von BK-Nils | 16.12.2018 | eingestellt unter: Dust Tactics / Dust Warfare

DUST 1947: Ninjas mit Sturmgewehr Preview

Der Künstler Gael Goumon zeigt auf Facebook Render für eine weitere Einheit für DUST 1947, die Ninjas mit Sturmgewehren für die Streitkräfte Japans.

Dust 1947 Ninja With Assault Rifle (for Dust 1947) Render 1 Dust 1947 Ninja With Assault Rifle (for Dust 1947) Render 2 Dust 1947 Ninja With Assault Rifle (for Dust 1947) Render 3

Dust 1947 Ninja With Assault Rifle (for Dust 1947) Render 4 Dust 1947 Ninja With Assault Rifle (for Dust 1947) Render 5 Dust 1947 Ninja With Assault Rifle (for Dust 1947) Render 6 Dust 1947 Ninja With Assault Rifle (for Dust 1947) Render 7

Ninja with assault rifle (for Dust 1947)

Quelle: Gael Goumon FB

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Neuheiten

21.11.201910
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Königswotan

08.11.20193
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Großfiguren

15.10.20191

Kommentare

  • Gefallen mir wirklich gut. Ich finde ja, dass sie mit Gael Goumon einen wirklich guten Mann an Bord haben, ich mochte schon früher seine traditionellen Sculpts sehr, aber auch mit CAD macht er tolle Sachen. Freu mich auf das deutsche Regelbuch, ich hoffe das gibt noch mal nen guten Schub für Dust hier in Deutschland.

  • Die gefallen mir tatsächlich auch sehr gut. Auch wenn ich mit Wyrd War Settings eigentlich nicht viel anfangen kann.
    Kann jemand etwas zur Material und Gigurenqualität von Dust sagen?

  • Also die Ninjas ansich gefallen mir schon, nur dieses dämliche Magzin, oben auf dem Gewehr versaut es mMn total. Müsste dann alle nacharbeiten … warum machen die das, nur damit es anders aussieht?!

    • Das scheint ein verkürztes Type 99 Maschinengewehr zu sein. Dieses japanische MG hatte das Magazin tatsächlich oben drauf. Geht eher in richtig historisch angelehnt und nicht darum das etwas „anders“ aussieht.

    • Auch wenn es nicht 1:1 das Typ 96 leichte Maschinengewehr ist, so ist es doch sehr dort angelehnt. Und du wirst bei der Bildersuche im Netz herausfinden, dass die Japaner mit dieser Waffe auch eine Variante mit aufgesetztem Magazin hatten.

      Auszug aus einem Wissensportal:
      „Type 96 light machine gun“
      … The major difference with the Type 11 was the top-mounted curved detachable box magazine holding 30 rounds, which somewhat increased reliability, and lessened the weight of the gun. …

      • Nur das beim Type99 die Zielvorrichtung seitlich am Magazin vorbei geht. Während hier das Magazin im weg ist.

      • Ich finde das Magazin auch ziemlich dämlich, vor allem da die zielenden Minis durch das Ding durchpeilen. Das hätte man bei aller Anlehnung an das ikonische Design des alten japanischen MGs besser lösen müssen: entweder Zielvorrichtung seitlich oder dass sie zumindest aus der Hüfte ballern (wobei das dann wohl nicht mehr allzu ninja-like wäre).

  • Jep, tolle Sculpts, freue mich mehr und mehr auf „meine“ neuen Japaner. Jetzt muss nur noch mein Paket eintreffen…

    Figuren Qualität ist inzwischen ausgesprochen gut, auch die Fahrzeuge. U.a. die Desert Scorpions Trucks (Allies Unterfraktion, entspricht der LRDG) und amphibischen Panzer der SSU sind großartig. Die Läufer aller Fraktionen sowieso 😉

    Sturmgewehr: tatsächlich eine Anlehnung an die japanische Eigenheit, das Kurvenmagazin bei ihren leichten MGs oben aufzusetzen. Natürlich nicht ganz zu Ende gedacht mit der Zielvorrichtung, aber ist ja zum Glück für ein WW2 inspiriertes Spiel und nicht das aktuelle Design bei HK.;)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.