von BK-Markus | 12.07.2018 | eingestellt unter: Science-Fiction

MaxMini: Nina Richter

MaxMini haben mit „Nina Richter“ eine neue Kommissarin in ihrem Shop.

MaxMini Nina Richter

This kit contains single multipart model designed to fit 28mm „heroic“ miniatures.

Cast in high quality resin.

Supplied unpainted.

Preis: 6,99 EUR

 

Quelle: MaxMini

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction

Artel „W“ Miniatures: Neue WIPs

20.07.20182
  • Science-Fiction

Brother Vinni: Master commander

20.07.20186
  • Eden

Eden: Secutor Artwork

20.07.2018

Kommentare

  • Keine Ahnung ob es die schon ins lächerliche überzogenen Waffen sind, der viel zu große Kopf oder die Combs High Hels…nichts was es bei Raging Heroes in schon längst in x Versionen gibt.
    Es freut mich ja, das es von Maxmini wieder Lebenszeichen gibt, aber das bisher gezeigte der letzten Zeit war nix besonderes

  • Etwas stark anorexig, die Kleine, oder?

    Die würde so eine fette Nicht-Boltpistole doch gar nicht hochgehoben bekommen, geschweige den abgefeuert, ohne sich den kompletten Arm zu brechen…

    • Ich stimme dir fast vollständig zu… Allerdings verschießen Bolter doch raketengetriebene Geschosse, sollten also quasi Rückstoßfrei sein, oder irre ich mich?

      • Jein, kommt auf die Beschreibung an. Eigentlich haben Bolts einen normalen Treibsatz, der das Projektil aus dem Lauf befürdert. Erst danach zündet der Raketenantrieb in der Geschoss-Spitze. Sonst bräuchte man ja auch keinen Hülenauswurf an den Boltern.

  • Irrgg.

    An der Mini stimmt mal gar nix, schade um die verschwendete Arbeitszeit, hoffen wir mal das sie sich nicht verkauft dann haben die Ersteller wenigstens gelernt wie man es nicht macht.

    Würg….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück