von BK-Thorsten | 27.03.2018 | eingestellt unter: Infinity

Infinity: Magister Knight Resculpt Preview

Corvus Belli haben sich die Magister Knights von PanOceania vorgenommen und einer Frischzellenkur unterzogen.

CB INF PanO MagisterKnights New2018 Prev01 CB INF PanO MagisterKnights New2018 Prev02 CB INF PanO MagisterKnights New2018 Prev03 CB INF PanO MagisterKnights New2018 Prev04 CB INF PanO MagisterKnights New2018 Prev05 CB INF PanO MagisterKnights New2018 Prev06

Magister Knights Dossier and 3D Renders

Quelle: Infinity auf Facebook

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Infinity: Hakim Special Medical Assistance Group

22.04.20182
  • Bases
  • Infinity

Warsenal: Neue JSA Bases

21.04.20187
  • Infinity

Infinity: DeFersen & Mormaer Previews

18.04.20187

Kommentare

  • Komisch, die “alten” Magister Knights waren doch noch relativ neu und sahen gut aus. Da gäbe es eine Menge anderer Figuren, die mal neu aufgelegt werden könnten.

    • De Fersen war viel neuer und der bekommt auch ein Resculp. Ich denke es liegt daran, dass die Größenverhältnisse einfach nicht mehr stimmen und die Jungs und Mädels bei den Rittern sehr oft gespielt werden.

    • Jopp das ist schon länger so, in den 4er Boxen sind jeweils 2×2 Körper drin die dann mit Armen/Waffen/Köpfen individualisiert werden. Fällt meist gar nicht so sehr auf, vor allem auf Tisch-Abstand, aber manchmal ist es halt sehr offensichtlich (z.B. wenn einer der Körper auf nem Felsen steht etc.)

  • Die Panzerfaust ist aber ein deutlicher Rückschritt! Früher waren das mini-Raketen auf der Schulter und jetzt schleppt der so ein Ofenrohr mit sich rum … der HIGH TECH Ritter 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen