von BK-Markus | 12.02.2018 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Monolith: The Joker und Catwoman

Monolith präsentieren weitere Preview Bilder zu ihrem Batman Brettspiel.

Monolith The Joker Und Catwoman 01 Monolith The Joker Und Catwoman 05 Monolith The Joker Und Catwoman 04 Monolith The Joker Und Catwoman 03 Monolith The Joker Und Catwoman 02

„THE JOKER (CUT FACE)

Even since Batman started fighting criminals, there’s been one that remained a mystery: the Joker. Batman did not know his real name nor his real motives. The only unchanging element has been his white face and green hair. But one day the Joker did the unthinkable. He tore off the skin of his own face and underwent surgery. This allowed the Joker to walk freely around Gotham City, unrecognizable.

Worse yet, The Joker was able to track down the location of the Batcave, allowing him to discover the rest of Batman’s secrets and plan attacks on the different Robins and Batgirl. And thus, the Clown Prince of Crime became an even greater danger for Batman. The Joker knew all there was to know about Wayne and had the advantage of remaining anonymous. And as is common with this smiling rogue his weirdness evolved and he began wearing the skin of his former face as a mask to further conceal his identity. Now you see him, now you don’t… and he can attack at any time!“

Xavier Fournier

Batman: Gotham City Chronicles, the boardgame, hits Kickstarter February 27th!

More info on the BGG page:
https://boardgamegeek.com/…/2…/batman-gotham-city-chronicles

Digital sculptor: Edgar Ramos

Monolith The Joker Und Catwoman 06 Monolith The Joker Und Catwoman 10 Monolith The Joker Und Catwoman 09 Monolith The Joker Und Catwoman 08 Monolith The Joker Und Catwoman 07

„Catwoman (by Tim Sale)

Among the many versions of Catwoman, that of writer Jeph Loeb and artist Tim Sale stands out and represents a very specific point in Batman’s timeline. The Batman stories told by this duo tell a broad story which unfolds shortly after Bruce Wayne first donned the mantle.
Bruce Wayne and Selina Kyle had already met, but a series of events told in Batman: The Long Halloween, Batman: Dark Victory and Catwoman: When in Rome, drove a wedge between them.

At that time Batman was unable to rescue Attorney Harvey Dent. After becoming disfigured, the promising lawyer became the villain called Two-Face. It was a hard blow for Bruce Wayne and was made worse after he suffered an attack involving Scarecrow’s gas. Batman no longer had confidence in himself or in others. It was then that he turned to Catwoman looking for support. The Catwoman of Loeb and Sale, in a way, served as both support and a conscience for a Batman who was lost and losing control.

If in the end Batman and Catwoman part away, the implication of these sagas is to demonstrate that Catwoman would have become an ally and the great confidante of the hero much faster if the transformation of Two-Face had not created a gap between the two lovers.“

Xavier Fournier

Batman: Gotham City Chronicles, the boardgame, hits Kickstarter February 27th!

More info on the BGG page:
https://boardgamegeek.com/…/2…/batman-gotham-city-chronicles

Digital sculptor: Arnaud Boudoiron

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Science-Fiction

Gale Force 9: Dune Lizenz

17.08.201819
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Cool Mini or Not: Starcadia Quest

14.08.201814
  • Brettspiele
  • Fantasy

Super Dungeon Explore: Weitere Helden aus Fernost

12.08.2018

Kommentare

  • Ich muss Monolith zugute halten, dass sie keine ausgelutschten Posen verwenden. Mir sind die aber deutlich zu dynamisch, fast schon verzerrt. Jetzt bin ich aber auch nicht so der Comic-Fan. Eventuell finden solche hier genau das, was sie suchen.

  • Ich bin froh, dass sie die komischen 3d-Render der Minis auf den charakterkarten wenigstens eingefärbt und so stilisiert haben, dass sie ähnlich wie Artwork aussehen. Richtiges Comicartwork wäre mir aber lieber gewesen.

    Die scharfen, tiefen Rillen bei den 3d-Rendern. Z.B Bauchmuskulatur von Catwoman sind etwas zu krass. Ich nehme jetzt mal an, dass sie diese im Render so übertreiben müssen, dass die Details der PVC-Minis dann einigermassen scharf werden und nicht so weich und verwaschen wie es manchmal bei PVC der Fall ist.

    • Na dann hoffen wir mal, dass du recht hast. Das sieht sonst aus, als würde am Bauch und an den Oberarmen die Klamotten verschwunden sein … mit ist schon klar, dass auch im Comic gerne so gezeichnet wird, als wäre da gar kein Stoff mehr, aber das hier …

    • Monolith bringt immer mal wieder ein neues Szenario auf ihrer hompage heraus. Ausserdem war vor noch nicht allzulanger Zeit ein kickstarter für ein neues Kampagnenbuch. Das Spiel wird also weiterhin von Monolith unterstützt. Ein gutes Zeichen.
      Nur aus dem Retail ist es langsam am verschwinden. Und da Monolith ab jetzt KS und web shop only fahren möchte, wird das wohl leider auch so bleiben.

      • Das ist jetzt der 2te KS der die direkte komplette KS-only Schiene fährt…mal gucken wie der sich schlagen wird. Auch wenn der Vergleich aufgrund der mächtigen DC-Lizenz mit Hate unfair ist, bin ich extrem gespannt wie das Ks-only Experiment ablaufen wird. Bei manchen Kampagen würde ich schon gerne die Minimal/Maximal Erwartungen der Designer im vorraus wissen wollen 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück