von BK-Markus | 25.10.2018 | eingestellt unter: Science-Fiction

Onslaught Miniatures: Weitere Previews

Onslaught Miniatures präsentieren weitere Panzer Preview Bilder.

Onslaught Miniatures Weitere Previews 01 Onslaught Miniatures Weitere Previews 02 Onslaught Miniatures Weitere Previews 03

More Terran armor for WIP Wednesday!

Terran Federation Claymore Laser Destroyer, Rapier Anti-infantry Tank, and Scimitar HMG Tanks.

 

Quelle: Onslaught Miniatures auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Kromlech: Sci-Fi Neuheiten

19.11.2018
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Traveller Vanguard: Kickstarter läuft

19.11.20182
  • Science-Fiction

Anvil Industry: Kultisten mit Roben

17.11.20182

Kommentare

  • Science Fiction? Kaum. In der Zukunft werden Panzer weder unabgedeckte Ketten noch schiffsgeschützähnliche Seitenbatterien haben – das sind Konstruktionsfehler aus dem Ersten Weltkrieg. Hier versucht sich jemand an den Erfolg von Games Workshop dranzuhängen.

    • Gut erkannt. Das sind aber Modelle für ein Spiel, welches von GW derzeit nicht unterstützt wird, aber noch genügend Fans hat. Darum ist es gut, dass es noch Firmen gibt, die diese Lücke füllen und sich trauen, nahe an GWs Vorlagen zu gehen, damit man nicht mit völlig anderen Designs proxen muss. Für Near Future oder „echtes“ SciFi werden sich bestimmt andere Hersteller in dem Maßstab finden.

      Ob der Brückenkopf für Epic 40K eine eigene Sparte aufmachen muss, damit es nicht „historisch korrektes“ SciFi ist, bezweifle ich mal. ich hoffe, wir sind alle tolerant genug, dass man 40K (in welchen Varianten auch immer) bei einer groben Genreaufteilung unter SciFi lassen kann.

      • Ich Stimme bitch of butchers in allen Punkten zu (trotz meiner zwiegespaltenen Haltung zum Thema Drittherrsteller 🙂 ).

        Etwas schade dass GW diesen Maßstab nicht mehr Supported, mich würde das durchaus interessieren, aber ich habe keine Lust mir über verschiedene Drittherrsteller alles zusammenzuklauben…da ist mir auch die Versorgungslage zu unsicher auf Dauer (wer weiß ob was aus dem Programm fliegt).

        Hier könnten alle Beteiligten wieder einmal von einer Lizenz Vergabe profitieren.

        MfG
        Captain Alexander
        Der Imperator bemalt.

  • Im 28/32 mm Maßstab währen sie mir lieber.

    Und zum Thema Epic, soweit ich weiß will gw ihre alten spiele wieder auflegen, ich denke da könnte Epic auch gute Chancen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.