von BK-Herr Kemper | 17.10.2018 | eingestellt unter: Science-Fiction

Artel W Miniatures: Riot Control Squad

Neu aus der Schmiede von Artel W Miniatures – der Riot Control Squad.

ArtelW Riot Squad ArtelW Riot Squad2 ArtelW Riot Squad3 ArtelW Riot Squad4 ArtelW Riot Squad5 ArtelW Riot Squad6 ArtelW Riot Squad7

Riot Comtrol Squad – Multipart Resin – 5 x – 28mm – 49,99 USD

They are the LAW! Tough, trained and capable to control rioting crowds – with lethal force, if necessery. Mad gangers, aliens, murderous robots, living dead – they saw it all. And they prevail – in the name of the Law!

Sculpted by Sergey Rynkov and Stepan Kotlyarov

Multipart kit for wargames, roleplaying tabletops and collecting, representing the squad of 5 futuristic female cops.

Scale: 28mm

Average size: 30,5mm to the eyes; 33,5 mm total

The kit contains of 54 parts, including optional heads, holsters, pistols and special weapon.

Material: high quality resin.

Miniatures is unpainted, unassembled, 25mm bases included

Quelle: Artel „W“ Miniatures

BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Kromlech: Sci-Fi Neuheiten

19.11.2018
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Traveller Vanguard: Kickstarter läuft

19.11.20182
  • Science-Fiction

Anvil Industry: Kultisten mit Roben

17.11.20182

Kommentare

  • Es ist echt schade dass GW keine Lizenzen vergibt, um ihre IP für Miniaturen zu nutzen…bei Videospielen funktioniert das doch auch, und es würden doch sicher einige tolle Miniaturen bei rumkommen…das Know-How bei den Drittherstellern ist doch offensichtlich da!
    Zudem könnte GW damit doch letzendlich den Drittherstellermarkt besser steuern…wenn sie die Lizenz für Produkte vergeben die sie eh nicht machen wollen/können/etc. (z.B. Xenos-Gelände oder Modelle von Nischen-Fraktionen), dann würden die Dritthersteller doch eher versuchen diese Lizenzen zu erwerben und in diesem Segment produzieren, anstatt mit GW im Bereich Space Marines oder so in Konkurrenz zu gehen.

    Oder übersehe ich hier etwas? Corvus Belli vergibt doch auch Lizenzen für Infinit Gelände, oder? Kann mich da jemand aufklären?

    Man kann natürlich immer die Art kritisieren auf die ein Unternehmen Geld verdienen will…aber ich finde es irgendwie befremdlich, wenn ein Unternehmen sich weigert eine Gelegenheit zum Geldverdienen wahrzunehmen xD erst recht wenn unterm Strich alle profitieren würden.

    MFG
    Captain Alexander
    Der Imperator Bemünzt.

    • PS: Zu den Modellen, diese sind wirklich schön, allerdings ist die Bepreisung auch nicht ohne…wenn GW ihre eigenen Arbites irgendwann herausbringen sollte, bezweifle ich, dass diese hier mithalten können, hochdetaillierter Guss hin oder her.

    • Ist wahrscheinlich ein viel zu großer bürokratischer und eventuell juristischer Aufwand…vor allem für die potenziellen Lizenznehmer…mal so ins blaue formuliert

      • Aber in anderen Bereichen scheut GW diesen Aufwand ja auch nicht, wie die Vielzahl an GW-Lizenzspielen ja scheinbar zeigt. Und wenn sowas einmal ausgearbeitet ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass der Aufwand nicht zu rechtfertigen wäre…im Prinzip würde ja ein Standard Vertrag in Sachen Lizenz reichen. Oder bin ich da zu naiv? 🙂

    • Seh ich eigentlich genau so! Das wäre für beide Seiten eine win-win-Situation. Gerade im Geländesektor. Und warum nicht noch ein bisschen Geld mit nehmen für Miniaturen die man eh nie oder erst in unbestimmter Zeit machen will. GW haut grad so viel raus, fängt aber auch immer neue Baustellen an die sie unmöglich nachhaltig bedienen können. Da wäre die Lizenzvergabe eine gute Lösung

      • Genau meine Meinung 🙂 Und ganz nebenbei aus unliebsamen Konkurrenten Verbündete machen, die man dann mit der Lizenz auch schön aus den Bereichen herauslenken kann in denen man den Markt selbst bedienen will, wenn man das ganze etwas weiter spinnt.
        Aber zuerst einmal wäre das eine Win-Win-Situation.

      • Absolut! Aber dafür bräuchte GW (als Hersteller von Strategiespielen) ja so etwas wie eine ähmm…Strategie! 😉
        Eine Strategie die auf die langfristige Entwicklung seiner Systeme ausgerichtet ist

  • Schöne Minis… würden mir echt gefallen…

    Aber 50€ sind eine Ansage, aber für Kleinserie wahrscheinlich ok.

    Vielleicht schlage ich da doch mal zu, das wären auch gute Konzern-Trooper für AvP oder Star Saga…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.