von BK-Christian | 21.04.2018 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Godtear: Kickstarter endet

Der Kickstarter zu Godtear von Steamforges Games geht auf die Zielgerade.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmtpY2tzdGFydGVyLmNvbS9wcm9qZWN0cy9zdGVhbWZvcmdlZC9nb2R0ZWFyL3dpZGdldC92aWRlby5odG1sIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPiA8L2lmcmFtZT48L3A+

Godtear is a fast-paced, high-action combat game for two players, in which each player takes their warband of Champions and Followers and battles rival warbands for control of the precious Godtears scattered across the land.

SF Steamforged Godtear Kickstarter 1

Every game of Godtear offers you an intense and exciting tactical challenge, full of cinematic moments. Thanks to a completely factionless system, you’ll have total freedom to choose your warband from any of the myriad Champions and their Followers, and build your own unique path to victory.

With high-detail amazing pre-assembled PVC models, everything is ready to play straight out the box. Simply grab the three Champions you feel will tell the coolest story, or perfectly fit your playstyle, or that simply look the most stunning and you’re playing!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczOTAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9oeVUxZ0ZvaV9sbz92ZXJzaW9uPTMmIzAzODtyZWw9MSYjMDM4O2ZzPTEmIzAzODthdXRvaGlkZT0yJiMwMzg7c2hvd3NlYXJjaD0wJiMwMzg7c2hvd2luZm89MSYjMDM4O2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmIzAzODt3bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCcgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Und so sehen die Pledges derzeit aus:

The Ascended Pledge  

The Ascended Pledge has been added due to popular demand for an ‚All-In‘ Pledge at the best value we could offer. The Ascended Pledge contains everything you could ever want to play Godtear.

SF Steamforged Godtear Kickstarter 2 SF Steamforged Godtear Kickstarter 3 SF Steamforged Godtear Kickstarter 4 SF Steamforged Godtear Kickstarter 5 SF Steamforged Godtear Kickstarter 6 SF Steamforged Godtear Kickstarter 7 SF Steamforged Godtear Kickstarter 8 SF Steamforged Godtear Kickstarter 9 SF Steamforged Godtear Kickstarter 10 SF Steamforged Godtear Kickstarter 11

Ein kleineres Pledge gibt es auch:

The Chosen Pledge  

The Chosen Pledge grants you 7 Champions and their Followers + ALLStretch Goals & Daily Unlocks.

SF Steamforged Godtear Kickstarter 12 SF Steamforged Godtear Kickstarter 13 SF Steamforged Godtear Kickstarter 14 SF Steamforged Godtear Kickstarter 15

Infos zum Spiel gibt es auch:

Click below or HERE to download the latest playtest rules – completely FREE! Our game has been in playtest and early access now for 2 months.

SF Steamforged Godtear Kickstarter 16

Choose Champions. Destroy enemies. Claim Tears. Ascend.

The gods have been forsaken…

…their bodies shattered as they wept at the betrayal of their sacred covenant. Their tears fell from the heavens as a magnificent rain, each a crystalline shard containing the raw essence of the divine, borne upon the mortal realm by tragedy and sorrow. These are the Godtear, and in each of these gems lies not only the strength to master the petty kingdoms of mortals but the promise of transcendence.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczOTAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9QTjFWWFhKeTY1bz92ZXJzaW9uPTMmIzAzODtyZWw9MSYjMDM4O2ZzPTEmIzAzODthdXRvaGlkZT0yJiMwMzg7c2hvd3NlYXJjaD0wJiMwMzg7c2hvd2luZm89MSYjMDM4O2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmIzAzODt3bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCcgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Yet the power of the gods cannot be so easily usurped. 

Most creatures are consumed by exposure to such wild and untameable energies, their bodies destroyed in an instant. Instead the Godtear wait for the Chosen, those destined by some unknown force as heirs to the gods. These individuals have risen as mighty Champions among their people, able not only to survive exposure to the Godtear but absorb this potency and claim it as their own. 

Allied with other Champions and aided by devoted followers they search far and wide for the remaining shards, each discovery one step further along the path of immortality. The wisest of their number are not fooled by such brotherhood. The ties uniting the Chosen are transient, and respect earned in battle is worth little in this world. It is well known even the most steadfast and honourable shall turn upon each other during the final trials. 

For it is only the legacy of few to claim the mantle of ascended godhood… 

SF Steamforged Godtear Kickstarter 17

The first step of playing a game of Godtear is choosing your Champions, there are no factions in Godtear so you can choose whichever Champions you wish!

These Champions are as diverse as the lands from which they hail. Each possesses a unique combination of knowledge, skills, and strengths, all of which will be needed in their quest for godhood.

Champions are loosely categorised into four distinct classes:

SF Steamforged Godtear Kickstarter 18

SLAYERS are the most familiar type of Champion. They focus on dealing damage to a single target, but their individual methods vary greatly. For example, one Slayer could make brutal shots with a bow from a great distance while another could smash an enemy’s face with their fists while yet another could whip their Followers into ruthless murder machines. Regardless of the methods they employ, however, Slayers are the go-to Champion class for dealing with tough targets.

SF Steamforged Godtear Kickstarter 19

GUARDIANS concern themselves less with the opposing warbands destruction than with their own warband’s longevity. Most Guardians are extremely tough in their own right, but Guardians are far more varied than walking barriers. Guardians can focus on taking hits for nearby allies, increasing damage reduction for themselves or others, healing friendly models’ wounds, or even returning armies of Followers to the battle.

SF Steamforged Godtear Kickstarter 20

MAELSTROMS place a greater focus on the quantity of their attacks than their individual quality. These Champions can’t deal as much damage as Slayers against hard targets, but they’re more capable of thinning out the ranks of an opponent’s army. Maelstroms also favour a more fluid fighting style, moving from enemy to enemy rather than going toe-to-toe with a single foe. As with any Godtear class, this can take many forms – from fireballs blasting apart clustered enemies to whirlwind style attacks against every adjacent enemy to effects that chain from foe to foe.

SF Steamforged Godtear Kickstarter 21

SHAPERS, last but not least, weave the flow of battle to give their warband the upper hand. Shapers typically have at least one ability to move other models (friendly and/or enemy), but they’re also the class that interacts most directly with scenario objectives and the battlefield board. Right down to how they make Skill rolls and deal damage, Shapers are a unique breed, but what they lack in raw offence, they make up for with abilities that can change the course of battle at its pivotal moment.

Choosing which classes to include in your warband can be a tough decision with lots of pros and cons to weigh against one another. Once you consider the unique ways each Champion embodies their class, the decisions become even tougher.

Den Größenvergleich gibt es auch noch einmal:

SF Steamforged Godtear Kickstarter 22 SF Steamforged Godtear Kickstarter 23

Genau wie die ganzen Stretch Goals:

SF Steamforged Godtear Kickstarter 24 SF Steamforged Godtear Kickstarter 25 SF Steamforged Godtear Kickstarter 26 SF Steamforged Godtear Kickstarter 27 SF Steamforged Godtear Kickstarter 28 SF Steamforged Godtear Kickstarter 29 SF Steamforged Godtear Kickstarter 30

Die Kampagne läuft noch 68 Stunden.

Quelle: Godtear

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Z First Impact: English Edition Kickstarter

25.05.20186
  • Brettspiele
  • Kickstarter

OrcQuest WarPath: Kickstarter läuft

21.05.20184
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Anno Domini 1666: Kickstarter läuft

20.05.20189

Kommentare

  • Jetzt auch nicht wirklich soooo erfolgreich. Vermutlich rächt sich, dass bei Dark souls noch viel ausständig ist….und das Spiel für viele enttäuschend war.

    • Nicht nur, dass noch viel aussteht, auch die Kommunikation und Handhabe, inkl. Nachweisbaren Lügen ggn. Den Bäckern hilft wohl nicht wirklich viel. Dazu sind auch noch genug Leute bzgl. Der Handhabe von GuildBall angepasst und dass sie sich das Playesting von Spielern bezahlen lassen ist wohl die Höhe. Ich persönlich finde, dass SFG noch zu viel Geld bekommen hat.

    • Woran machst Du deine Aussage fest? Ich finde 951% des Funding Ziels schon sehr erfolgreich, siehe hier:

      https://www.kicktraq.com/projects/steamforged/godtear/

      Weiterhin darf man nicht vergessen das Godtear eine komplett neue Marke ist und kein Lizenz Produkt, wie z.B. Dark Souls, oder Resident Evil 2. Der Kickstarter zu SFGs erstem eigenen Spiel, namens Guildball war da auch recht „überschaubar“. Insofern finde ich deine Aussage schon recht diskutabel :).

      P.S. … Ich habe Godtear sogar schon gespielt diese Woche und es macht wirklich extrem viel Spaß, auch wenn es für den klassischen Tabletopper doch etwas neuartiges bzw. andersartiges ist 🙂

      • Aber SFG ist ne Marke. CMoN stampft auch regelmässig neue IPs heraus. Dennoch laufen die KS idR hoch. Da man in CMoN vertrauen hat was auslieferung angeht.

        SFG haben halt gefühlt mittlerweile den Ruf: wir machen ganz gute Regeln/spiele – aber logistisch haben wir es nicht drauf, und vor Lügen scheuen wir nicht.
        Allein das eine ebenfalls starke IP wie RE2 gerade mal ca. 1/3 des DS einspielt, ist doch vielsagend.

      • Erzähl mal mehr zum Spiel, ist es mehr als einmal seine Truppe zusammenstellen , gibt es für kleine Spielgruppen genug Abwechslung oder geht das sehr Richtung Tunier?

      • @weyly
        Übrigens habe ich GODTEAR mittlerweile nun auch mal selbst direkt ausprobieren/spielen können, letzte Woche 🙂 Ein Freund und Kollege von mir hatte sich nämlich das Early Access Bundle geholt und allein die Metall Minis sind schon wirklich erste Sahne! Diese sind super detailliert und scharf gegossen und die Champions sind teilweise doch ganz schön groß, vor allem der Golem von Shayle :)! Spielerisch hat es bei mir auch einen großartigen Eindruck hinterlassen, auch wenn man sich an 1-2 Dinge erst einmal gewöhnen muss, aber Szenarien machen viel aus, was die Warband Zusammenstellung betrifft und man kann mit dieser auch versuchen gegnerische Champions zu Kontern. Weiterhin ist der Spielfluss sehr zügig und es geht extrem gut von der Hand, wir mussten fast nie in den Regel nachschlagen, obwohl wir Beide das erste Mal gespielt hatten. Das Positionieren von Modellen ist recht wichtig, auch wenn es kein Facing, oder Sichtlinien gibt, was ich aber überhaupt nicht vermisst habe. Durch die Hexfelder wird vieles einfacher, aber nicht weniger taktisch, denn dass hat Godtear sich über das ganze Spiel hinweg angefühlt, vor allem durch die verschiedenen Fähigkeiten der Champions und Follower und wie und wann man diese einsetzt. Dadurch ergaben sich auch nette Synergie Effekte, auf deren Entdeckung ich mich schon freue! Mittlerweile wurden auch die Werte/Karten aller anderen Champions kostenlos zum Download veröffentlicht, so dass man diese auch jetzt schon ausprobieren kann, mit geproxten Modellen.

        Mich hat Godtear definitiv überzeugt, auch wenn es noch im Entwicklungsstadium ist und auch noch so einige Sachen fehlen (z.B. Regeln für Terrain, Kampagnen/Legacy Regeln).

        Meiner Meinung nach wird es genug Abwechslung geben, einfach aufgrund der vielen verschiedenen Champions, welche sich alle unterschiedlich spielen, plus die vielen Kombinationsmöglichkeiten mit diesen sowie verschiedenen Szenarien und den dann noch dazu kommenden, narrativen Kampagnen/Legacy Regeln. SFG meinte das Godtear eher ein narratives Spiel werden soll, aber auch eine Turnier Option kommen wird, wie eigentlich bei allen Spielen von SFG. Letztendlich soll es aber mehrere, verschiedenen Varianten geben, wie man Godtear spielen können wird.

  • Mir persönlich ist bis jetzt nicht so klar geworden wie es sich mit der Spieltiefe und der Vielfalt der Optionen verhält oder ob das nach drei vier Versuchen ausgelutscht ist

  • Die Untoten finde ich ziemlich cool. Vielleicht kann man die ja irgendwann mal im Retail als einzelnes Set kaufen. Den ganzen anderen Kram will ich nicht.
    Ich fand die ganze Aktin im Vorfeld mit den limitierten Metallminis und dem anrecht darauf das Spiel mitzuentwickeln (oder die Arbeit der Firma zu machen) schon etwas seltsam.

    • Wieso ist ein Fieldtest seltsam? Das machen doch GW und PP sowie Mantic auch, nur eben intern bzw. nicht öffentlich. Ich finde das eine sehr coole Sache und immerhin bekommen die Early Access Käufer ja auch schon vor allen anderen, quasi ‚exklusive‘ an die Miniaturen (auch wenn diese aus Metall und nicht Plastik sind, wie die Modelle im KS, doch dafür sind die Early Access Modelle limitiert vom Sculpt her, also anders als die finalen aus Plastik zum Release dann).

      Anyway ist nun mal die beste Testumgebung für ein System der Endverbraucher, weil es die größte Masse an Spielern ausmacht und SFG möchten eben ein ausgereiftes/balanciertes System veröffentlichen und niemand ist ja dazu gezwungen sich solch ein Early Access Bundle zu kaufen (außerdem sind diese mittlerweile komplett vergriffen! ^^).

      Die Untoten wird es zum Release dann jeweils in einer Box geben, also je 1 Champion plus sein Gefolge (schätze ich).

      • Ich zahle für ein Spoel, als auch für regeln und playtesting.

        Wenn das jetzt ausgelahert wird an die spieler, erwarte ich da zumindest (für nachweislich teilnehmende) rabattierung, nicht, dasd ich nochmal extra geld dafür ausgebe.
        Ich bin kein Fan vom PiP CiD, aber das ist wenigstens noch umsonst.

      • Gegen playtestimg durch die Spielgemeinde ist ja nichts einzuwenden. Wyrd macht das ja zum Beispiel auch da ist es aber gratis. 😉
        Natürlich sind dann keine Minis dabei. Aber hier musste man sich sozusagen einen Platz als Spieletester erkaufen. Klar, zusammen mit den Zinnminis. Der Einsteigspreis war dadurch sehr hoch.
        Ausserdem kommt es auch immer darauf an wie ausgereift ein System schon ist bevor so eine Testrunde durch die Spieler gestartet wird. Weiss nicht wie das bei Godtear war.

        Gut zu wissen, dass man die Champions später auch winzeln holen kann. Hoffentlich werden sie mir für PVC nicht zu teuer.

      • Das Balancing sollte dir Frima machen bevor das zspiel raus ist. Danach kann man einen Stresstest machen, sprich Leute das Spiel spielen lassen und dann weiter verbessern. Dann kommt der Verkauf an Endkunden. Nicht anders herum! Natürlich werden Regeln und Werte auch angepasst nach vielen Monaten ( siehe hordes oder Age of Sigmar), aber da entscheide ich auch selbst nochmal neu, ob mir das Geld wert ist.

  • Der Verzicht auf in sich geschlossene Fraktionen spricht mich bei dem Spiel irgendwie nicht so an. Da bin ich vkt etwas zu konservativ, aber sich für eine Fraktion und ihrer Optik zu entscheiden gehört für mich irgendwie zu dem Reiz eines neuen Systems.
    Das ist mir hier zu offen was ja nichts schlechtes sein muss,aber halt nix für mich.

  • Gerade das fraktionslose empfinde ich hier als angenehme Abwechslung. „Reguläre“ Skirmisher mit haufenweise Fraktionen, die im Verlauf ihrer Entwicklung meist dazu neigen sich durch das Hinzufügen von noch mehr Fraktionen auszuzeichnen haben wir ja inzwischen einige, und jeden Monat kommen neue hinzu.

    • Aber sehe ich das richtig, das man strenggenommen alle Figuren besitzen müßte um die maximal Anzahl der Variationen zu ermöglichen?
      Das klingt für mich sehr teuer. Selbst wenn ich bestimmte Kombinationen aufbauen wollte. muß ich immer eine ganze Box einer Gottheit kaufen auch wenn ich nur ein Teil der Figuren brauche? Zumindest sieht es nicht so aus als wäre es geplant das die Figuren auch einzeln zu erwerben sind.

    • @Marius +1 … genau das finde ich auch große Klasse @fraktionslos … da kann man endlich mal Zwerge und Elfen zusammen ins Feld führen, oder Menschen und Orks. Die Möglichkeiten sind dadurch sehr viel größer, vor allem was Regeln und Synergien plus Effekte betrifft 🙂

      @Denny Crane
      Nein man muss nicht alle Figuren besitzen, sondern nur diejenigen, welche man cool findet bzw. spielen möchte :). Jeder Champion spielt sich aber komplett anders, auch wenn er z.B. dem gleichen Archetyp angehört (Slayer, Guardian, Shaper, Maelstrom). Die Champions wird es wohl nur zusammen mit Ihren Followern geben, nach Release, weil diese untrennbar miteinander funktionieren, also Regeltechnisch. Man stellt also immer eine bestimmte Anzahl Champions und Ihre dazugehörigen Follower auf. Inwieweit das durch SFG noch erweitert wird z.B. durch Follower only Trupps, ohne Champions usw. ist eher noch Zukunftsmusik.

      Wenn du also Rangrosh kaufst, sind seine Follower mit dabei und wenn man spielt und sich auf eine Ahnzahl Champions einigt (1vs1, 2vs2 oder 3vs3 (Standardspiel) stellt man dann seine/n Champion inkl. Gefolge auf 🙂

      Der Kauf zusätzlicher/anderer Champions erweitert also die eigenen Möglichkeiten, ähnlich einem Warcaster bei Warmachine, oder wenn man einen Spieler einer Guildball Mannschaft austauscht 🙂

      • Zwerge, Elfen und Orks kann ich bereits seit 3 Jahren bei AoS gemischt spielen, das ist ja nichts besonderes mehr.

      • @Fomorian
        Ok, danke für die Klarstellung.
        Das liest sich ziemlich komplex mit extrem vielen Variablen. Da warte ich mal ab wie das Endprodukt aussieht und kann dann ggf in das System investieren. Aktuell sehe ich noch nicht DEN Grund schlechthin ein Jahr+x drauf zu warten.
        Da gibt es gerade einfach im Hier und Jetzt genügend Arena-basierende Spiele.

      • Denny crane genau das ist die Frage ,hat man Lust immer neue Varianten zu testen oder habe ich schnell meine und benötige viele verschiedene Mitspieler um länger dabei zu bleiben, erinnert mich an tcg sobald dein Deck steht wird’s schnell eintönig

  • Ui, ich hab mir mal die Kampagne auf Kicktraq angeschaut…die Backerzahl ist ja dauern im negativen Bereich.
    Da glaube ich schon das die Gesamtsumme zwar ok ist, aber diese Entwicklung SFG auch nicht gefallen kann

    • … ja in den letzten Tagen haben sie zwar einige Backer verloren, aber die Gesamtsummer ist nach wie vor gestiegen. Ich denke das es sich bei den Backern, welche Ihren Pledge gecanceled haben, vermehrt um die „ich steige mit 1 £ ein und schaue mal wie sich die Kampagne entwickelt“ Fraktion handeln dürfte.

      Außerdem hat Godtear massive Konkurrenz durch aktuell parallel laufende KS durch z.B. das neue Zombicide und Confrontation. Wobei in den Godtear Kommentaren, sogar manche mitgeteilt haben, dass sie von Zombicide/Confrontation auf Godtear geswitched haben, einfach weil es more „promising“ zu sein scheint bzw. für sie ist, was das Spielsystem betrifft. Die Miniaturen sind ja über jeden Zweifel erhaben, dass ist zumindest meine subjektive Meinung ^^.

      • Anja Zombicide sieht einfach altbacken und nicht Konkurrenzfähig zu den ganzen Scifi Spielen der letzten Zeit und Confro hängt und lässt viele Fragen noch unbeantwortet nur was bietet Gott war genau, die Spiel Videos sind sehr öde und hinderlich um einen Gesamteindruck zu bekommen(siehe Kommentar oben)

  • Ich bin hin und hergerissen. Gab mit shadespire gerade ein gut laufendes arena Spiel. Aber godtear reizt mich irgendwie…
    Die playtesting sache finde ich eher positiv. Alpha versionen sind bei computerspielen normal. Die tester bekommen quasi exclusive modelle. Und gezwungen wird hier ja keiner…

    • Generell finde ich öffentliches Playtesting auch gut, aber was ich so gesehen habe scheint SFG mit jeder Version massive Änderungen gemacht zu haben und nun soll plötzlich aber ein guter Stand erreicht sein und nur noch Details geändert werden. Ich bin mal gespannt wie gut die Regeln dann am Ende wirklich sind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück