von BK-Herr Kemper | 22.06.2018 | eingestellt unter: Postapokalypse

Fallout: Brotherhood of Steel Pre-Order

Die Corebox der Brotherhood of Steel für Fallout: Wasteland Warfare ist vorbestellbar.

Fallout BoS Core Box Fallout BoS Core Box2 Fallout BoS Core Box3

Brotherhood of Steel – Corebox – 32mm Resin – 7x – 45,99 EUR

This is a pre-order and is expected to ship from late June 2018

Expand your collection with with these high quality multi-part 32mm scale resin miniatures of 2 Lancers, 2 Field Scribes, 2 Knight Patrol, a T60 Paladin with Gatling Laser and all the cards you need to play as the Brotherhood of Steel faction

In Fallout: Wasteland Warfare, players will build their own crew from a wide range of factions, allies and iconic characters from the Fallout series, and play in apocalyptic games of 3 – 30 high quality 32mm scale resin miniatures through a huge variety of iconic scenery and settlement buildings, from the Red Rocket to Sanctuary Hills, Nuka-Cola vending machines and wrecked cars. 

This Fallout: Wasteland Warfare set contains 32mm scale high-quality multi-part resin miniatures with scenic bases. Requires some assembly. Supplied unpainted. 

Miniatures

2x Lancers, 2x Field Scribes, 2x Knight Patrol, 1x T60 Paladin with Gatling Laser, 7x Scenic bases. Image shows painted miniatures

Cards

9x Large cards: Unit, AI, Reference and 30+ Small cards from a range of: Items (Weapon, Equipment, Mod, Chem, Power Armor), Boost, Heroic, Quest, Perk, Leader, Explore, Event, Wasteland (Danger, Creature, Stranger)

Quelle: Modiphius

BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • Postapokalypse

Fallout Wasteland Warfare: Neuheiten

22.06.2020
  • 3D-Druck
  • Postapokalypse
  • Terrain / Gelände

Fallout: Sanctuary Hill House

30.05.2020
  • Postapokalypse

Punkapocalyptic: Amok Previews NSFW

22.05.20204

Kommentare

    • Wenn die Qualität so gut ist wie bei ihren Resinminiaturen von Fragged Empire, dann ist der Preis ok.
      Ich glaube aber auch, dass man alle Miniaturen in der Fallout Reihe auch günstiger aus PVC bekommen kann, wenn man das möchte.

    • Hm, also ich finde den Preis von 45,99 durchaus in Ordnung für Resinfiguren. Sollte die Qualität stimmen, ist das sogar völlig im Rahmen, da hat man schon oft weniger für das Geld bekommen. Als ich die Kommentare gelesen hatte, wäre ich von 70 ausgegangen, da hätte ich das verstanden…aber nur meine Einschätzung 🙂

    • Das macht pro Mini knapp 6,60Euro ich finde das geht in Ordnung sofern die Qualität auch passt. Fw nimmt das 3 fache für eine Mini siehe zb Necromunda.
      Muss natürlich jeder Selbst entscheiden wie viel Geld er ausgeben möchte.

      • Die Figuren sind Gusstechnisch über jeden Zweifel erhaben. Ich habe hier bereits eine stattliche Sammlung stehen und bin von den Güssen absolut begeistert!

  • Hi

    In welchem Parallel Universum sind den 46 € für 7 Resin Figuren für ein lizenziertes Skirmishpiel teuer ?

    @Boris

    es wird nur die Figuren die im Starterset enthalten sind aus PVC geben(das Material ist mit dem zu vergleichen was für die Guild Ball Teams verwendet wird)

  • Hä? Wo ist denn hier die News?!?
    Bis auf die bemalten Mini-Fotos war das doch schon alles seit Monaten vorbestellbar und bekannt…

    • Wie sagte Oma Kemper immer: „Nicht Hä, sondern Wie bitte!“
      Also, ja… der Inhalt ist uns schon etwas länger bekannt – allerdings ist das jetzt die Reihe der normalen Veröffentlichungen in Resin, nicht die mega-super-dupper Vorbestellkampagne…

      Insofern: News, ja. Taufrisch, jein, Grund sich zu beklagen: nö.

  • Für mich ist der Preis okay, ich hab schon alle Resin Minis von Star Trek Adventures und bin von denen sehr angetan. Hab hier auch fast alles vorbestellt, weil ich es super finde, dass man das Spiel allein gegen die AI, kooperativ gegen die AI, im Kampagnenmodus, mit Siedlungsaufbau oder einfach kompetitiv spielen kann. Da ist man einfach flexibler.

  • Die Frage ist für wen eine News und für wen bekannt. Für die „Uktras“ sicher bekannt, für den „Gelegenheitstabletopper“ eine News. Alles eine Sache der Blickwinkel. Aber auf jeden Fall alleinige Entscheidung des BK die man mindestens tolerieren, möglichweise akzeptieren und idealer Weise für den Artikel danken kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.