von BK-Marcus | 02.01.2018 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: Seven Days of Nurgle

Die Sieben Tage des Nurgle sind vorbei und wir geben euch einen kurzen Rück-/Überblick über die gezeigten Neuheiten!

Sieben Tage lang wurden auf der Warhammer Community kleine Teaser zu den kommenden Nurgle-Neuheiten für Age of Sigmar und Warhammer 40.000 gezeigt. Das obige Video, das die Aktion einleitete, sowie den zweiten Tag, mit dem Great Unclean One, wollten wir euch natürlich schnellstmöglich zeigen, doch auch an den anderen Tagen gab es Bilder und Infos zum kränklichen Start ins neue Jahr!

GW Games Workshop AoS 40k Seven Days Of Nurgle 1 GW Games Workshop AoS 40k Seven Days Of Nurgle 2 GW Games Workshop AoS 40k Seven Days Of Nurgle 3 GW Games Workshop AoS 40k Seven Days Of Nurgle 4 GW Games Workshop AoS 40k Seven Days Of Nurgle 5 GW Games Workshop AoS 40k Seven Days Of Nurgle 6 GW Games Workshop AoS 40k Seven Days Of Nurgle 7 GW Games Workshop AoS 40k Seven Days Of Nurgle 8 GW Games Workshop AoS 40k Seven Days Of Nurgle 9 GW Games Workshop AoS 40k Seven Days Of Nurgle 10

Hier die Links zu den einzelnen Artikeln, in denen ihr auch für jeden Tag einen schleimig-schönen Bildschirmhintergrund herunterladen könnt:

Tag 1: Video und Weihnachtsgrüße

Tag 2: Great Unclean One

Tag 3: Heralds

Tag 4: Lord of Blights

Tag 5: Pusgoyle Blightlords

Tag 6: Beasts of Nurgle

Tag 7: Feculent Gnarlmaw

Nächste Woche wird die erste Welle dieser Neuheiten vorbestellbar sein: Great Unclean One, Heralds, Codex Chaos Daemons, Battletome Maggotkin of Nurgle und Feculent Gnarlmaw Gelände.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Link: Warhammer Community

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Review: Eidolon of Mathlann

20.04.201810
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoS: Idoneth Deepkin – Hintergrund, Taktiktipps und mehr

20.04.20182
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Review: Namarti Thralls

19.04.201838

Kommentare

  • Der Baum ist sehr nett.

    Bin noch unschlüssig, ob mir der Stil des Verpesters wirklich zusagt – v.a. bei dem Preis.

    Der neue Champion scheint mir nicht interessanter als der alte, nur beladener.
    Die Herolde haben ein paar nette Stellen, doch insgesamt gefallen sie mir nicht wirklich.
    Würde gern genaueres/mehr von den Fliegenreitern sehen; mag halt die Fliegen an sich nicht sonderlich.
    Die Bestie mit ihren Varianten geht so in meinen Augen.

    Insgesamt mag ich nicht, dass jetzt Nurgleanhänger und -diener anscheinend immer fette, offene Bäuche haben.

  • oui. ich mag tatsächlich alles davon… o.O kommt mir auch vom Stil her sehr ernst vor, wenn auch etwas überladen. schöne Sachen, wie schon damals die tzeengors

  • Wie üblich Modelle Top, Bemalung (und Preise) Flop 😉
    Den Baum finde ich sehr gelungen und da er auch für 40K einsetzbar sein soll, bin ich gespannt, was er bringt. Wenn er dort nur als Geländestück dienen sollte, hängt es vom Preis ab, ob ich ihn mir zulege.
    Die Schleimbestie ist ganz witzig, das alte Modell war ja grottenhässlich und auch die neue reißt mich nicht so recht mit. Aber passabel und scheinbar mit vielen verschiedenen Köpfen.
    Den AoS General finde ich überraschend ideenlos. Der alte Nurgle-General ist sehr toll und gäbe es ihn nicht, wäre der neue super, aber so finde ich es etwas seltsam, dass der neue vom Design her so nah dran ist. Nette Details, aber Pose und Gesamteindruck sind sehr ähnlich. Aber da es Plaste ist, kann man gut umbauen, wenn einen das stört.
    Die Herolde finde ich auch toll. Sicherlich völlig überladen, aber wer das nicht mag, ist bei modernen GW-Modellen wohl schlecht beraten. Dieser Organ-Dudelsack hat schon etwas sehr schauriges und wie in den letzten Veröffentlichungen üblich sind die Nurglinge die stillen Helden.
    Der Verpester ist klasse. Sicherlich reicht er nicht an den von FW ran, aber dafür nutzt er besseres Material für so ein großes Modell, hat mehr Gestaltungsmöglichkeiten und ist günstiger. Bislang hatte mich auch kein Alternativmodell überzeugt, von daher kommt der dicke hier gerade recht. Hand und Kopf werden magnetisiert, um auch den Helden einsetzen zu können.

  • Gerade die Bemalung find ich top. Im Gegensatz zum prätentiösen FW Mist ist das wieder echtes 40K und macht Lust auf Nurgle!!

    Is gekauft.

    • Mir ist das persönlich allesamt zu hell geraten und wirkt dadurch etwas clownesk. Gegen die Qualität der Miniaturen ist aber nichts zu sagen.

  • Hm ich muss sagen das nurgle iwie langweilig ist bis auf den Lord mit dem unsinnigen Galgen will mir nix so recht gefallen. Wenn ich diese Sachen hier so sehe dann schaut es wahrscheinlich für slaanesh schlecht aus.
    Hat denn der Lord die blightking größe? Weil dann kann ich meine chaosoger damit vergrößern.
    Schließlich spiele ich die beste Edition und werde mich sicher nichtbam Editiobsgehoppe beteiligen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen