nicht förderlich für das System. Mal davon abgesehen von dem Transportaufwand.

  • Super geiles Teil. Passt perfekt zu Menoth und ist auch noch als Geländestk benutzbar wenn es mal nicht in der liste landet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück