von BK-Herr Kemper | 21.03.2018 | eingestellt unter: Science-Fiction

BattleTech: Neue Boxen

Catalyst plant die Veröffentlichung neuer Boxen für BattleTech.

Catalyst BT Beginner Box 20181 Catalyst BT Beginner Box 20182 Catalyst BT Beginner Box 20183 Catalyst BT Beginner Box 20184 Catalyst BT Beginner Box 20185

BattleTech: Beginner Box – 19,99 USD

A ready-to-play starter set, perfect for someone who’s just finished their first BattleTech demo and is ready for more action.

Contents:

  • 2 high-quality, fully assembled (unpainted) miniatures:
    • Griffin
    • Wolverine
  • 24-page Quick Start Rulebook
  • 8 Quick Start Record Sheets
  • 48 page fiction novella by William H. Keith, Jr., a prequel to the Gray Death Legion saga featuring Carlyle’s Commandos and Durant Carlyle; only available in the Beginner Box.
  • 4-page Instant Guide to the Inner Sphere
  • 4 Pilot Cards
  • 1 all-new 18″ x 22″ full-color paper map (hexed, double-sided)
  • Punchboard of additional BattleMechs
  • 2 dice

Catalyst BT Grundbox 2018 1 Catalyst BT Grundbox 2018 2 Catalyst BT Grundbox 2018 3 Catalyst BT Grundbox 2018 4 Catalyst BT Grundbox 2018 5 Catalyst BT Grundbox 2018 6 Catalyst BT Grundbox 2018 7

BattleTech: A Game of Armored Combat – 59,99 USD

The classic BattleTech boxed set, reimagined from the ground up and full of exciting new material and miniatures!

Contents:

  • 8 high-quality, fully assembled (unpainted) miniatures:
    • Awesome
    • BattleMaster
    • Catapult
    • Commando
    • Locust
    • Shadow Hawk
    • Thunderbolt
    • Wolverine
  • 48-page Rulebook
  • 16-page Record Sheet Booklet
  • 48 page fiction novella by William H. Keith, Jr., a prequel to the Gray Death Legion saga featuring Carlyle’s Commandos and Durant Carlyle; only available in the A Game of Armored Combat box.
  • 16-page Universe Primer
  • 8 Pilot Cards
  • 8 Alpha Strike Cards
  • 2 heavy-stock reference sheets
  • Two all-new 18” x 22” full-color paper maps (hexed, double-sided)
  • Punchboard of additional BattleMechs and terrain
  • 2 dice

Beide Boxen sollen im 3. Quartal 2018 erscheinen. Ob sie die vor Jahren angekündigte Alpha-Strike Box ersetzen oder nur das Grundspiel des klassischen BattleTech auf einen neuen und zeitgemässen Stand bringen sollen, ist noch nicht geklärt. Zumindest in der neuen Starter Box sind jedoch Alpha-Strike Karten für die enthaltenen Mechs beigelegt.

Die Alpha-Strike Regeln werden in einem neuen Buch zusammengefasst:

Catalyst AS Commanders Edition 2018

Alpha Strike: Commander’s Edition

Release Date: Summer 2018

This new edition of the Alpha Strike rules fully revises and updates the original Alpha Strike rulebook, including improvements and optional rules from the Alpha Strike Companion.

Quelle: Catalyst BattleTech 

BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Infinity: Mai Neuheiten

24.04.20183
  • Necromunda

Forge World: Slate Merdena and Macula Preview

24.04.20185
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Bandua Wargames: JSA District

24.04.20184

Kommentare

  • Puh, das wird ein langes Warten bis zum 3. Quartal – ich denke mal beim entsprechenden Erfolg der Boxen werden weitere Mechs im neuen Gewand folgen. Müssten da nicht noch irgendwo neuere Loki und Thor Plastikformen (von 2012?) In irgendeinem Firmenkeller verstauben?
    Bis zum Erscheinen werde ich mal den Keller nach Zinnmechs durchforsten und ihnen einen neuen Anstrich verpassen.

  • Sehe ich das richtig, dass in der Beginner Box farbige “Status cheats” drinnen sind?

    Die sehen recht gut und übersichtlich aus. In der normalen Grundbox scheint es die wiederum nicht zu geben

    • Die Einsteigerbox nutzt anscheinend die alten Schnellstart-Regeln und somit auch die entsprechenden Sheets. Die zweite Box folgt dem BT-üblichen Grundbox-Schema und nutzt die normalen Regeln.

  • Uii, die Bemalung ist mittlerweile im 21ten Jahrhundert angekommen…die Modelle leider immer noch nicht 🙁

    Nostalgie schön und gut, aber bei Battletech wäre es wirklich mal Zeit für ein Designlift

      • Seh ich ähnlich. Im vergleichen was man sonst für Battletech bekommt ist das definitiv eine ziemliche optische Steigerung.

        Klar wären multipart hartplastik Bausätze mit den verschiedenen Bewaffnungsvarianten der Mechs zusammen mit einem etwas größeren Scale das Nonplusultra für das Universum. Aber das ist solange die Lizenz nicht in einer Hand liegt absolut unwahrscheinlich.

        Ich sehe die Ausrichtung der Boxen auf die klassischen Regeln mit 2D Hexfeldern und hochdetaillierten Regeln aber als semioptimal an. Das ist Regelsystem ist nix für casual gamer und damit eindeutig nicht zugstark genug um richtig durchzustarten.

    • Ich persönlich finde die Minis gelungen.

      Das Problem ist, dass viele Mechs im neuen Stil von Mechwarrior Onl9ne etc. haben wollen – aus diversen Gründen (Lizenzen etc.) jedoch gerade diese Designs nicht benutzt werden dürfen… was zu der unschönen situation geführt hat, dass viele die Modelle aus dem Spiel nachbauen – diese jedoch im offiziellen Forum nicht gezeigt werden dürfen… natürlich hält das niemand auf und verschärft die Diskrepanz zwischen dem was Catlyst liefert und den, was die fans wollen.

      Eine BT-typische, verfahrene Situation.

      Ich persönlich finde es einen echten Fortschritt, dass da überhaupt etwas passiert.

      • Das eigentliche Problem ist die Lizenz für die Herstellung der Minis, die nicht bei Catalyst sondern dem Nachfolger von Ral Partha Amerika liegt. Und der überzeugt ja nicht grade durch Qualität und moderne Designs.

  • Ohhh…na für nen Zwanni kann man sich den 2er Starter sicher mal gönnen um ins System reinzuschnuppern. Meine einzige Erfahrung mit dem Mechwarrior-Universum beschränkt sich zwar auf MechWarrior 4 und MechCommander aber hey, Riesenroboter…

  • “Beide Boxen sollen im 3. Quartal 2018 erscheinen. Ob sie die vor Jahren angekündigte Alpha-Strike Box ersetzen oder nur das Grundspiel des klassischen BattleTech auf einen neuen und zeitgemässen Stand bringen sollen, ist noch nicht geklärt. Zumindest in der neuen Starter Box sind jedoch Alpha-Strike Karten für die enthaltenen Mechs beigelegt.

    Die Alpha-Strike Regeln werden in einem neuen Buch zusammengefasst:”

    Es wird keine große, separate Box für AS geben (CGLs Support für AS seit 2013 ist ein schlechter Witz) und es grenzt schon an ein Wunder, das es überhaupt eine zweite Edition geben wird (AS und ASC hätten nie als separate Bücher veröffentlicht werden sollen).

    Ich werde mir vermutlich je eine Box zum Ausschlachten zulegen.

    • Das Problem ist IMHO, dass BattleTech Klassik (2D) schnell in ein wahnsinnig problematisches Klein-Klein ausartet…. und gefechte mit mehreren Lanzen dann eben mal mehr als die typischen 2-3 Stunden Spielzeit benötigen.

      Alpha Strike ist da etwas anderes… das geht flott von der Hand, ich mag das echte TT-Feeling….

      Allerdings empfinde ich die „Auflösung“ der Details der Mechs in den Regeln (Bewaffnung & Loadout) als etwas zu uniform… es fehlt ein wenig der befriedigende Moment, wenn eine PPC triff und man einen schönen Kopftreffer hinlegt 🙂

      Bis jemand etwas einfällt, dass
      A) dem Fluff von BT Rechnung trägt
      B) schnell und flüssig spielbar ist
      und
      C) die richtige Balance zwischen Detailgrad und Feeling einfängt,
      werde ich persönlich Alpha Strike sicherlich öfter spielen als BT Klassik.

      • Das Problem ist nicht der Fluff oder der Mangel an Ideen, sondern das CGL (speziell Randall) seit 2006 mit angezogener Handbremse fährt, um den missratenen verbliebenen harten Kern an Spielern drüben zu halten. Siehe z.B. auch das 3250-Debakel.

        AS wurde nur veröffentlicht, weil CGL eine Lücke im Line-up hatten und einer ihrer Freelancer die privat zusammengebastelte Rohversion seiner BF3/QS-Variante pitchen konnte und es sich so stark von den normalen Regeln unterscheidet, das die Grognards nicht gleich Zeter und Mordio schreien konnten (was diverse dennoch nicht davon abgehalten hat).

        Als Spieler kann man sich daher nur mit den beiden offiziellen Regelwerken arrangieren oder sie in die Tonne treten und sich etwas anderes suchen.

  • Ich steh ja total auf die alten Bücher und Computer Spiele, aber das Table Top konnte mich irgendwie nie zum Einstieg überzeugen.
    Oben gezeigte Boxen finde ich jedoch mal sowohl optisch als auch preislich nicht uninteressant.
    Wie sieht es denn mit der Spieler Gemeinschaft hier in Deutschland aus?
    Hat da wer Erfahrungen? (Gute / Schlechte?)

  • Die große neue Starterbox gefällt mir ziemlich gut. Schön ist auch, dass man das Gelände jetzt durch dicke Pappmarker andeutet. Auch das sanfte Re-Design der bekannten frühen Mechs ist gelungen.

    Sofern die Kiste bei und in Deutschland zu haben ist, werde ich zugreifen.

  • Ich habe diese Bilder schon gesehen und freue mich seitdem riesig drauf. Battletech war mein erstes “Nerd”-Spiel überhaupt und beim Erscheinen werde ich definitiv zuschlagen. Ich hoffe mal, dass es eine deutsche Übersetzung geben wird. Bleibt nur die Fragen, wer das übernehmen würde?

  • Mechwarrior 5 soll ja auch Ende 2018 rauskommen. Grundsätzlich stimmen sich Piranha Games und Catalyst also schonmal irgendwie ab.
    Ich fürchte aber, dass es auch diesmal nicht zum großen Befreiungsschlag reichen wird.

  • Schade das der 3D Drucker für die Masters wohl nicht so wirklich auf dem neusten Stand ist.
    Sowohl die bemalten wie auch unbemalten Figuren zeigen auf einigen der Fotos doch recht gut erkennbar das typische Druckraster, wie man es von Einsteigerdruckern her kennt.

  • Aus meiner Sicht wäre nur ein kompletter Reboot des Universums und der Zeitlinie sinnvoll. Kompletter Cut auf die Zeit zurück wo die ersten Mechs entwickelt wurden.

    Damit könnte man alle Geburtsfehler von Battletech beseitigen. Das unsägliche Unseen Problem wäre erledigt, die überpowerte Clantech wäre weg, es gebe nur noch eine einzige Zeitlinie anstatt der jetzt völlig unübersichtlichen Anzahl und die Modellrange könnte in ein supportbares Maß eingedampft werden

    Zusammen mit Regeln, die sich mehr an Alpha Strike orientieren und schönen Multipart Hartplastik Bausätze könnte man das Systeme in den Massenmarkt drücken.

    Leider erfordert das allerdings eine Menge Geld und einiges an Durchhaltevermögen. Außerdem müsste man die Lizenz wieder unter einem Dach vereinen.

  • sind tolle neue minis drin 😀

    mal sehen, ob und wie das regelwerk denn überarbeitet wird – einerseits wünscht man sich änderungen, andererseits sind die regeln derart “heilig”, dass daran -im kern- nicht/kaum gepfuscht wird.

    wäre schön, wenn in zukunft einige mechwarrior-online-modelle in plastik erscheinen würden – da sind echt tolle sachen dabei und man umgeht damit sowohl eigene entwicklung samt kosten, und weiss eben vorher schon, dass es gut wird.
    der marauderIIC zB sieht SO viel besser aus als als das uralt-modell.. nicht feierlich.
    die kingcrab, der atlas, ach.. da ist so viel möglich 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen