von BK-Thorsten | 24.04.2018 | eingestellt unter: Pulp

Hellboy: Weitere Previews

Der Beginn des Kickstarters rückt näher, Zeit für eine erneute Sammlung der Previews zu Mantic Games‘ Hellboy.

Hellboy Roger Prev Hellboy LobsterJohnson Prev Hellboy AbeSaphien Prev Hellboy Hellboy KSexclusive Prev

Roger the Homunculus, Lobster Johnson, Abe Sapien und eine Kickstarter-exklusive Variante von Hellboy selbst.

Quelle: Mantic Games auf Facebook

Hellboy Hellboy KSexclusive Wip 01 Hellboy Hellboy KSexclusive Wip 02 Hellboy Hellboy KSexclusive Wip 03

Quelle: Studio Giraldez auf Facebook

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Pulp

Grimlord Games: Mehr Everrain Previews

18.08.2018
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust1947: Angela Wolf Webstore Exclusive

18.08.20185
  • Pulp

Antediluvian Miniatures: Neuer Gorgonopsid wip

15.08.20182

Kommentare

  • Yeah, Lobster Johnson und Roger hatte ich mir gewünscht! Und Abe ist auch super geworden, genau wie der gehörnte Hellboy. Morgen geht’s los, ich bin schon ganz hibbelig!

  • Seh ich das richtig, dass Roger außer der Schutzweste und den Gummistiefeln nackt ist? 😳

    Aber durchweg schöne Minis!

    • Als Roger in einem verlassenen Labor gefunden wird, trägt er zunächst nur eine Art Lendenschurz, später bekommt er dann noch (wie hier auch gezeigt) eine Schutzweste. Wahrscheinlich hatte einfach niemand eine Hose zur Hand 😉

  • Ich gucks mir auf jeden Fall an, bin ein Riesen Hellboy Fan. Aber ich hätte mir einen Style gewünscht, der sich an Mike Mignola orientiert, so wie diese Resin Statuen, die es von Hellboy gibt. Mal schaun, hoffentlich sind ein paar alternative Sculpts als Stretchgoals dabei.

    • So weit weg von den Comics sind die Miniaturen gar nicht, Mignolas Zeichenstil lässt sich wahrscheinlich nur nicht einfach 1:1 von 2D in 3D übersetzen. Klar, ich hätte mir auch z.B. härtere Kanten an den Konturen gewünscht und mit ein, zwei anderen Details bin ich auch nicht ganz zufrieden, aber das Gesamtbild gefällt mir bisher sehr gut.
      Und ich spiele immer noch mit dem Gedanken, die Minis in einem harten schwarz-weiß Kontrast zu bemalen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück