von BK-Nils | 11.10.2018 | eingestellt unter: Fantasy

Brother Vinni: Ulrich the Dragonslayer

Ein neuer Held kommt aus dem hohen Norden auf die Schlachtfelder, Ulrich the Dragonslayer von Brother Vinni stellt sich seinen Feinden tapfer entgegen.

Brother Vinnis Ulrich The Dragonslayer 1 Brother Vinnis Ulrich The Dragonslayer 2

Brother Vinnis Ulrich The Dragonslayer 3 Brother Vinnis Ulrich The Dragonslayer 4 Brother Vinnis Ulrich The Dragonslayer 5 Brother Vinnis Ulrich The Dragonslayer 6

Ulrich the Dragonslayer – 6,60 Euro

Ulrich the Dragonslayer (wargame miniature for SAGA)

the nordic warlord in horned helmet. Good chief for any SAGA warband.

  • heroic 28 mm scale
  • grey polyurethane resin
  • multipart figure (4 details), unpainted, unassembled, base not included
Quelle: Brother Vinni’s Miniatures

 

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Warlords of Erehwon: Preorder läuft

16.12.20186
  • Fantasy
  • Science-Fiction

MaxMini: Neuheit und Preview

16.12.20182
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Neue Boxen

16.12.20181

Kommentare

  • Großteilig toll modelliert… nur alles was Fell ausmacht gefällt mir nur bedingt. Aber auch für den Preis werde ich umbedingt mal zuschlagen müssen.

  • Wunderschön und ein Pflichtkauf auf der CRISIS für mich. Ich habe das Glück auch die etwas schlichtere Vorgängerversion zu haben, die er aus dem Programm nehmen musste.

    Ich hoffe es kommt noch mehr in diesem Stil.

  • Spannend ist wie bei jedem dritten GW Kopierer immer gleich nach Anwälten gebrüllt wird ,aber bei anderweitigen Urheberrechtsverletzungen kommt immer garnichts zu dem Thema.
    Ich mag das Püppchen im übrigen sehr.

    • Ich würde mich zwar nicht zu den „Brüllern“ zählen, kommentiere hier aber trotzdem mal 🙂

      Ich denke dass hat etwas damit zu tun, dass es in der Wahrnehmung mancher Leute einen Unterschied macht ob eine normale Lizenz, die aber nicht Tabletoptechnisch genutzt wird, als TT-Figur umgesetzt wird (ohne besagte Lizenz zu besitzen), oder ein anderes TT-Produkt kopiert wird. Denn im 1. Fall schade ich dem Eigentümer der Lizenz nicht (zumindest nicht direkt bzw. nur auf eine sehr sehr abstrakte Weise), ähnlich wie wenn ich Fanart verkaufe. Ist genauso illegal, hat aber trotzdem keine schlechte Reputation.
      Dagegen steht eine Kopie einer existierenden TT-Lizenz im TT-Bereich immer in direkter Konkurenz zum Originalprodukt. Das kann man vielleicht mit dem Verkauf von Kunstfälschung vergleichen.

      Summa Summarum: Da Skyrim keine TT-Umsetzung hat (warum eigentlich nicht? xD), nehmen die Leute dies womöglich nicht als Schädigung des Lizenzeigentümers wahr.

      Das ist wie gesagt nur eine Theorie zur Haltung der Leute, die sich nicht zwingend mit meiner eigenen Haltung decken muss.
      Und juristisch sieht das ganze nochmal anders aus.

      Zur Mini, ich mag diese auch sehr gern 🙂 Sollte ich irgendwann mal wie geplant mit Frostgrave anfangen, ist der Kollege gesetzt ^^

      MFG
      Captain Alexander
      Wer braucht Anwälte, wenn er den Imperator hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.