von BK-Christian | 22.03.2018 | eingestellt unter: Godslayer, Kickstarter

Godslayer: Battlebox Previews

Megalith Games haben den Inhalt ihrer kommenden Battlebox vorgestellt.

MG Megalith Godslayer Battlebox 1 MG Megalith Godslayer Battlebox 2 MG Megalith Godslayer Battlebox 5 MG Megalith Godslayer Battlebox 3 MG Megalith Godslayer Battlebox 4 MG Megalith Godslayer Battlebox 6

Godslayer Battlebox – release 7 May on Kickstarter

Not only do you get all these awesome minis in the Battlebox, you also get the 110 page rulebook! The two creatures are resin, while all other minis are metal.

Battlebox will be available in English and German.

Quelle: Megalith Games bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Godslayer
  • Kickstarter

Godslayer: Weitere Previews

16.03.201811
  • Godslayer
  • Kickstarter

Godslayer: Neue Previews

06.03.201829
  • Godslayer

Godslayer: Halodyne Avatar

16.02.20188

Kommentare

  • Ich weiß das System hat hier viele Fans und ich will echt keinem auf dem Schlips treten aber Bilder zeigen meiner Meinung nach auch das Problem das Godslayer hat:
    Die Mädels und die großen Viecher sind ganz cool aber die Menschen und Tiermenschen sind bestenfalls noch OK. Es kann auch an der Bemalung und der Perspektive der Fotos liegen aber igendwie wirken die Proportionen seltsam und die Details recht verwaschen. Das von der Antike inspirierte Design ist sicherlich Geschmackssache mir persönlich gefällt es nicht, aber das muss ja nichts heißen.
    Das Problem ist nun aber auch der Preis der Miniaturen. Die alten Godslayer Boxen lagen im Bereich gängiger Skirmisher wie Infinity, Eden etc. Wenn man sich aber mal deren Miniaturen anschaur sind die doch auf nem anderen Level.

    Letztlich muss man denke ich das finale Produkt abwarten. Ich finde das System hat durchaus Potential. Wenn ich aber sehe wie Megalith an die Neuauflage ran geht bin ich eher pessimistisch. Ohne die Interna genau zu kennen würde ich sagen dass man jetzt mit der gleichen nicht nachhaltig erfolgreichen Strategie ran geht wie beim ersten Mal und warum sollte nun klappen?

    • Grade die Viecher sehen inzwischen durch die Neumodelierung besser aus, das sind in diesem Fall wirklich nur die paar von den Algorithmen der Nachbearbeitung verrissenen Bilder.

      Wenn man sich die nackten Minis ansieht, dann sind die Minis schon im oberen Drittel anzusiedeln, vor allem die neueren Miniaturen. Das einige der älteren Modelle nicht mithalten können ist klar, und die werden ja bereit ausgetauscht, siehe Cerberus und Ursapine. Preislich liegt nach den aktuellen Preislisten Infinity einen Ticken höher.

      Mich erstaunt aber, wie man anhand von den paar Bildern ableiten will, dass sie die Fehler der Vergangenheit wiederholen? Wenn man ihren FB-News folgt bekommt man eigentlich des gegenteilige Gefühl.

      • Naja ja und nein:-)
        Dass die alten Sachen nicht mit den neuen mit halten können seh ich schon auch so. Wie gesagt, gerade bei den Monstern fällt die Qualitätssteigerung auf. Bei den Infantrie seh ich das nicht ganz so. Auch auf den Bilder bei FB.
        Nun mag das an den Bildern liegen und die Minis sind in Real viel viel besser aber die Bilder sind nun halt das erste was ich als potentieller Kunde zu sehen bekomme.
        Alles in Allem seh ich zwar eine Steigerung aber mir fehlt noch so ein bisschen die Vision und was man dieses mal besser machen möchte.

  • Oh mein Gott.. Wer hat die denn bemalt und die Fotos geschossen ? Das sieht ja grausam aus. Mal abwarten, mit gefällt der Hintergrund, aber mit dem Design einiger der Minis habe ich meine Probleme (z.B. Banebrood)… Die Regeln kenne ich nicht, aber die sollen ja rausstechen.

  • Tatsächlich liegt es an der Kamera. Die exakt gleichen Figuren sehen auf den bisher veröffentlichten Bildern deutlich besser aus. Und da ich alle diese Minis in Natura gesehen habe, kann ich bestätigen, dass die Bemalung auf keinen Fall so aussieht.

    Meiner Ansicht nach ist das Problem der weiße Hintergrund. Wer schon mal Schnee abgelichtet hat kennt das Problem. Entweder man hat grauen Schnee oder weißen, muss aber mit Abbildungsproblemen beim Rest kämpfen. Hier dürften die Algorithmen zu brutal eingegriffen haben aks versucht wurde das Weiß als Weiß darzustellen.

  • Eigentlich hatte ich mir geschworen, bei deren nächsten Kickstarter definitiv nicht mitzumachen, aus diversen Gründen. Und generell erstmal die Entwicklung des Spieles zu sehen.. Aber wenn ich die Figuren so seh… Seufz. Einmal all-in bitte…

  • Ich freue mich wie bolle auf den KS, aber ich bin in einer Hinsicht irritiert:

    War nicht angedacht, eine Plaste 2Spieler-Starterbox zu machen?

    • Eigentlich nicht. Plaste würde auch so ziemlich das Budget der Firma (um nicht zu sagen der meisten kleineren Firmen) sprengen. Zwei der Miniaturen sind allerdings aus Resin, wegen ihrer Größe.

  • Ach, ich finde sie nicht schlecht. Fotos, Miniaturen und Bemalung.

    Ist doch okay, wenn etwas einem eigenen Stil folgt und nicht klinisch perfekt und geklont aussieht. Siehe freebooters fate oder der bemalstil von John Blanche.

    Natürlich ist es eine Frage des Geschmacks, ob es wem dann zusagt. Aber generell zu behaupten, die wären unter aller Kanone kann ich null verstehen.

    Mir gefällt der neue schweinebär vom Gesicht her und die Bemalung des Cerberus find ich Klasse.

  • Ich denke ich werde der Sache mal eine Chance geben. Die ein oder andere Mini, insbesondere die auch schon gezeigten Avatare gefallen mir sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen