von BK-Thorsten | 12.02.2018 | eingestellt unter: Historisch

Hail Caesar: Arthur und Ritter

Warlord Games präsentieren den berühmten König und seine Ritter für Hail Caesar: The Age of Arthur.

WarlordGames The Age Of Arthur Knights Of Camelot 01 WarlordGames The Age Of Arthur Knights Of Camelot 02

The Age of Arthur: Knights of Camelot – 10,00 GBP

WarlordGames The Age Of Arthur Heroes Of Tintagel 01 WarlordGames The Age Of Arthur Heroes Of Tintagel 02

The Age of Arthur: Heroes of Tintagel – 10,00 GBP

Warlord The Age Of Arthur The Hunt For The Holy Grail 01 Warlord The Age Of Arthur The Hunt For The Holy Grail 02

The Age of Arthur: The Hunt for the Holy Grail – 10,00 GBP

Quelle: Warlord Games

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Historisch

Victrix Limited: Kleines Update

17.08.20181
  • Historisch
  • Terrain / Gelände

TRE: Japanese Small Bridges

16.08.20182
  • Historisch

Khurasan Miniatures: Neue Previews

16.08.20184

Kommentare

  • Mag ich sehr. Wird aber hinterher echt schwer die auseinander halten zu wollen. Die Ausrüstung ist ja (cooler weise) nahezu identisch. Es wird halt auf die GW Mittel der Individualisierung verzichtet ( Helm unter Arm, wehende Mähne , 3 Meter langes Schwert , etc)

    • Wenn man hohe Bases einsetzt könnte man die Basränder beschriften. Mach ich so bei meinen Infinity Minis. Allerdings mit Decalfolie und nem Laserdrucker. Von Hand sieht das meist nich so gut aus.

      • Hi Tias,

        das klappt eigentlich ganz gut. Hängt allerdings ein bisschen vom Drucker ab. Ein guter Laserjet (z.B. von HP)richt aber aus. Der Platz ist natürlich etwas beengt auf nem 25 mm Base – bei längeren Namen wirds schwierig. Zudem muss man irgendwann die Abschrägung des Basrandes (wie ja oft vorhanden) korrigieren.

        Bei Infiniy hab ich schwarze Baseränder und eine weiße Schrift (auf schwarzem Grund). Da hab ich mit einer weißen Trägerfolie die besten Erfahrungen genacht. Man kann aber auch mit einer transparenten Folie arbeiten. Die Folie ist natürlich etwas dicker, als ein normaler Lack, das muss man dann halt ein bisschen mit Acrlyfarbe kaschieren.

  • Und wer das ganze in kleiner möchte (zumindestens dem Namen nach) sollte beim War and Empire KS zuschlagen,
    Arthus Manen werden in 500 Pfund freigeschaltet.

  • Schicke Romano-Brieten, würde ich mir glatt für Dux Britaniarum holen. Das ganze „Ritter“ zu nennen ist allerdings sehr gewagt^^

  • Wir haben hier ja unsere historisch bewanderten Mitleser. Wobei es hier wohl Schnittmengen zur Mythologie gibt. Sind die Schilddesigns oder andere Ausrüstungsgegenstände irgendwie den darzustellenden Rittern angepasst? Mir gefallen die Minis ja recht gut, aber ansonsten könnten es ja generische Protagonisten aus der Zeit sein. Wäre auch nicht wild, ich fände es nur spannend zu erfahren. Herzlichen Dank im Vorfeld.

    • Du meinst, ob die Schilde die Wappen der Ritter darstellen? Nein, das sind generische Schildmotive für die Zeit des Abzugs der Römer aus Großbritannien. So was wie Ritter gibt es zu der Zeit nicht, die werden erst ein paar hundert Jahre später „erfunden“ 😀 Letztendlich sind das generische Minis. Die Namen sind aber tatsächlich diversen Geschichten um die Arthaussage entnommen.

    • Wenn wir nach den historischen Ursprung der Arthis-Sage gehen waren die Ritter der Tafelrunde Sarmatische Kataphrakten, was sich an den Namen mancher „Ritter“ findet die nachweislich Sarmatisch sind.

      Bors, so nebenbei trägt einen Sachsenhelm.

  • Die Variante von Footsore gefällt mir besser. Die sind individueller als diese hier. Mir persönlich sind die zu generisch.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück