von BK-Marcus | 21.01.2018 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Laser Terrain Co: Raumstation mit Beleuchtung

Laser Terrain Co, eine Firma aus dem britischen Bristol, hat auf Facebook in letzter Zeit Vorschaubilder eines modularen Raumstation-Sets aus Plastik gezeigt. Dieses tut sich besonders durch die beleuchteten Bodenplatten hervor.

LTC Laser Terrain Co Beleuchtete Raumstation Preview Videos 1 LTC Laser Terrain Co Beleuchtete Raumstation Preview Videos 2 LTC Laser Terrain Co Beleuchtete Raumstation Preview Videos 3 LTC Laser Terrain Co Beleuchtete Raumstation Preview Videos 4 LTC Laser Terrain Co Beleuchtete Raumstation Preview Videos 5

White plastic set with lighting kits. Coming soon.

 

Diese zwei Videos gab es dort auch zu sehen:

 

Link: Laser Terrain Co auf Facebook

Link: Laser Terrain Co

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

Loke Battle Mats: Bodenplan Bücher

05.07.20203
  • 3D-Druck
  • Terrain / Gelände

Black Site Studios: Fantasy Gelände STL Sets

05.07.20203
  • Terrain / Gelände

Kromlech: Fantasy Dekoelemente

05.07.20205

Kommentare

  • Ich hätte da ein paar Anmerkungen:

    – Das ist kein „Plastik“ wie die meisten Tabletoper das verstehen sondern gelasertes Acryl
    – Für das Angebotene lief vom Nov 3rd -> Dec 9th 2015 ein Kickstarter, der mit 69% des Finazierungsziels fehlschlug
    – Die Sachen sind seit dem KS ca 1/3 billiger geworden und im Shop von Laser Terrain CO verfügbar (und zwar seit dem August 16)
    – Die Beleuchtung die im KS angeboten wurde gibt es bis jetzt nicht zu kaufen, sie bewerben zwar die Upgrade Möglichkeit bieten sie aber bisher nicht an
    – Im August 17 gab es auch mal MDF Versionen der Gänge zu sehen wurden aber nie in den Shop auf genommen

    Und noch eine Persönliche Anmerkung:
    Ich empfinde die Preis (auch nach der Senkung) noch als recht hoch und auch als Gänge viel zu groß selbst man bekommt nicht sehr viel gang auf den Tisch, das fühlt sich eher an wie das Scharmützel um Kreuzung A-49 an als echtes Bug Hunting oder Dungeon Crawler in Space.
    Und Acryl ist als Material wenig begeisterungsfähig finde ich.

    • Danke für die Hinweise! Zur Beleuchtung: Der Grund, warum ich die News gemacht habe ist, dass der neueste Facebook-Post ein „Coming Soon“ für die beleuchteten Bodenplatten versprach. Da dachte ich „zeigste das mal“.

    • Naja als Elektriker weiß man eigentlich das LED und sonstige Leichtdioden nicht mal Cent Beträge sind 😉

      • Na mal gut da für Schwachstrom Elemente wie Leuchtdioden Elektroniker zu ständig sind.

        Die wissen nämlich das LED und Leuchtdioden das das gleiche benennen.

        Und ja die Dioden sind billig aber die Regelungstechnik nicht so und bedingt, abgesehen davon nimmt man für flächige Beleuchtung in dem Massstab Leuchtfolien und Inventer sind nicht so billig das das ganze auf Cent Beträge kommt.

        Zu mal Elektronik nur dann billig ist wenn man die kompletten Elemente in Massen fertig und das wird hier nicht der Fall sein.

  • Also ich habe das Grundset zuhause, und warte schon auf das KS. Bin niemand der anmalt, deshalb finde ich es persönlich sehr gut.

    Es sollen ja auch Häuser kommen, bin mal gespannt.
    Passt aber nicht zu jedem Spiel….

  • Hm, das Design finde ich schon sehr schick, und 3-4 startersets mit einer Weltraummatte drunter machen bestimmt einen wunderschönen Infinitytisch. Sind aber auch wchon ohne Beleuchtung +-300 Euro und spielerisch wahrscheinlich nicht sehr abwechslungsreich und null 3D.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.