von BK-Christian | 27.03.2018 | eingestellt unter: Fantasy

Confrontation: Finale Fraktionspreviews

Sans Detours zeigen die letzten Preview-Bilder für den kommenden Confrontation Kickstarter.

SD Sans Detours Confrontation Preview 1 SD Sans Detours Confrontation Preview 2 SD Sans Detours Confrontation Preview 3 SD Sans Detours Confrontation Preview 4 SD Sans Detours Confrontation Preview 5 SD Sans Detours Confrontation Preview 6

Ein Video gibt es auch:

Quelle: Confrontation Resurrection bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Norba Miniatures: Neuheiten

27.04.2018
  • Frostgrave

Frostgrave: Neue Previews

26.04.201810
  • Fantasy

Last Sword: Elf Warriors with Heavy Armour Preview

25.04.20187

Kommentare

    • Ich verstehe das Ganze ungefaehr so, dass sie jetzt einen Kicker basierend auf den existierenden Formen machen, um damit Kapital zu sammeln fuer neue Minis.

      • Nur… Alles was wir sehen ist 10+ Jahre alt. Die Firma hat keine Erfahrung mit der Miniaturenherstellung und bisher haben wir keine Probegüsse gesehen. Aktuell wird erwartet, dass die Backer Geld rausgeben, obwohl sie überhaupt nicht wissen, wie die Figuren final aussehen werden.

      • War es nicht so, dass sie keine Gussformen haben sondern Master? Und die wollten sie digitalisieren, oder? Das kostet schon was, denke ich.
        Nur ist eben auch die Frage, wie gut das geht und wie gut dann die Figuren wieder werden, ne?

      • Teilweise Master, teilweise Retail-Miniaturen. Diese müssten erst alle peinlich genau gesäubert, dann gescannt, digital gesäubert und dann als Master gedruckt werden. Zusammen mit den nicht ganz so billigen Kunststoff-Formen ist das ein Prozess der nicht ur aufwendig sondern auch nicht billig ist. Und bei 176 Figuren sind das schon hohe Beträge.

  • DAS sollte “doch” um die “alten” MINIS gehen, ODER????

    ALSO: Alles Bestens. Weitergehen, BÜRGER!

    Beste Grüße,
    Der Uwe

    • Es sollte um neue auflagen alter Minis gehen.

      Aber alles im Vorlauf gezeigte sind bloß alte Fotos alter Minis.

      Andere Kickstarter inverstieren da im Vorfeld deutlich mehr.

  • Was ich mich frage: es kommen laut Video ja nur diese Sets. Da sind jwtzt – wenn ich die News ser lwtzten Wochen verstanden habe – Modelle drin, die die Community reingewählt hat? Sind die Zusammenstellungen dann sinnvoll und ausgeglichen?

    • Zumindest sind bei einigen Zusammenstellungen die Minis aus ihren ursprünglichen Sets rausgerissen worden, was ich nicht wirklich für sinnvoll erachte.

      • Sehe ich auch so. Die Zusammenstellungen scheinen mir mitunter eigenartig.

        Aber man weiß ja auch nicht, was überarbeitete Regeln bieten sollen.

  • Also die Miniaturen habe ich zu seiner Zeit ja schon geliebt, da könnte durchaus das ein oder andere Püppchen mal seinen Weg zu mir finden, wenn die wieder regulär im Handel erscheinen.

    Aber die Regeln fand ich zu seiner Zeit schon so grottig, dass ich das Spiel selbst nicht unterstützen werde. Das hat einfach so gar keinen Spaß gemacht. Bin gespannt, ob sie an den Regeln was geändert haben. Zunächst beobachte ich das ganze mal still und leise 🙂

    • Nope, Zuerst hieß es sie werden massiv überarbeitet, jetzt ist es nur noch ein einfaches Lektorat. Erst die Ressurection Regeln werden was Neues sein. Jetzt backst du nur die lektorierten 3.0er Regeln

  • Bei den Löwen sind sie ja echt zu Adam und Eva zurückgegangen. Das sind praktisch alles deren früheste Modelle – und den Großteil davon habe ich noch bei mir stehen. Bei allen Previews ist es auch etwas schade, dass die kein zusammenhängendes Farbschema aufweisen.

    Aber gut, wenn die Preis nicht zu hoch wird, kann man ja mal mitmachen. Immerhin ist die Bemalung meiner Löwen von Ende der 1990er, das kann ich heute deutlich besser…

    • Öhm, sorry aber das sind alles die damals aktuellen Löwen, da ist kein Modell aus der ersten Edition dabei?

      Meliador nehme ich mal raus da er meiner Meinung nach nie ein neues Modell bekam…

      • Diese Zusammenstellung hat was von Restposten-Repacking..als hätten die nicht alle Master/Formen mehr zusammenbekommen

    • Ähm… Nein.

      Von 3 Inkarnationen der Paladin-Modelle sind das die jüngsten. Von 2 Inkarnationen der Königlichen Garde ist das auf dem Bild da die neuere. Selbiges gilt für den Musketier und den Standartenträger. Und wenn wir die ersten Speerträger als Vorläufer der Gardisten mit den 4 Waffenoptionen (eine davon Speere) sehen gilt das auch da. Und auch die Rote Löwin ist das 2. Inkarnationsmodell.

      Schwertspieler, Falkner und Meliador gabs halt nur jeweils diesen einen Blister aus dem hier die Modelle etnommen wurden.

      Und da sind wir auch schon an dem Punkt der mich hier ankekst: Wieso einzelne Modelle aus 2er, 3er oder gar 4er Sets rausnehmen? Wenn schon Königliche Garde, warum nicht das Sondermodell? Warum einen aus der 4er-Box rausgrabschen? Bei Paladinen und Musketiere waren es seinerzeit je 2 3er-Blister. Und von den jeweils 6 Sculpts kriege ich jetzt einen Hansel? Aus der 8er-Box Gardisten immerhin 2, aber wer weiß wie viele Waffen dabei sind…
      Beim anschauen der Bilder kamen durchaus nostalgische Gefühle auf obwohl ich die Miniaturen schon lange verkauft habe. Aber diese Zusammenstellungen da… Brrrr…

  • Bei Cadwallon haben sie drei Modelle drin deren Veröffentlichungsstatus mir eher unklar ist: der Zwerg mit Armbrust hinten rechts, der Zwerg mit Bierkrug ganz links und der Ork vorn rechts.

    Ansonsten reisst mich nichts so wirklich vom Hocker bzw. alles schon vorhanden in good old metal.

    • Den Krug-Zwerg kennt man. Was du Ork nennst (in meine Augen viel zu kurz und anders proportioniert dafür und ganz anders als der bekannte Cadwallon-Ork und die Farben deuten auf was totes oder sonstig unnormales hin), meine ich schon gesehen zu haben, kann’s aber nicht zuordnen. Den dritten kennen ich nicht.

      Beachtsamer finde ich allerdings, dass eine “Figur” des Cadwallonsets eine Illustration ist…

      • Der Krug-Zwerg wurde im Catalogue 2005 als “Jaile” (Geôlier) angekündigt, ebenso der Ork als “Bodyguard” (Garde du Corps). Beide ohne Katalognummer.
        Im Supplément 2006 ist der Armbrustzwerg als “Dwarven Crossbowman” (Arbalétrier Nain / CD34) drin.
        Alle drei hatte ich selbst nie im Handel gesehen. Der Bodyguard ist allerdings Teil eines CMON Sets.

        Es sind übrigens nur 17 Bases (+ die Illustration) auf dem Bild. Zählen die etwa Hundeführer mit Hund auf einer Base als zwei Minis?

      • Also, hab hier sowohl den “Jaile” als auch den Arbaletiér in dem dunkelgrauen CMON-Plastik liegen, ich weiss aber nicht mehr, in welchem Paket die enthalten waren. Wurden demnach schon mal produziert. Das “Bodyguard”-CMON-Paket war mir damals zu teuer, wegen der schon bekannten weiteren Figuren darin. Aber den hageren Wächter (der nur als Illustration eingeklinkt ist), den gabs wohl offiziell wirklich noch nicht, auch wenn ich Fotos von ihm gesehen habe.

  • Oje… 178 Miniaturen bei 16 Fraktionen bedeutet das es nicht über die Starter hinausgehen wird.
    (11 Figuren Pro Fraktion)
    Oder weiß man schon, ob sie für alle alten Minis Regeln bringen?

    Ich würde es mir wünschen, Confrontation war immer mein Lieblings System 

  • Die alten Formen werden sie nicht nehmen können, da die Metallgussformen für Restic und härteres Restic (die beiden Materialien, die Sans Detours nutzen wollen) nicht geeignet sind.

    Es müssen also komplett neue Gussformen gemacht werden, was auch die größten Kosten für das Projekt mit sich bringen dürfte.

  • Also wenn ich das richtig verstehe ist der KS was für Maler oder die die noch vereinzelte Minis suchen…aber 3.0 damit vernünftig spielen geht nicht???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen