von BK-Christian | 03.12.2018 | eingestellt unter: Community

Diced: Folge 100 online

Wir gratulieren Denis zum sehr runden Jubiläum!

Folge 100 von DICED, der Show über Tabletop- und Miniaturenspiele läutet die Staffelpause von DICED ein. 100 Folgen ist etwas Besonderes, aber ich persönlich bin kein Freund von großen Jubiläumsshows, die einem nicht das liefern, was man von der Sendung erwartet. Daher ist die Folge 100 wieder voll mit Tabletop Inhalten: Der Herrscher des Wandel ist endlich fertig. Püntklich zum Jubiläum präsentiere ich Euch den fertigen Flattermann für diverse Warhammer Spiele. Außerdem beenden wir auch vorerst unsere Road to age of Sigmar Reihe. Dieses Mal spielen Bell gegen Alex. Das Kurzreview zeigt Soldaten von Frostgrave und Assassins Creed besucht uns im Kickstarter der Woche.

Die Themen des Videos im Detail:

Lord of Change bemalen #11:
Wann wird er endlich fertig? Neverending story! Wie lange willst Du noch an dem arbeiten. Tja, der Herrscher des Wandels. Seit fast 3 Staffeln arbeite ich an diesem Modell und habe in 10 Folgen Tutorials produziert, in welchem ich verwendete Techniken und Maltipps anhand der Miniatur gezeigt habe. Und in diesem Video ist es soweit: 11 Monate nach den ersten Schritten, ist der Herrscher des Wandels oendlich fertig. Finito, ich werde nichts mehr an dem Modell machen. Die letzten Schritte die ich hier gemacht habe waren wirklich kleine Details bemalen.

Road to Age of Sigmar #5
In der letzten Road to Age of Sigmar spielten Nina und Andreas gegeneinander ihr allererstes Age of Sigmar Spiel, nachdem sie die letzten Monate jeweils eine Start Collecting genannten Starterboxen erhalten, bearbeitet und bemalt haben. Aber sie waren nicht allein, denn wie bei jeder Road to Serie bei DICED gibt es vier Teilnehmer. Mit Belle und Alex haben wir zwei komplett unterschiedliche Einsteiger ins Hobby. Dies zeigt sich vor allem in ihren ausgewählten Start Collecting Boxen.

Kurzreview:
Heute unter der Lupe ist die Box der Frostgrave Soldiers von Northstar Military Figures. In der Box sind 20 variable Miniaturen aus Kunststoff enthalten. Diese kommen in 4 gleichen Gußrahmen. Was? Viermal das Gleiche? Najaa , theoretisch schon, aber es gibt eine Vielzahl an Köpfe, Arme und Zusatzgedöns,dass die fünf Torsi so viele Möglichkeiten bieten, dass sich keine zwei Modelle bei den 20 gleichen müssen.

Kickstarter der Woche:
Miniaturenlastige Spiele zu größeren Franchises sind ja shcon lange kein neues Phänomen mehr *hust* Star Wars *hust*. Das gilt neben Film-Lizenzen auch für Videospiele, wobei manche Lizenzen eher später als analoge Spiele umgesetzt werden. Dazu gehört auch der Kickstarter für diese Woche, denn Triton Noir haben ihren Kickstarter zu Assassins Creed: Brotherhood of Venice gestartet und wie zu erwarten geht das Projekt durch die Decke.

Außerdem besuche ich ein Kampfsportstudio um endlich mal herauszufinden was denn dieses KRAV MAGA FÜR ALLE ist. Nun ja, vielleicht doch ein kleines Special zur 100ten.

Quelle: DICED

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Community

Sweetwater Forum: Wieder Online

11.12.201810
  • Veranstaltungen

Event: Spiele-Flohmarkt in Oldenburg

30.11.2018
  • Community

Puppenshoppen: Tabletop Flohmarkt

29.11.20188

Kommentare

    • Immer gerne Denis! 😉

      Ich gehöre zwar zu der Sorte dienur bestimmte Inhalte verfolgt (meide so ziemlich alles von GW, mit Ausnahme der Malartikel),aber insgesamt gefällt es mir außerordentlich gut was ihr da macht.

  • Glückwunsch zur 100. Folge!

    Hab gerad nur den Spielbericht überflogen, aber der war sehr angenehm. Eure Neueinsteiger haben auch schicke Modelle abgeliefert.

  • Herzlichen Glückwunsch zur 100. Folge, lieber Dennis!
    Natürlich, man kennt dich schon viele viele Folgen Magabotato länger, aber DICED ist ja ganz und gar dein Verdienst (den Schnitt-Dennis, die Telefondame Dennise und den Malsklaven Dennis mal nicht mitgerechnet) und du stellst da wirklich immer wieder wunderbare Themen, Reihen und Artikel zusammen!
    Also: Ein großer Dank für deine Mühen und deine Arbeit! Auf zu den nächsten 100.
    Mach so weiter und hab weiterhin auch viel Spaß bei dem, was du da so treibst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.