von BK-Markus | 06.03.2018 | eingestellt unter: Godslayer, Kickstarter

Godslayer: Neue Previews

Megalith Games präsentieren neue Preview Bilder der Godslayer Avatare.

Godslayer Neue Previews 01

Domina Mortis
Here’s the 3D sculpt of the avatar for Mortans faction.

Godslayer Neue Previews 02

DOMINA MORTIS
Here some more renders
Like all of the Avatars, this one is sculpted by our very talented 3D sculptor Filippo:
https://www.facebook.com/crosslancesstudio/

Godslayer Neue Previews 03

Nordgaard Avatar sculpt
The Avatars will stand 65-70mm tall to represent their truly powerful nature. Avatars spawn from a destroyed or sacrificed model in your warband. They then have one single turn, and at the end of that round they are removed from play. However during that one round they can do serious damage.

Here’s a render of the Nordgaard avatar.

Außerdem gab es weitere szenische Bilder zum kommenden Kickstarter:

MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 1 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 2 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 3 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 4 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 5 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 6 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 7 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 8 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 9 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 10 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 11 MG Megalith Godslayer Preview Kickstarter 12

Quelle: Megalith Games auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Godslayer
  • Kickstarter

Godslayer: Blood & Bronze Kickstarter

08.05.201892
  • Godslayer

Godslayer: Weitere Kickstarter Previews

06.05.201821
  • Godslayer
  • Kickstarter

Godslayer: Kickstarter Preview

30.04.201821

Kommentare

  • Megalith sollte endlich mal mit dem KS oder sonst wie loslegen. Bald wird es Niemanden mehr geben, der Interessiere an Godslayer hat. Wie man an der Anzahl der Kommentare hier sieht. Es juckt einfach keinen mehr.

    • Man kann entweder schlecht oder gut vorbereitet in einen KS gehen. Und nach dem nicht ganz ideal verlaufenem ersten KS kann ich gut verstehen, dass Dave diesmal weitaus besser vorbereitet an die Sache rangehen will. Der KS ist für Mai rum angedacht und bisher verläuft alles nach Plan. Dave arbeitet vor allem daran, dass alles soweit vorbereitet ist, dass er nach dem KS nur noch die Produktionsaufträge rausschicken und baldmöglichst liefern kann.

      Ich denke, dass manche gar nicht wissen, was für eine Logistik hinter einem KS steckt und dass gerade die Vorbereitung eines möglichst reibungslosen Ablaufs nach dem KS enorm viel Zeit frisst. Ausserdem müssen ja auch noch die Entwürfe für Wave 3 in Auftrag gegeben und modelliert werden, damit zwischen den beiden Waves später keine zu große Lücke klafft.

      • Ich bin eigentlich ein großer Godslayer Enthusiast. Für mich das derzeit beste TT-Regelwerk mit großartigem Fluff (leider oft suboptimalen Modellen – was die Wahl des WhiteMetals angeht – was mein größtes Problem ist, da ich regelmäßig reparieren muss).

        Aaaaber: Der KS ist nun seit über 1,5-2 Jahren angekündigt, und mittlerweile das 4. mal verschoben worden. Und genau das widerspricht eben einer wirklich guten Vorbereitung – zumindest von Beginn an.

        Man hätte zum Start von Warmahordes MK3 präsent sein müssen – man hätte da wirklich viele Spieler abgraben können und durchstarten.

      • Das Material wurde gewechselt und inzwischen sind die neuen Miniaturen deutlich stabiler im Bereich der Waffen, allein das hat schon einige Zeit gekostet.

        Dann waren viele Sachen, als sie wieder in England ankamen nicht unbedingt in einem Zustand, dass man sie sofort weiterverwenden hätte können. Teilweise sind einige der oben abgelichteten Platten erst Ende 2017 bei Megalith eingetroffen und mussten erst einmal aufwendig restauriert werden.

        Dann kam noch die Trennung der beiden ehemaligen Partner hinzu, die sich länger hinzog als ursprünglich erwartet, was auch eine Menge Papierkrieg erzeugte und jeder, der sowas mal hinter sich gebracht hat, weiß wie zeitfressend selbst einfache Dinge da werden können.

        Und ganz deutlich muss auch gesagt werden, dass das Team aktuell etwas kleiner ist als früher und alle Beteiligten aktuell noch einem Hauptjob nachgehen, der nicht unbedingt immer geregelte Arbeitszeiten hat (Das ist aber bei vielen Miniaturenfirmen so, Die Zahl der Firmen, die sich einen festen größeren monatlich bezahlten Mitarbeiterstab leisten können ist eher klein).

        Die ganzen Vorarbeiten sieht der Backer natürlich nicht, und zu Recht sollten sie ihn auch nicht interessieren. Aber bei einem so umfangreichen Projekt wie einer ganzen Wave mit der Menge an individuellen Figuren, von denen inzwischen alle schon vor dem KS produktionsbereit gemacht wurden, können kleinere Probleme schnell zu zeitlichen Verschiebungen führen, auch wenn man sich jede Mühe gibt.

        Trotzdem sehe ich keinen Grund, warum man nicht völlig vorbereitet in einen KS gehen sollte. Man hat dann zwar einen fiktiven Termin gehalten, aber nach dem KS läuft das ganze dann weniger rund. Eine gute Werbung ist das nicht. So manchem KS hätte es wirklich gut getan nochmal zu verschieben, statt halbgar in den KS reinzuschlittern. Ich denke da nur an nachträglich massiv gestiegene Versandkosten oder Miniaturen, die sich dan so doch nicht produzieren ließen oder massiv von den Rendern/Zeichnungen abgewichen sind.

        Klar hätte man Mk3 mitnehmen können, aber mit einem halbfertigen Produkt wäre das nicht wirklich eine Empfehlung gewesen. Nur muss man auch sehen welche finanziellen Mittel den verschiedenen Firmen zur Verfügung stehen. PP und GW sind da ganz andere Hausnummern als Megalith oder Mantic.

      • Mit Wave1 war GS ein fertiges Produkt. Man hat nur die Chance verpasst, mit diesem Zeitfenster, das man da hatte, einen kleinen Push zu unternehmen – damit meine ich nicht, den KS zu starten (obwohl die Kampagne ursprünglich da schon gelaufen sein sollte 😉 ) – man hätte definitiv viele Spieler abgegraben. Die sind nun alle bei Steamforged mit GuildBall gelandet (und schimpfen mitunter nun über SFG 😉 ).

        Die Material-Änderung hilft mir halt leider bei meinem fertig gebauten, bemalten Minis nichts mehr. Nach vorne geblickt ist das aber natürlich positiv – und auch mir schon aufgefallen – nur wie gesagt – bei 3 fast vollständigen Fraktionen, die ich habe, brauche ich derzeit keine weitere Anschaffung. Da sich so lange nichts getan hat, schläft das Spiel bei uns leider auch den Schlaf der Gerechten, was es nicht verdient hat – denn, wie gesagt – für mich ist das Spiel von Regeln und Stil her das beste TT auf dem Markt.

        Und fraglich ist es natürlich immernoch, wenn man bereits 3x einen KS ankündigte, und den Termin nicht einhält (über einem Zeitraum von knapp 2 Jahren) – wie gut dann die Werbung für den KS ist (und den mutmaßlichen Auslieferungsverlauf). Ich verfolge Megalith auch sehr genau (und weiß daher durchaus auch einiges darüber), und ich werde wohl auch dick bei dem KS zuschlagen – und auch, sobald Wave2 Retail geht, in unserem FLGS hier massiv promoten, um das Spiel wieder zu beleben, aber Werbung ist sind die massiven Verschiebungen der Kampagne nun auch wirklich nicht.

      • Naja, Wave 1 hat nur die Grundlagen abgedeckt, Wave 2 rundet die Sub-Fraktionen noch ab und ist daher wichtig.

        Aus diversen Gründen allerdings hat sich die Auslieferung von Wave verzögert, was ja teilweise auch in der Durchführung des ersten KS begründet lag. Und das der bescheiden gelaufen ist, da sind sich alle einig darüber. Natürlich gibt es Überschneidungen zu Guildball, aber so groß seh ich die aucht nicht. Und mann kann über verpasste Chancen weiter trauern oder man sorgt dafür, dass der neue KS deutlich besser läuft.

        Wie gesagt, die Verschiebungen haben Megalith selbst am wenigsten begeistert, aber die Trennung in der Firmenführung hatte ihre Gründe. Mehr will ich dazu nicht sagen.

      • Ich sehe das wie Weegel.
        Der KS war schon für voriges Jahr April (was ich mich erinnern kann) angekündigt und immer wieder verschoben worden. Jetzt ist es bereits 1 Jahr später und immer noch nichts in Aussicht.
        Das frustriert. Im offiziellen Forum wird auch nichts bekannt gegeben. Man muss den Infos regelrecht nachlaufen. 🙁

      • Der KS Termin steht inzwischen fest, die Bilder sind der erste Vorgeschmack und in den kommenden Wochen werdet ihr immer mehr über den KS erfahren.

  • Oder man verzichtet darauf einen Kommentar abzugeben und wartet einfach auf den KS und bewertet dann anhand dessen.

    • Aber die sind schon ziemlich spät dran.

      Godslayer kannte ich schon lange,
      bevor ich je etwas von kickstarter gehört habe.

      • Was natürlich dein neuerliches Engagement bzgl. dieses Spiels sowohl hier als auch auf FB erklärt 😉

      • Ich bin immer der Meinung, dass ein gutes System eine Chance verdient hat, vor allem wenn sich die Leute dahinter auch wirklich Mühe geben auf die Spieler einzugehen. Ohne das Feedback der Spieler würden einige Elemente des KS so nicht existieren. Ich hab z.B. nichts mit Spielen wie Saga, Freebooters Fate oder Bolt Action zu tun, empfehle sie aber praktisch immer, wenn die Leute Systeme mit solchen Hintergünden suchen. Und grad bei FF bin ich auch auf FB recht aktiv, einfach weil ich das System sehr mag.

  • Sehr gut!
    Da hab ich wohl in ein Wespennest gestochen.
    Endlich geht mal was ab. 🙂

    Man muss drüber reden, sonst geht es unter. 😀

    Das will ich nicht !! Godslayer ist ein tolles Regelsystem.

  • Es ist ganz selten, dass hier über einen Beitrag auch noch am nächsten Tag geredet wird…

    Ich sehe das als positives Zeichen.

    Godslayer scheint mehr Fans zu haben als auf den ersten Blick sichbar sind.

    Und das mit bestes Regelwerk usw. unterschreibe ich sofort. 🙂

  • Ihr werdet auch bald erfahren, was es mit den zukünftig erscheinenden zwei neuen Fraktionen auf sich hat. Und auch Entwürfe dazu wird es vorab geben.

  • Hmm, meine Halodynen habe ich ja immer noch und werde sie wohl auch nicht verkaufen. Das alte Regelwerk hatte ich nicht einmal gelesen, habe das Spiel nur wirklich mal als Demo auf einer Tactica gespielt. Hat aber sehr viel Spaß gemacht, sogar meine Frau hat interessiert zugesehen.

    Beim neuen KS werde ich aber eher nicht mitmachen, außer es gäbe die Möglichkeit z.B. nur für 15 – 20 EUR das neue Regelbuch (ohne Fluff) zu ergattern. Dann würde ich sehen, ob es für langfristigen Spaß lokale Spieler gäbe. Ich linse mal vorsichtig in Eure Richtung, Böhni und beloq.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.