von BK-Herr Kemper | 09.07.2018 | eingestellt unter: Kickstarter, Terrain / Gelände

Bio-Craft: Terrain Kickstarter

Ein Gelände-Kickstarter für sehr giger’esques SF Terrain – modularer Schrecken für den Spieltisch.

Bio Craft KS Bio Craft KS2 Bio Craft KS3

Das Projekt:

You haven’t seen gaming terrain like this before. Each piece is a unique sculpture and 30% larger than typical gaming terrain. Bio-Craft brings art and gaming together.

Bio-Craft Gaming Terrain started out with one simple desire for Jason Hite. „I want to build highly detailed tabletop environments inspired by surreal art to play RPG games!“ Like the Surreal Dice Tower, this is another project that combines Jason’s love for both surreal art and gaming. With Bio-Craft, Jason created 20 different sculptures that when combined in sets, can create strange dark worlds to game in. Pieces will be made in a sturdy gray PVC plastic ready for you to prime and paint, or fully painted. STL files are also offered as a separate reward.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzMtSUgxZjM4dW1RIiB3aWR0aD0iNjc4IiBoZWlnaHQ9IjM4MSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Die Sets:

Below are the sets we are offering. All set images are prototype painted resin builds. Final material will be a sturdy PVC plastic and painted or unpainted as per your selected reward.

Bio Craft KS4 Bio Craft KS5

Bio Craft KS6 Bio Craft KS7 Bio Craft KS8 Bio Craft KS9 Bio Craft KS10

Bio Craft KS11 Bio Craft KS12 Bio Craft KS13

Bio Craft KS14 Bio Craft KS15 Bio Craft KS16

Bio Craft KS17 Bio Craft KS18 Bio Craft KS19 Bio Craft KS20

Bio Craft KS21

Bio Craft KS22

STL-Files:

Bio Craft KS23 Bio Craft KS24 Bio Craft KS25 Bio Craft KS26 Bio Craft KS27 Bio Craft KS28 Bio Craft KS29 Bio Craft KS30 Bio Craft KS31 Bio Craft KS32

Extras & Stretch Goals:

Bio Craft KS33 Bio Craft KS34 Bio Craft KS35 Bio Craft KS36 Bio Craft KS37 Bio Craft KS38

Add-Ons:

Bio Craft KS39 Bio Craft KS40

Zusammenfassung:

Finanzierung : z.Zt. knapp 15.000 USD bei einem Ziel von 75.000 USD

Backer: mehr als 80

Ende:  1. August 2018 18:18 CEST

Link: Bio-Craft Kickstarter

BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Zealot Miniatures: Litchmyre Dungeon Kickstarter

24.09.20185
  • Fantasy
  • Kickstarter

Antediluvian: Conquerors of Mictlan Kickstarter

24.09.20182
  • Fantasy
  • Kickstarter

Fireforge Games: Forgotten World Kickstarter

22.09.201817

Kommentare

  • Das ist ja mal voll krasses Zeug! Wenn auch die schmalen Gänge schwer zu bespielen sind, da sie halt rund sind, aber dennoch… kommt auf die Beobachtung!!

    • 75 USD ist so viel nicht wenn die schon Print fertig aufgearbeitet sind.

      Klar ist nicht billig aber nicht unverschämt gierig.

      • PS: Die Kampagne gab es vor ein paar Wochen schon einmal, wurde aufgrund des Feedbacks abgebrochen und nun im zweiten Anlauf mit überarbeiteten Preisen und Pledges neu gestartet.

      • Nein war schon die Kampagne. Steht auch in Update 2 das die stl Files 50% günstiger wurden. 75$ ist okay aber 150$ war komplett überzogen.
        Denke aber das der KS trotzdem scheitern wird.

      • Ah, stimmt. Sorry! … Wobei ich persönlich $75 / 60€ für alle Files immer noch völlig OK finde. Denke auch, dass in den Dateien jede Menge Arbeit steckt und er natürlich vorwiegend die fertigen Teile verkaufen möchte, um seine Entwicklungszeit (irgendwo spricht er von einem Jahr) zu refinanzieren.

        Sofern er die Dateien zügig und nicht erst im nächsten Jahr ausliefern würde, könnte das der Kampagne vielleicht noch einen Push geben. Dummerweise kann man die Angaben zu einem Pledge nicht mehr ändern, sobald es einen Unterstützer gibt.

    • @TWS-Michael
      Sollte der KS scheitern – was ich nicht hoffe, aber es wird sehr knapp, denke ich – vielleicht bieten sie die Files ja über ihren Shop an…finde die Preise dafür völlig in Ordnung, bei den 75$ wären das bei den 15 Teilen je 5$… da kann doch nun wirklich keiner meckern, wenn man die Arbeit bedenkt, die da drin steckt… die Erstellung ist sicher Zeitaufwendig…

      Ich hatte schon lange solches Gelände gesucht und würde mich freuen, wenn es doch irgendwie klappen würde…

  • Von Stil her mal was anderes und richtig gut gelungen. Halt so richtig Alliens-Syle. Was ich so als Wermutstropfen sehe sind die gewölbten Wände. So doll die auch aussehen. Mit über 4cm Breite und das jeweils auf beiden Seiten verschlingt das massig an Platz finde ich.
    Bei anderen modularen Dungeons sind die Wände meist ein oder ein halbes Feld breit (Modular Dungeon von TWS), bzw. sind auf den Feldern integriert (Dunkelstadt). Ist halt der Wölbung geschuldet.

      • Wenn ich die Gänge selbst breiter mache ändert sich doch nix an den Abmessungen der Wände – die bleiben trotzdem sehr breit. Glaube Du hast mich da nicht ganz verstanden 😉
        Nen 2-Felder-Gang ist dann hier inkl. Wände fast 13cm breit (2x 2,5cm für den Gang und 2x 4cm für die Wand). In meinem Vergleich zu den anderen System ist deren 2er-Gang nur 8 cm breit (2x 2,5 cm und 2x 1,5cm).
        Wenn dann noch Räume und so hinzukommen brauchst da schon einiges mehr an Platz.

  • Sieht echt toll aus, hab den KS auch schon auf dem Schirm.
    Mein Problem ist tatsächlich der Preis, 700$ für das größte Pledge … und dann hat man immer noch nicht genug um einen kompletten Tisch zu belegen… um kompatibel mit anderen Gelände ist es eben auch nicht … 🙁
    Sehr schade, denke auch nicht dass der KS so erfolgreich ist.

    • 150€ für nen 3D Drucker, z.B. Ender-3 und 60€ und 3 Kilo Filament a 13€ z.B. Kaisertech
      Macht 250€ und du kannst dir den halben Tisch voll drucken

      • imho, wenn man nen Tisch vollstellen möchte, sollte man sich wenige einzigartige, qualitativ hochwertige Drucke anfertigen LASSEN (auflösung ist deutlich besser als bei den gängigen Tischgeräten) und selber abgießen, gern aus Gips/Stevalin. kommt definitiv günstiger und hochwertiger als alles auszudrucken.
        denke mal dass viele Backer es ähnlich sehen.

      • wenn du mit der entsprechen Schichthöhe druckst bekommst hervorragende Ergebnisse. Mit dem Ender-3 und 0,12mm Schichthöhe, wird es sehr gut, nach dem Grundieren siehst du keine Würstchen mehr und auf dem Spieltischen erst recht nicht.
        Wenn du es auf ultra hohem Niveau auf dem Prusa MK3 bei 0,05mm Schichthöhe drucks hast du wirkliche Profiqualität.
        Die SLA Drucker gibt es ab ca. 400 Euro wenn du das gebazel mit flüssigem Resin und Isopropanol magst, da kannst du von den Schichthöhen soweit runter gehen um Miniaturen zu drucken.

        Aber ich bezweifele ob der KS sein hohes Ziel erreichen wird…

  • Das Design gefällt mir richtig, richtig gut – auch die Möglichkeit, einen runden Raum bauen zu können, ist klasse! Klar, durch die Wölbungen der Wände geht etwas Platz verloren, doch ich sehe da ganz andere Probleme, damit der Projekt erfolgreich wird:

    Primär den Preis pro Spielfläche: Man muss schon in eine vierstellige Richtung denken, um einen kompletten Spieltisch bestücken zu können. Für die Massen an Bauteilen für einen kompletten Spieltisch sind die Sachen dann allerdings wenig abwechslungsreich, finde ich. Gleichzeitig scheint noch kein Shop-Partner gefunden, über den man die Sachen künftig beziehen kann. Ergo: man muss nun „all in“ gehen, denn wer weiß, wie man später an die Bauteile kommt. Und 1 Jahr auf den Gegenwert von 1.000€ warten, machen nur wenige …

    Ungeeignet für Spielsysteme mit Bodenfeldern: Durch ein fehlendes Bodenraster wird automatisch einen Teil der möglichen Zielgruppe ausgeklammert. Insgesamt denke ich, dass der Macher sich etwas zu sehr aufs Design und weniger auf die Anwendungsmöglichkeiten für Spieler konzentriert hat – zumindest ist das mein Eindruck. Auch, wenn man z.B. seine Vita liest und sich die von ihm unterstützten Projekte anschaut.

    Ich drück dem Macher beide Daumen, bin allerdings skeptisch, dass er die Finanzierungssumme erreicht. Gerade in der Mitte des Kampagnen-Zeitraums werden erfahrungsgemäß nur wenige neue Unterstützer hinzukommen und (durch die Stagnation) auch mal Leute abspringen. Ergo: Es passiert gefühlt „nichts“ oder schlimmstenfalls sinkt die Finanzierungssumme. Erst in den letzten Tagen wird es wieder einen Boost geben und der hängt auch davon ab, wo die Finazierung zu dem Zeitpunkt steht.
    Sofern es keinen guten Marketing-Plan gibt inkl. massig Social-Media-Aktivitäten, bin ich sehr, sehr skeptisch …

  • Ich finde scjon dass man nicht unbedingt den kompletten Spieltisch damit vollstellen muss. Wenn man zum Beispiel nur einen kleinen Teil als atmosphärischen Innenraum bespielbar haben will kommt man mit dem 200$ bzw. 100$+50$ pledge weit genug.
    Ein kompletter Tisch sähe halt auch wirklich eintönig aus, aber das liegt auch an der Vorlage.

  • Also ich bin jetzt mal mit 75$ für den 3D-Druckdateien-File-Pack dabei, da für dieses Jahr die Anschaffung eines Druckers geplant ist… zual ich ir dann die Teile nach Bedarf ausdrucken kann…
    Finde das eine gute Ergänzung für AvP…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück