von BK-Christian | 22.03.2018 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Break: Idoneth Deepkin, Codices, Sisters of Battle

Games Workshop haben heute die ganz große Keule ausgepackt und gleich mehrere Neuheiten angekündigt.

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 5

Lords of the Battlefield

The 41st Millennium is a hellish place – but amid the darkness, a noble few still fight for honour and fealty…

That’s right – the Armiger Warglaives were merely the vanguard of a new wave of massive war machines. The Knight Households of the Imperium are moving from being a force represented with one kit (albeit, a very flexible one) to a fully realised faction with a wider choice of units and army building options than ever. Sometimes bigger is just better.

The Next Three Codexes

Over the next few months, three much-awaited new codexes will be landing:

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 1

Codex: Imperial Knights features the rules for the new Knight units alongside rules for Knightly Households, Freeblades, Stratagems and all the great stuff you’ve come to expect from a modern codex.

For the xenos, the Drukhari and the Asuryani are being joined by their mysterious brethren, the Harlequins. For the first time, this army will have rules for dedicating your Harlequins to different Masques (a bit like fielding different Space Marines Chapters), allowing you to customise your forces more than ever, from the chromatic carnivals of the Veiled Path to the sinister spectacles of the Silent Shroud.

Finally, with several xenos factions having received a codex this year (and if you’ve not received one yet, don’t worry, it’s coming!) we thought it’d be a great time to revisit the Imperium’s deadliest alien hunters. The Deathwatch are being reinforced with some exciting new content including mixed units of Primaris Space Marines and specific Stratagems for dealing with the vile and varied xenos that have the temerity to try to live in mankind’s galaxy.

Introducing Combat Roster

As any Warhammer Age of Sigmar player will tell you, Warscroll Builder is an invaluable tool for writing army lists. And to be honest, it’s long past time we had something similar for Warhammer 40,000.

Enter Tom Hewitt. Rollcall has been up and running for a while now, and Tom’s done a great job on it. In fact, we liked Tom’s take on a Warhammer 40,000 army builder so much that we decided to team up with him to create Combat Roster:

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen Combat Rooster 1

Just like Warscroll Builder, Combat Roster will be a free online tool (and will remain so) and will sit alongside it on the Warhammer Community site.

Don’t worry, matched play fans – we haven’t forgotten you! Combat Roster will later be joined by a Warhammer 40,000 app, a bespoke digital companion to the 41st Millennium, which will feature a matched play list builder.

The Idoneth Deepkin: Revealed

For Warhammer Age of Sigmar fans, talk in the Mortal Realms of late has been dominated by one question – just who, or what, are the Idoneth Deepkin? Well, wonder no longer!

Hidden for centuries beneath the oceans of the Mortal Realms, the Idoneth Deepkin have finally surfaced – a magnificent and terrifying race of soul-stealing reavers with mastery of the strange magics of the seas.

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen Deepkin 12 GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen Deepkin 1 GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen Deepkin 3 GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen Deepkin 4

Colossal sea beasts. Living tidal waves. Predatory shoals of fish. Aelves riding sharks and giant turtles with bolt throwers. We’re in!

Raw Magic Unleashed

As Nagash’s great work nears completion, the laws of reality are approaching their breaking point. Early on in Malign Portents, the effects were subtle signs and omens, but now, the very winds of magic themselves are starting to rebel…

Something Wicked This Way Comes

Speaking of Nagash, the past year has seen the forces of Death continue to rise. In the Generals Handbook 2017, we saw expanded rules for the Nighthaunt and Flesh-eater Courts, while Legions of Nagash transformed Death as a whole into a varied and coherent fighting force. The Grand Necromancer is far from finished, though, and there’s much more in store for the legions of Shyish this year:

Warhammer Age of Sigmar Champions

An Age of Sigmar collectable card game? Yup, that’s totally happening.

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 4

Warhammer Age of Sigmar Champions is being developed by our friends at PlayFusion, and we’re really excited to see what they do with it.

GW Logo Shadespire

Last week we revealed two new Warhammer Underworlds warbands. Once you get these two expansions in your hands, the astute among you will notice that the cards in these sets fill out the numbering in the Warhammer Underworlds: Shadespire library. Hang on – does that mean there are no more cards or warbands?

Of course not.

Worry not, brave explorers of the Mirrored City, we have plans to carry on supporting this game for a long time yet, and we dare say the Underworlds still have plenty of horrors to uncover.

Here’s a sneak peek at what’s to come…

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 3

The Independent Event Exclusive Miniature

Over the past few years, we’ve been lucky enough to support and attend some fantastic independent events round the world, with AdeptiCon being just one of the highlights of our calendar. The passion of the organisers and attendees of these events has been nothing short of inspirational, and we really wanted to do something extra special to reward their commitment to the Warhammer hobby. So, starting at AdeptiCon 2019, we’ll be introducing all-new miniatures and giving them exclusively to events like AdeptiCon and their attendees. Here’s an early concept of what that first miniature might look like:

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 2

Warhammer Legends: A Home for Heroes

For many, the Warhammer hobby is a lifelong passion. We’re sure lots of you own miniatures that are years (if not decades!) old. It’s a sad truth, then, that we can’t continue to stock every model we’ve made forever. What we do want to do, though, is ensure that going forward we have a way to allow you to keep playing with your much-loved collection, to enjoy all of your miniatures, forever.

Warhammer Legends will be the new home of rules for classic and fan-favourite miniatures. While not intended for matched play, they’ll still be great for anyone looking to forge epic narratives or who wants to see how the heroes of yesteryear fare against the newer champions from the Age of Sigmar.

As part of Warhammer Legends, we’ll be running Made to Order waves designed to let you finish classic collections or pick up some seminal kits from days gone by. The first of these will be focusing on the Dark Elves.

GW Games Workshop Neuheiten Ankündigungen 6

And one more thing…You asked. We’re gonna deliver, finally…

Yup, plastic Sisters of Battle are on their way. For reals.

We know many of you have been waiting patiently (and impatiently…) for a long time for the Adepta Sororitas, and that for many of you this is more than ‘just’ a new army. So, we’re going to do something we’ve never done before – right up until the release, we’ll be bringing you updates on the Sisters of Battle, sharing images and snippets of info and a whole ton of behind the scenes goodness.

Emperor willing, the Battle Sisters of the Adepta Sororitas will be ready to take the fight to the renegade, the heretic and the unbeliever in 2019.


When we told you this was a big one, we really weren’t kidding – imagine travelling back in time to tell yourself about this a few years ago. Heck – imagine travelling back in time to tell yourself about this 10 minutes ago.

Tell us what you’re looking forward to most on the Warhammer 40,000 and Warhammer Age of Sigmar Facebook pages.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Games Workshop

Quelle: Warhammer Community

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

FW: Vorgaroth & Skalok

20.10.201814
  • Warhammer / Age of Sigmar

Total War Warhammer 2: Curse of the Vampire Coast

08.10.20187
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Scout Titanen, Banden für Nightvault und Auftragsfertigung

06.10.201811

Kommentare

  • So dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu.

    Den Knight finde ich ganz in Ordnung. Hat mir nur fast zu viele Waffen. Aber da warte ich mal den Codex ab.

    Die Elfen finde ich ganz cool. Aufgrund von ein paar Bildern und einem kurzen Video werde ich mir aber kein abschließendes Urteil bilden. Da warte ich mehr Bilder und neue Perspektiven ab.
    Finde es aber gut, dass GW mit AoS einen eigenen Weg beschreitet.

    Sisters of Battle. Das habe ich noch nie nachvollziehen können. Freut mich, dass die jetzt irgendwann mal kommen. Aber meiner Meinung nach hätten sie auch was anderes bringen können. Bei denen frage ich mich immer ob die Wirklich so beliebt sind oder ob das nur durch das Internet so vorgegaukelt wird.

  • Das Imperium schlägt zurück! Irgendwie habe ich den Verdacht das GW mit einigen der letzten releases den Krieg mit Mantic angenommen hat und einerseits versucht Modelle zu bieten die KOW nicht abdeckt oder eben nur von mantic kommen…..

  • Ich finde die Wasser Ninja Elfen cool. Mir gefällt der abgefahrene Look von AoS und dass es da andere Sachen gibt wie standard elfen zwerge und co

  • Also ich bin verdammt glücklich heute.

    Endlich neue Sororitas! Muss ich nur noch bis Anfang 2019 durchhalten – dann habe ich alles in meinem Leben erreicht… 😉

    Ok, ist übertrieben, aber, endlich. So lange habe ich darauf gewartet, da mach ein knappes Jahr auch nichts mehr aus.

  • hm, ich finde sie hätten statt Elfen einfach Echsenmenschen nehmen sollen, da passt das Unterwasser/Reptilien-thema einfach besser und die Armee würde in meinen Augen stimmiger wirken

  • Der Imperiale Knight hat mich im ersten Moment an Epic erinnert. Schade das es nur der Normale ist. Die Unterwasser Elfen find ich in Ordnung sind aber nicht meins. Was mir aufgefallen ist das einige keine Augen haben oder liegt das am Bild?

    • gibt wohl 2 kasten
      die Magier und Helden, die augen haben
      die anderen waren wohl zu lange zu tief im dunkeln und brauchen keine augen

  • Knights: Naja ist ja wieder nur ein Upgrade vom alten (meiner wurde grade erst gebaut und fühlt sich jetzt schon nackig ;-). Immerhin mit quasi 3 Knights und den Kleinen macht ein Dex schon mehr Sinn als der der erste.

    Dunkel-Wasser-Elfen: Das Design gefällt mir überraschend gut, aber überzeugen kann mich das nicht, was da aus meinen Lieblings-Elfen geworden ist. Das Hauptproblem hier ist mMn das Wasser an Land irgendwie fehlplatziert wirkt. Also fliegende Haie, Typen auf Wellen, großen Seepferdchen und Riesen-Wasser-Schildkröten oder mit Squids auf der Base. Bringen die ihr Wasser immer mit?

    Plastik-Soros: Na, wenn GW da man nicht etwas spät dran ist ;.) Raging *hüstel* Heros …

    Schädel mit Stacheln: Nicht so beeindruckend …

    A AoS collectabel Card Game … ist das letzte was ich von AoS brauche *gähn*

  • Na endlich Sororitas! Ich erinnere mich, dass ich vor knapp 20 Jahren in Erwägung gezogen habe die anzufangen, aber es wegen den sehr alten Metallminis gelassen habe – und das sind die die sie gerade immer noch im Sortiment haben! Das ist irgendwie wie „Mensch ärger dich nicht“ zu verkaufen, als rote Figuren immer abgewetzte Restbestände aus der Vorkriegszeit beizulegen und für die blauen Figuren dafür regelmäßig 3D-Druck Neuauflagen rauszubringen, weil die Leute doch immer so schön viel blau kaufen… Aber egal, dass das jetzt endlich mal von GW angegangen wird finde ich sehr gut. Es würde mich freuen, wenn sie auch ein finanzieller Erfolg werden (gerne auch zu Kosten von Marines, würde dem Spiel gut tun). Ritter kann es von mir aus gern mehr verschiedene geben. Den gezeigten mag ich von den bisherigen Plastikbausäten aber am wenigsten, die Waffenüberfrachtung passt aus meiner Sicht eher zu einem deutlich größeren Titanen (falls ich die Größe richtig einschätze). Aber ok ist er.

    Und nun also keine Fischmenschen sondern –elfen (bitte beliebig viele Vokale und Anglizismen zufügen, ich bin zu faul). Immerhin etwas eigener als die Hexenkriegerinnen + Anhang, die man so auch in whfb hätte setzen können. Mir persönlich zu abgedreht, aber lange nicht so schlimm wie die Steampunk Zwerge. Evtl. kann ich hier und da sogar ein Modell für meine Warhammer-Elfen gebrauchen, aber nur zum Umbauen. Denn hier und da gefällt mir zwar ein Helm, eine Rüstung oder ähnliches, aber an jeder Mini gefällt mir auch mindestens irgendwas nicht. Ich versteh vor allem die gewünschte Wirkung nicht ganz: sollen die jetzt unter Wasser (darauf würden die Fischschwärme wie z.B. beim Magier, die Schildkröte usw. hinweisen), oder an Land (das passt z.B. wieder zum „Wasserumhang“ und generell zu den anderen AoS-Armeen) sein? Oder ist das wieder egal, weil sie nur auf den „Bone Plains of Eternal Water Sifting“ oder sowas kämpfen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.