von BK-Christian | 25.04.2018 | eingestellt unter: Community

Diced: Folge 82 online

Nachdem wir mit der letzten Folge etwas verspätet waren, gibt es heute direkt wieder eine.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9QNUJIUkxhNzNkRT92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

In Folge 82 von DICED gibt es wieder jede Menge neuen Kram aus dem Bereich der Brettspiele, Wargames und Tabletop mit Fokus auf Miniaturen und Figuren. Das Testspiel in 10 Minuten ist mit dem Game Summoners zurück. Im Kurzreview schaue ich mir zwei Figuren vom Spiel Malifaux an. Außerdem bemale ich eine Hütte für unsere Star Wars Legion Tatooine Spielplatte und ein Kickstarter, der an die Sisters of Battles erinnert, ist auch am Start.

Die Themen des Videos im Detail:

Testspiel in 10 Minuten: Summoners
Das Spiel Summoners ist aktuell noch in der Beta, also noch nicht released. Dennoch kann man beim Hersteller Never Realm Industries einige Figuren kaufen, sowie die vorläufigen Regeln downloaden. Das Spiel verzichtet auf Armeelisten im Vorraus, sondern lässt einen seine Truppen während des Spiels komplett beschwören. Dazu kommen noch einige Mechaniken, welche an das Trading Card Spiel Yu Gi Oh erinnern

Tutorial: How to paint Tatooine Gebäude
In der letzten Folge von DICED bei Rocket Beans TV ist unsere Road to Star Wras Legion gestartet. UNd ich hatte angekündigt, dass Dennis vom TWS und ich zusammen an einer Spielplatte für das Tabletop gebaut haben. Zu jeder Spielplatte gehört aber auch Gelände. Daher hat Dennis für unsere Tatooine Spielplatte ein schöens Gebäude gebaut, welches ich jetzt mit Farbe versehen werde. Dieses Tutorial ist auch wunderbar einzusetzen für anderes Gelände in der Wüste, welches nicht unbedingt den Star Wars Brand trägt.

Kurzreview : Lelu & lilitu von Malifaux
Es gibt ja nicht viele Hersteller, die ihre Miniaturen in Kunststoff produzieren können. Da liegt zum Großteil an den Kosten. Nicht für die Käufer, sondern für die Hersteller, denn Maschinen für Kunststoffguß sind weitaus teurer als mal Eben Metall oder Resin zu gießen. Aber eine der Firmen, die komplett auf Hardplastik umgestellt haben sind Wyrd games mit ihrem Spiel Malifaux. Und von diesem habe ich eine Box heute auf dem Kurzreview Prüfstand. Lelu und Lilitu sind zwei Teufelchen der Fraktion der Neverborn.

Kickstarter der Woche:
Anvil Industry produzieren schon seit einiger Zeit Bits-Set, mit denen man sich ganz nach eigenem Gusto SciFi-Infanterie zusammenstellen kann. Bisher lag der Fokus auf Infanterie für das Astra Militarum bei Warhammer 40k und Zeug für Space Marines, jetzt soll aber eine weitere Range dazukommen. Die Daughters of the Burning Rose sind mit der groben, weissglühenden Kelle unterwegs, um Häretikern zu zeigen, wo der Frosch die Locken hat.

Außerdem gab es zuletzt noch andere Videos bei Diced:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8ycWNzQjRiaGRTOD92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9ISTBINjhxc3lTWT92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Quelle: Diced bei Youtube

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Veranstaltungen

BitBox Südwest: Bald ist es soweit

15.08.20185
  • Veranstaltungen

Warhammer Fest Europe: Noch eine Woche

10.08.2018
  • Community

BKO Malchallenge: Juli und August

06.08.201811

Kommentare

  • Endlich mal Malifaux und der Spielbericht von Summoners.

    Die Qualität der Malifaux – Modelle ist richtig gut. Wenn man sich da Modelle zulegt (und man benötigt nur wenige), dann wird man überrascht sein, wie wenig „Gußrahmen“ man in der Hand hat für sein Geld. Am Ende aber die versprochenen Modelle auf dem Tisch stehen.

    Die angesprochenen Lücken sind ehr seltener der Fall. Mit hoher Wahrscheinlichkeit bekommt man sehr passende Modelle. Was für die Qualität spricht.

    Das Denis die Waffe nicht abgebrochen hat wundert mich nicht. Die Modelle sehen sehr filigran und zerbrechlich aus. Sind es aber nicht. Das Material ist sehr flexibel und dabei nicht weich.

    Sich das Spiel mal anzuschauen, auch mit low – budget (so wie man in jedes TT einsteigen sollte)lohnt sich! Auch für dich Denis 😉

    Und endlich der Spielbericht zu Summoners. Was man sehen konnte ist 1 zu 1 das was man sich nach dem überfliegen der Regeln vorstellt. Ich finde das Spiel sehr interessant (Regeln, Resinmodelle, wenig Modelle etc.). Was aber leider noch fehlt ist die Vorstellung zum Spielfluss. Wie wirken sich Zauber aus? Was passiert, wenn man nur kleine Elemente hat und der Gegner die Dicken? Wie viele Modelle benötigten (beide Spieler) für das Spiel auf dem angedachten Spiellevel? Etc.

    • Zum Thema Malifaux: Ich war auch überrasht, dass geade Lilitu nicht ideal gepasst hatte. Lelu hingegen war super. Ich denke dass das aber auch auf denBausazu ankommen kann.

      zu Summoners: Für mehr ist ein 10 Minuten Testspiel natürlich nicht Zeit. Dafür braucht es dann etwas Lese- und Spielzeit und Praxis

    • Zu Summoners vielleicht ein paar Dinge, die ich sagen kann:

      – Die Zauber der Beschwörer sind keine Dinge, die das Spiel massiv dominieren (wie beispielsweise Feats bei Warmachine, die ja absolut spielentscheidend sein können, wenn man sich richtig einsetzt). Sie geben den Beschwörern einerseits ein paar zusätzliche Angriffsoptionen und dienen ansonsten vor allem dazu, das SPiel punktuell zu beeinflussen, beispielsweise indem sie Kreaturen schwächen oder stärken. Es gibt einzelne Zauber, die für bestimmte Taktiken und Fraktionen wichtiger sind (der Wintersturm der Wasserfraktion und das Innere Feuer der Feuerfraktion sind gute Beispiele), aber in der Regel sind sie eine Unterstützungsoption.

      – Viele Kleine Elemente zu haben, kann funktionieren, es erfordert dann aber unter Umständen eine andere SPielweise. Man kann auf dem Schlachtfeld deutlich präsenter sein und mehr Ziele ansteuern, aber im Kampf wird man meist unterliegen. Völlig sollte man die kleinen Kreaturen aber nicht unterschätzen, in größeren Gruppen können sie auch große Kreaturen bedrohen, vor allem dann, wenn sie sie ohne Aktionspunkte erwischen.

      – Was die Modellzahl angeht: Der Adeptendeal ist in der Regel schon ein gutes Level für die mittlere Spielstufe (Adept). Er enthält den Beschwörer, 4 STufe 1 Kreaturen, 2 Stufe 2 Kreaturen und eine Stufe 3 Kreatur. Auf diese Basis kann man dann aufbauen, indem man sich die Unterstützungskreatur der jeweiligen Fraktion holt und eventuell punktuell die Figuren noch ein weiteres Mal holt, die man besonders mag, bzw die man für seine Strategie sinnvoll findet. Man kann aber mit den Adeptendeals + Unterstützer schon sehr ausgewogene und spannende Spiele machen, ohne, dass man das Gefühl hat, dass etwas fehlt.

      Weitere Fragen gerne heraus, ich tue dann mein Bestes sie zu beantworten. 🙂

      • Ich war gerade auf Eurer Seite (neverrealm.de) und habe mich gefragt wo es die gezeigten Karten (in der Download Sektion) denn zum Download gibt? Die Bilder sind etwas klein und scheinen nur eine Vorschau zu sein?

      • Das muss ich noch benutzerfreundlicher machen, leider erlaubt WordPress keinen Upload von zip-Dateien…

        Wenn Du die Vorschau des Bildes öffnest, klicke bitte mit rechts darauf und wähle „Grafik anzeigen“ oder direkt „Grafik speichern unter“. Dann kriegst Du die volle Größe. 🙂

      • Danke! Zu den Karten: ich habe mir schon des öfteren Karten (meist selbst erstellte für Brett/Miniaturenspiele) drucken lassen z.B. bei http://www.printerstudio.de. Dazu müsste aber das Format passen und auch die Dateigröße sowie Bleeding etc. vorhanden sein. Aber ich nehme mal an ihr plant sowieso irgendwann die Karten gedruckt verfügbar zu machen?

        Bei der Suche nach Summoner News auf dem BK habe ich auch Einheitenlisten gefunden. Die waren über einen direkten Link vom BK aus erreichbar – in der Download-Sektion hatte ich die aber nicht gesehen. Evtl. solltest Du die mal verlinken.

        Ich sehe es gibt eine FB-Gruppe. Ich will mit FB eigentlich nichts zu tun haben, frage mich aber trozdem ob es dort Informationen / Inhalte gibt die sich lohnen?

      • Die Listen sind inzwischen veraltet und wir werden sie erst mittelfristig wieder neu zusammenstellen. Die Karten erfüllen denselben Zweck und sind leichter auf dem aktuellen Stand zu halten.

        Was die Karten angeht: Ja, die wollen wir in der Tat drucken lassen (sobald sie final genug sind) und suchen dazu auch immer noch nach Optionen, schick mir gerne eine Mail über unser Kontaktformular, wenn Du da Tipps und Anbietererfahrungen hast! Im Moment sind die Karten so gehalten, dass sie für Spieler möglichst schnell und problemlos druckbar sind.

        Die Facebook-Gruppe dient primär der Diskussion, wenn man unsere Website und den Brückenkopf im Blick behält, verpasst man im Grunde nichts. 🙂

        Grüße!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück